Jump to content
Hundeforum Der Hund
Hostage

Was gebt ihr euren Hunden zu spielen, wenn sie mal alleine bleiben müssen?

Empfohlene Beiträge

Was beschäftigt einen Hund gut und länger, als 5 minuten?

Ich habe bisher nur einen Kong und so ein Quietschding. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie laut man das Quietschen in der Nachbarwohnung hört.

Ich wäre über Tipps echt dankbar :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner bekommt immer einen großen Kauknochen (Straußknochen) und Pappkartons (Umzugskartons) zum klein machen, das liebt er. Hat auch Quietschespielzeug zur freien Verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun,unser Hund liest gerade "Krieg und Frieden" von Tolstoi.

Das dauert natürlich.

:D:D

Im Ernst:er bekommt sein Spielzeug mit dem er sonst auch spielt aber nicht so viele Teile.Nur eins oder zwei.

Und da er in seiner Box ist döst er die meiste Zeit,in der er allein ist,eh vor sich hin.

Gruß

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wir machen überhaupt kein Tamtam. Er hat das, was er sonst auch den ganzen Tag zur Verfügung hat (Kauknochen und Spielzeugknochen), aber die meiste Zeit pennt er dann eh.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde schlafen meist, wenn sie allein sind.

Ausser einem Zerrseil und einem Ball liegt nichts herum.

Spielzeug haben sie nur in der Welpenzeit bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere verpennt die meiste Zeit, wenn sie alleine ist. Ansonsten hat sie ihre Stofftiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manchmal gebe ich sein normales Trockenfutter in diese kleinen Pappröllchen vom Klopapier. Diese knicke ich an beiden Enden so zusammen, dass das Trockenfutter nicht herausfällt.

Mehrere von diesen Röllchen kommen dann in eine große Papiertüte. Wenn ich ganz gemein bin, stopfe ich in diese Tüte zwischen die Pappröllchen nochmal Packpapier. Ggf. lose zwischendrin noch ein paar Brocken Trockenfutter zur besseren Motivation.

Und etwas zum längeren Kauen noch dazu.

Oder ich verstecke Trockenfutter in der Wohnung in Bereichen, die ihm sowieso offen stehen. Hinterm Blumentop, unter der Heizung etc.

Den Kong habe ich auch, aber das Trockenfutter fällt da so leicht heraus. Und mit Yogurt oder Püree ist mir im Haus zu kleckernd, da liegen Teppiche und so ne klecksende Sache bekommt er nur draußen (aber im Garten ist er nie alleine).

Ganz gut finde ich den Futterball: wenn man den mit unterschiedlich großen Brocken füllt, dann dauert es etwas länger, bis alles draußen ist.

Doof ist nur, wenn der Futterball irgendwo drunter kullert, wo er ihn nicht mehr selbst herausbekommt. Oder die Treppe zum Keller runter rollt (offenes Treppenhaus), da geht Blaze nicht hin.

Das Futter ist natürlich Teil seiner normalen Ration. Wie lange er damit beschäftigt ist, weiß ich nicht, bin ja dann weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gar nix.

Der pennt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spielzeug gibt es bei mir nicht. Vina würde jedes Ding sofort zerlegen, zum anderen

wäre es mit zu gefährlich da ich 2 Hunde habe. Es könnte zum Streit kommen.

Da die beiden Schätze mir aber nichts zerlegen, nehme ich an, daß sie sich schlafenlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na ja, in der gesamten Wohnung (Thony hat zu allen Räumen freien Zutritt) liegen seine "erlegten" Bälle. Er hat da einen kleinen Sammeltick :think:

Er hat seinen Kauknochen, den er vor den Katzen in seinem Körbchen versteckt hat und - ganz wichtig: er hat "seine" Couch und kann ins Bett.

Die meiste Zeit verpennt er. Oder liegt auf seinem Sessel im Erkerfenster und schaut raus.

Also vollkommen "anspruchslos". Aber wenn wir wiederkommen, geht die Post ab:rock:

LG, Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.