Jump to content
Der Hund
Thyson1

Welpe frisst nichts und die Freundin hat große Angst vor ihm

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo erstmal.. ich bin neu hier.

Ich hab mich mal angemeldet weil ich mir dachte vl. kann mir hier jemnd weiterhelfen.

Ich habe einen Staffordterrier Welpen 4 Monate alt.

Aber er frißt garnichts.. das einzige was er frißt ist Futter aus der Dose.. oder Frisches Rindfleisch vom Metzger alles andere schubst er mit der Nase weg und frißt nicht.. das Problem ist aber er kriegt durchfall vom Dosenfutter also kann ich ihm das nicht immer geben.

Ich dachte mir ja er wird schon essen wenn ich ihm nichts anderes gebe und das Trockenfutter drinnen lass aber keine Chance. Er frißt den ganzen Tag garnichts wenn er nicht kriegt was er will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huch ich habe jetzt gedacht:

Dein Welpe IST nichts. :???

Ich glaube das sollte mal schnell jemand ändern :kaffee:

ISST Nichts meinst du sicher, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huch ich habe jetzt gedacht:

Dein Welpe IST nichts. :???

Ich glaube das sollte mal schnell jemand ändern :kaffee:

ISST Nichts meinst du sicher, oder? :D

:D (hab ich auch gedacht:armer Hund mit Minderwertigkeitskomplex)

@ Thyson1

Dein Hund hat nen guten Geschmack!

Es kommen sicher noch gute Ratschläge, wie du ihn an Trockenfutter gewöhnst, aber bei mir hat den Kram auch noch keiner angerührt - brauchen sie auch nicht!

Ich würde so trockne Murmeln auch nicht mit Freude essen!

Ist natürlich unpraktischer.

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aso ja ISST nichts[sMILIE][/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt "frißt" er - wenigstens in der Überschrift! ;)

Herzlich Willkommen auch noch - und viel Spaß hier!

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun...eigentlich spricht ja nichts gegen Dosenfutter...und gegen frisches Rindfleisch vom Metzger auch nicht - wenn man davon absieht, das NUR pures Fleisch KEINE ausgewogene Ernährung für einen Hund ist ;)

Aber er verträgt es nicht und Du willst Trockenfutter füttern...

Stellt sich für mich die Frage, wie lange ist er denn in Deinem Besitz und was bekam er vorher?

Vielleicht weiß er damit auch garnix anzufangen.

Versuch es doch mal mit eingeweichtem Trockenfutter, ein bissel Rinderbrühe drauf.

Aber Probleme mit den Zähnen hat er nicht oder?

LG Steffi und Danu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Okay ich würd ihm ja immer Dosenfutter geben ist kein Problem für mich.. nur seine Haufn werden dann immer flüssiger bis er richtig durchfall bekommt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Und wenn du unter das Trockenfutter ein paar Löffel Dosenfutter gibst?

Schmeckts ihm dann auch nicht?

Bitt ergänz deine Angaben im Profil.

Steht so in den Nutzzungsbedingungen, die du akzeptiert hast ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja er ist seit 1 Woche bei mir aber ich hab 2x 15kg von seinem Futter bekommen was er angeblich drüben auch bekam.. aber das ist er nicht.. dann hab ich anderes trockenfutter probiert.. eingeweicht probiert alles probiert nein.. nur Dosenfutter oder Frisches fleisch vom Metzger.. Okay das fleisch vom metzger tu ich leicht anbraten und gebe ihm nudel oder brot oda so dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann ist die Fütterung mit Dose ja keine Lösung, vertagen sollte er sein Futter schon ;)

Hast Du denn schon andere Sorten von Dosenfutter getestet, oder verträgt er allgemein kein Dosenfutter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.