Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Nancy123

Hund im Garten halten?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

Ich brauche mal eure Meinung.

Wir haben einen großen Garten mit 1800qm fläche.

Unsere hunde sind da meist Tagsüber wenn schönes wetter ist und wir arbeiten sind und wir holen sie dann abends wieder nachhause. Aber bei uns ist Nachts schon öfter eingebrochen wurden und nun sind wir am überlegen ob wir uns noch einen etwas größer hund holen der sozusagen das Grundstück bewachen soll. Ich weis nur nicht ob das dem Tier nicht schadet wenn er oft alleine ist. Im Sommer sind wir ja oft im Garten und schlafen auch da aber was ist im Winter? Dann fahr ich nur hin um ihn zu füttern und mit ihm etwas zu arbeiten.

Was sagt ihr denn dazu???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ganz allein würd ich einen Hund nicht da lassen.

Hunde sind schliesslich Rudeltiere und ungern allein.

Und als Wachhhund...?! Hmm...

Wieso keine Alarmanlage? ;)

Ich find, die Zeiten, wo Wachhunde gehalten wurden sind irgendwie vorbei...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich bissi traurig an.

Der Garten ist nicht unmittelbar am Haus, so wie es sich anhört, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab es auch so verstanden, dass Euer Garten ein Stück weg ist vom Haus - richtig? Einen Hund als "Alarmanlage" zu halten, finde ich auch absolut nicht mehr zeitgemäß. Und einen Hund nur zum Füttern zu besuchen geht absolut nicht meiner Meinung nach. - Wie ist das denn mit deinen anderen Hunden? Die dürfen dann immer mit ins Haus, oder? Das alleine könnte ich schon nicht. Solche Unterschiede machen, meine ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke, einen Hund von sich entfernt auf einem Grundstück zu halten, nur weil vielleicht mal eingebrochen werden könnte...

Da ist das Opfer (welches der Hund bringen muss) relativ hoch im Gegensatz zu dem, was es bringt.

Ich würds nicht machen.

Außerdem wär mir die Gefahr zu hoch, dass irgendjemand was über den Zaun wirft, was dem Hund schaden könnte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist das Grundstück leer? Warum sollte dort eingebrochen werden? :??? Und wenn ja, warum sollte einen das stören?

Oder versteh ich da grade was falsch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Etvl steht ein Garten-/Wochenendhaus drauf???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann auch gut verstehen, dass man Einbrecher fernhalten will. Vor allem bei Grundstücken/Häusern, wo man selber nicht immer ein Auge drauf hat.

Aber in der Konstellation hätte ich bedeutend mehr Angst um den Hund als um Garten und Häuschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Etvl steht ein Garten-/Wochenendhaus drauf???

Aber selbst wenn dem so ist und dort nachts eingebrochen wurde, den Hund wollen sie doch abends wieder mit ins Haus nehmen...

:???

Nancy, erklär nochmal genau. Irgendwie versteh ichs nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich würds nicht machen, gibts nix anderes was man sich da in den Garten stellen kann? Einen Bullen oder eine Alarmanlage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.