Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cindykirella

Hund mag nicht verreisen

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal,

ich bin neu hier,habe 2 Hündinnen:

Dobifrau,mit 9 Monaten aus dem Tierheim bekommen,bei mir 2 Jahre

gedackelter Spitz-Mix ,mit 1,5 Jahen bekommen,6 Monate bei mir

Beide haben so ihre speziellen Probleme,die sich endlich dank HTS(DVD)das erstemal deutlich bessern(dazu ein anderes Mal mehr)

Das aktuelle Problem:

ich fuhr am WE spontan mit meinen Kindern und Hunden in eine Blockhütte an die Nordsee.Die Dobifrau hatte damit Probleme.Sie hat Angst vor Laminat und dunklen Räumen(hier der Windfang)Die Krönung kam aber nachts:Sie sprang zu mir ins Bett und zitterte die ganze Zeit!So ein Häufchen Elend!In solchen Ausnahmesituationen gestatte ich ihr das Bett(das braucht sie auch bei Gewitter und ich bin froh,daß sie zumindest bei mir Schutz sucht).Leider konnte ich ihr trotz meines Souveränes Verhaltens jedoch nicht die Anspannung nehmen.Sie ist eh ängstlich,wohl schlecht sozialisiert.Hat Angst vor Verkehrslärm,Silvesterknallern, in meinem Haus mag sie nicht ins helle und große Bad,etc.Draußen äußert es sich dann leider so,daß ihr Vertrauen in mich leider noch nicht groß genugist und sie dann lieber die Führung übernimmt(nach vorne geht :-(( )Inzwischen bessert es sich aber dank HTS.Ich mach jedoch sicher noch Fehler und komme noch nicht souverän genug bei ihr rüber.

Ich wünsche mir so sehr,daß ich diesem Hund endlich diese Last nehmen kann und sie dadurch glücklich und entspannt wird.Hat jemand Erfahrungen mit ähnlich ängstlichen Hunden und kann mir noch Tipps geben?

Schonmal vielen Dank im voraus,

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ja ja, die Kampfhunde mal wieder....

:D Hatte selber einen Dobi und die Ängste die du beschreibst kommen mir nur zu bekannt vor.

Hat dein Dobi zuhause ein Körbchen? Meiner konnte ohne sein Körbchen nicht schlafen.

Dunkle Ecken, rutschige Böden etc kannst du vielleicht mit einer Leckerli Spur interesanter und ungefährlicher machen. Dein Bad ist ihr, denke ich, auch zu rutschig.

Verkehrslärm: würde ich vielleicht mal am eigenen Auto anfangen. Auto laufen lassen und dann in immer kleiner werdenden Kreisen drum rum. Fährt sie gerne Auto? Dann vielleicht mal bei laufenden Motor einsteigen lassen.

Wenn sie nach vorne drängt, stehen bleiben oder gleich umdrehen. Wenn sie mitkommt loben. Wenn es ungefährlich ist würde ich das an der langen Leine probieren.

Wir haben alle Alltagsprobleme mit Geduld lösen können. Aber Gewitter und Silvester haben wir nie in den Griff bekommen.

Wünsche dir viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.