Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
wolfdog

Bin total verzweifelt - muss mich von meiner Süßen trennen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe eine sehr schwer wiegende Entscheidung getroffen und würde dazu gerne Eure Meinung "hören".

Ich habe schon seit einer geraumen Zeit gesundheitliche Beschwerden, denen ich aber nicht viel Beachtung geschenkt habe. Dies hat nun zu einem Krankenhausaufenthalt geführt, bei dem bei mir mehrere schwere Erkrankungen festgestellt wurden.

Die damit verbundenen Behandlungen, bzw. OP´s, werden mich zukünftig so weit einschränken, dass ich nicht mehr in der Lage sein werde, mich um meine Hündin Nashota angemessen zu kümmern.

Ich kann jetzt schon nicht mehr mit ihr richtig spazieren gehen.

Ich bin total am Boden zerstört !!!

Endlich habe ich meinen Traumhund gefunden. Und nun das !!!

Für so eine Hunderasse muss man aber 100% in Form sein.

Doch das bin ich schon jetzt nicht mehr.

Ich habe verzweifelt nach einer Lösung gesucht, bin aber immer letztendlich zu dem einen Ergebnis gekommen.

Ich werde wohl für Nashota ein neues Zuhause suchen müssen.

Es wird mir zwar das Herz brechen, aber ich bin der Meinung, wenn man LIEBT und ich liebe meinen Hund, muss man manchmal auch VERZICHTEN und LOSLASSEN können.

Ich hoffe, Ihr habt Verständnis für meine Entscheidung.

LG, wolfdog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fühl dich mal gedrückt. Manchmal ist die Welt einfach ungerecht. Ich habe :respekt: vor deiner Entscheidung und drücke ganz dolle die Daumen das du die Situation meisterst und für deinen hübschen ein tolles zu Hause finden wirst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja wirklich traurig!

Ich kann deinen Zwiespalt sehr gut verstehen...so eine Entscheidung

zu treffen..Hut ab!

Ich finde es toll, dass du an deinen Hund denkst und dir eingestehst,

dass sie es woanders (von der Auslastung her) besser hätte.

Ach ich weiß gar nicht, was ich sagen soll! :(

Fühl dich gedrückt!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank.

Noch nie hatte ich so eine starke Bindung zu einem Hund.

Deshalb tut es sooo weh und ich muss ständig weinen.

Aber das sollte ich wohl mal sein lassen, denn ich glaube sie spürt es langsam, dass etwas nicht in Ordnung ist.

LG, wolfdog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du denn schon ein schönes neues Heim für sie in Aussicht?

Oh, mensch, das ist wirklich sehr traurig, aber ich denke, je schneller

du sie abgibst, desto besser für dich und die Süße (sorry, wenn sich das gerade etwas

heftig anhört!) :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Nermi,

Du hast ja Recht. Besser jetzt.

Und ich kann meine OP´s auch nicht lange hinausschieben.

Nein ... ich habe noch kein neues Zuhause für Nashota in Aussicht.

Werde wohl u.a. hier im Forum, die dafür vorgesehene Rubrik in Anspruch nehmen.

LG, wolfdog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr Leid und ich wünschte du würdest eine Alternative finden damit du deinen Hund behalten kannst :(

Ansonsten hoffe ich natürlich das du für deinen Hund ein gutes Zuhause findest.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe wirklich den größten Respekt vor dir und deiner Entscheidung.

Ich stelle es mir wahnsinnig schwer vor eine solche Entscheidung zu treffen auch wenn man weiß, dass es für den Hund das Beste ist.

Aber das würde sich noch lange nicht jeder eingestehen.

Ich wünsche dir alles Gute und dass du für die Fellnase ein gutes zu Hause findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu wofdog,

manchmal muss man sehr schwere Entscheidungen treffen, aber du hast meinen grössten Respekt!

Lass dich mal drücken!:knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Zoé.

Diese Entscheidung habe ich auch erst nach vielen schlaflosen Nächte und endlos langen Tage getroffen.

Und es ist mir bestimmt nicht leicht gefallen.

Habe immer und immer wieder auf ein kleines Wunder gehofft.

Gerade bei Wolfhunden ist es wichtig, dass sie ausgelastet sind, sonst hat man kein harmonisches Zusammenleben.

Ich könnte es nicht ertragen, wenn sie wegen mir, nur so dahin vegetieren müßte.

Denn das wäre der Fall.

LG, wolfdog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.