Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
niggie_wiggie

Ernährung von zwei Hunden

Empfohlene Beiträge

Halli Hallo!

Ich möchte mir zwei Hund anschaffen. Es ist alles soweit schon fertig, nur die richtige Ernährung fehlt :( noch. Die beiden Damen sind zwischen 55 und 60cm hoch und knapp 23kg schwer und kastriert. Die eine ist ein bisschen älter als ein Jahr und die andere bald 3.

Ich habe mir gedacht jeder Hund bekommt täglich:

-zwischen 200-300g trockenfutter (je nach Sorte)

-Leckerchen

-Kauknochen (da ich nicht den ganzen Tag zu Hause bin)

-jeden sonntag Dosenfutter untergemixt (trockenfutter natürlich dann weniger)

-ab und zu mal ein bisschen reis und gemüse und trockenfutter

-ab und zu mal ein abgekochtes stück fleisch (wie kocht man das ab??)

-!!IMMER FRISCHES WASSER!!

ich hoffe ich habe alles aufgeschrieben. vielleicht könnt ihr mir mal erzählen wie ihr eure hunde füttert und ob das was ich denke oke ist oder völlig daneben liegt.

ich freue mich auf antworten! :winken:

liebe grüße niggie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gleich zwei Hunde auf einmal? :o

Traust du dir das zu? :respekt:

Mit dem Futter kann man nicht so genau sagen.

Der eine Hund braucht mehr und der andere unter Umständen weniger.

Trockenfutter kannst du ruhig jeden Tag geben. Auch ohne was unter zu mixen.

Wenn Hunde vom Magen-Darm-Trakt etwas empfindlich sind, ist es besser nur bei einem Futter zu bleiben.

Kauknochen sind okay, schmecken aber nicht jedem Hund.

Besser kommt da oft ein Schweineohr an ;)

Als Leckerchen gibt es bei mir meist getrocknete Lunge (in Stückchen geschnitten) oder das normale Trockenfutter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also zu dem zutrauen:

ich bin nicht allein wohne noch bei muttchen und die möchte auch einen.

danke für die leckerchen tips. das klingt gut :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da werdet ihr aber trotzdem allerhand Arbeit und Chaos haben :D

Und auch viel Spaß ;)

Allerdings stellt euch drauf ein, dass es Verluste geben wird :whistle

Auch wenn sie schon groß sind: Hunde sind sehr kreativ und probieren gern aus, was sie dürfen und was nicht :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit dem Trockenfutter kann ich mich Winnie nur anschliessen, ich persönlich jedoch gebe NIE Kauknochen oder ähnliches, wenn unsere Hunde allein sind, da ist mir die Gefahr des sich verschluckens oder das was im Hals hängen bleibt viel zu gross ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich denke (und hoffe) natürlich, dass wir das mit den beiden schaffen. wir überlegen schon seit jahren, ob wir uns einen (oder mehrere) hunde kaufen. da die beiden alleine bleiben müssten dachten wir zwei wären da besser. haben uns schon unendlich viel informiert. wenn beide dann da sind muss es klappen :) können sie ja nicht einfach wieder weg geben!!

Mit dem Trockenfutter kann ich mich Winnie nur anschliessen, ich persönlich jedoch gebe NIE Kauknochen oder ähnliches, wenn unsere Hunde allein sind, da ist mir die Gefahr des sich verschluckens oder das was im Hals hängen bleibt viel zu gross

:o davon hab ich bisher noch nichts gehört... bei bekannten klappt dies, gibt es bessere beschäftigungen, wenn sie rägelmäßig allein sind??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei einem Hund, der das Alleinsein noch nicht kennt und Beschäfftigung braucht kann man zum Beispiel einen Kong füllen oder so ...

Bei 2 Hunde würde ich auch die Gefahr der Streiterei sehen, wenn ich sie allein lasse und Spielzeug oder Knabberzeug gebe....

Kann klappen, kann aber auch in die Hose gehen, kein Hund ist wie der andere ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja-vorher auslasten. Dh langer Spaziergang mit Spiel, Spaß und Spannung ;) danach schlafen die meisten Hunde eh erstmal. Bei zweien könnte es auch zu Streitereien um die Leckereien geben-wenn dann keiner da ist, kann das evtl böse ausgehen!

Hier sind einige gut geeignete Futtersorten:

Trockenfutter:

www.bestes-futter.de

www.lupovet.de

www.canisalpha.de

www.herrmannshundefutter.com

www.auenland-konzept.de

www.cdvet.de

www.josera.de

www.luposan.de

www.markus-muehle.de

www.arden-grange.de

www.platinum-hundefutter.de

www.koebers.de

www.natura-vet.de

www.der-tierfreund.eu/yomis

www.dasgesundetier.de/ (ehemals www.5-e-team-shop.de)

www.defu.de

www.animals-nature.de/

Nassfutter:

www.terracanis.de

www.terra-pura-tiernahrung.de

www.auenland-konzept.de

www.herrmannshundefutter.com

www.pfotenliebe.de

www.boos-hundefutter.de

Bio Pur www.waseba.de

http://www.huebners-tierfutter.de/index.php?location=futter

http://www.mueselberger.de/

www.lunderland.de

Real Nature - Fressnapf

www.cleynes.de

www.Tackenberg.de

Achso, und Nassfutter und Trockenfutter besser nicht zusammen geben, denn die Verdauungszeiten sind unterschiedlich.

Fleisch vertragen Hunde auch roh (-->BARF). Getreide ist eigentlich überflüssig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei einem Hund, der das Alleinsein noch nicht kennt und Beschäfftigung braucht kann man zum Beispiel einen Kong füllen oder so ...

Bei 2 Hunde würde ich auch die Gefahr der Streiterei sehen, wenn ich sie allein lasse und Spielzeug oder Knabberzeug gebe....

also die eine kennt allein sein schon lange. die andere kommt frisch aus griechenland und da ist sie nur allein. die junge ist eine sehr unterwürfige hündin und die andere ist absolut nett zu jedem und zeigt keinerlei dominanz und hält sich eher zurück, da hoffe ich, dass sie sich nicht streiten.

oder ist das keine gute kombi?? :o

kann man dann nicht zwei oder drei spielzeuge hinlegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

danke für die vielen futteradressen. ich halte nix von roh-fütterungen.

klar in der natur würden sie es aber da wir in der nähe keine vertrauenserweckenden fleischer haben für rohes futter möchte ich das nicht und abgepackt aus dem supermarkt esse ich nicht einmal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.