Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Cosma8

Mein Hund hat Welpenfell bekommen

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr alle! :winken:

Ja in meinem Betreff steht ja schon das "Problem". (Fals falsche Rubrik bitte Verschieben)

Am 6. Februar wurde unsere Hündin Kastriert. Nicht einfach so, sonder sie hatte angeschwollene Zysten und stand am Anfang einer Gebärmuttervereiterung. :(

Nun hat sich ihr Fell verändert. Sie wird immer Brauner an den Hinterläufen und überhaupt ist ihr Fell ganz anderest geworden.

Mir fiel das garnicht so auf, sondern eher meiner Mutter.

Uns sprechen immer wieder Leute an, die sagen "Ach die ist ja noch Jung", dabei wird sie im Sommer ja 9 Jahre alt.

Heute haben wir eine Frau mit Hund getroffen und die hat das auch gefragt ich habe ihr dann geantwortet: Nein sie wir neun, worauf sie sagte: Ach ihr Fell sieht aus Wie Welpenfell.

Wir wussten schon vor der Kastration von den Risiken bzw. was sich an unserer Hündin dann alles verändern könnte.

Jetzt meine Frage: Hat irgendwer Erfahrungen damit? Kann man das Welpenfell wieder wegbekommen? Oder was passiert da jetzt weiter?

Wären über wirkliche Tips und Erfahrungen Dankbar.

LG Lisa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Rüde, auch kastriert, hat mit der Zeit auch *Welpenfell* bekommen, was leider nicht wieder verschwindet!

Wäre er nicht schon so grau, würde der auch noch als Welpe oder Junghund durchgehen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Bei Hunden mit langem, glatten und seidigem Fell kommt es sehr häufig nach einer Kastration zur Fellveränderung. Dies ist oft z.B. bei Settern, Münsterländern, Cockern, Langhaardackeln, Border-Collies usw. der Fall.

Kenne auch eine Golden Retriever Hündin die mit 8 Jahren notkastriert werden mußte, da ist das Fell regelrecht "explodiert", sie hat Fell ohne Ende bekommen. :Oo

Daß sich schwarze Hunde zum Sommer hin bräunlich verfärben kommt häufig vor, aber vielleicht ist es eine Begleiterscheinung der Kastration bei deiner Hündin.

Denke nicht daß du da viel dran machen kannst wenn es von der Kastration kommt.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee, leider nicht.

Aber meine Frisörin hat mir erzählt, dass sie etliche Kundinnen hat, die mit und nach den Wechseljahren zB auf einmal Locken bekamen (incl. sie selber) oder sich das Haar veränderte-

Das klingt ähnlich, hängt also irgendwie auch mit den Hormonen zusammen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke ihr zwei.

Shari:

Das trifft dann ja wohl voll auf meine zu. :(

Wir sind echt traurig. Sie hatte tolles Fell Schwarz mit Rot

Klar, kann man jetzt nichts machen, aber vll gibts ja doch noch eine Möglichkeit ihr Fell wieder schön zu bekommen. :???

Dachte da an Homopatie oder so? Aber wie gesagt: ich kenne mich da leider garnicht aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lisa!

Das "geplatzte Sofakissen" wird wohl leider bleiben, da die meisten kastrierten Hunde nicht mehr anständig abhaaren und sich die Haarstruktur stark verändert.

Viele Besitzer langhaariger Hunde müßen scheren lassen nach einer Kastration.

An der Farbe kann man evtl. mit Algenmehl was ausrichten. Es gibt Sorten, die farbverstärkend wirken.

(Wenn ich nachher noch Zeit habe, versuch ich noch was darüber zu finden...)

Merkwürdig finde ich immer nur, daß diese Probleme anscheinend nur immer bei Hunden auftreten, die aus med. Gründen kastriert werden mußten...

Könnte man fast den dummen Gedanken kriegen, die anderen lügen sich selbst was in die Tasche, wenn behauptet wird, ein Hund würde sich durch einen derartigen Eingriff in den Hormonhaushalt nicht verändern... :Oo .

Trag´s mit Fassung, das sind Äußerlichkeiten! Hauptsache, die Maus bleibt gesund!

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das Fell verändert sich hin und wieder bei bestimmten Hunden nach der Kastration.

Bei Kira war das damals auch so, sie war vor der Kastration Lang/glattharrig und kurze Zeit nach der Kastration bekam sie dann Locken und ihr Fell wurde Stumpfer und Struppig.

So gefällt sie mir zwar total, aber ich wollte nie nie mals einen Struppi Hund, wenn ich jetzt immer Fotos sehe von Kira vor der Kastration bin ich traurig, weil sie mir da einfach noch viel besser geviel (sofern man das vom Aussehen abhängig machen kann, die Inneren Werte zählen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Stunden später....

http://www.zoobi.de/product_info.php/products_id/3555/cPath/1_8_603/bubeck-snacks-%3Cfont-color-/red%3E%3Cb%3Eneu%3C/b%3E%3C/font%3E/bubeck-algen-drops.html

http://www.hundeleinen.de/catalog/algen-eismeer-p-1208.html

Ich glaube, wenn ich vor 6 Jahren das gewußt hätte, was ich heute weiß, hätte ich bei unserer (auch wg.Pyometra) kastrierten Hündin auch noch dies versucht:

http://www.bio-naturwelt.de/fitne-rotklee-isoflavone-kapseln-p-943-6.html

´nen Versuch ist´s Wert.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Meine ältere Hündin (Münsterländer-Mix) hat nach der Kastration auch Welpenfell bekommen.

Dies ging nie wieder weg, verändert sich aber mit jedem Fellwechsel ein wenig.

Bei meiner Flat Coated Hündin hat schon meine Züchterin darauf hingewiesen, dass ihr Fell im Falle einer Kastration plüschig werden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.