Jump to content
Hundeforum Der Hund
Rambo/Jeanny

Schilddrüsenunterfunktion

Empfohlene Beiträge

Hi

Wieso interessierst Du Dich für meine Werte, bist Du auch "betroffen"?

Ja, im Doppelpack - und daher kenne ich mich da mehr oder weniger gut aus ;)

Mehr Info´s findest du übrigens da: SDU bei Hunden - inkl. Linksammlung etc.

Bzgl. Herz: abhören ist nicht immer eindeutig. Am besten ist Herzultraschall.

Gruß Trial

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie meinst Du das, mit dem Doppelpack?

Ach, ich glaub, ich versteh. Du hast zwei Hunde mit SDU?!

Was dann aber Deine Frage nach meinem Werten (oder meinst Du etwa die von Jeanny) nicht beantwortet, oder sitze ich heute auf dem Schlauch??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab es bei meinem HUnd bemerkt, als er aus heiterem Himmel, nach 8 Jahren, auf einmal Angst hatte wenn der Schützenverein bei uns geschossen hat.

Das war der Anfangsverdacht, dann hab ich sein Blut untersuchen lassen, und raus kam das er Unterfunktion hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wird beim Hund eigentlich auch ne Sone der Schilddrüse gemacht?

Würde mich mal interessieren, ob dieach Hashimoto kriegen....häuft sich ja manchmal. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Den Arzt will ich sehen, der einen Herzfehler IMMER mit dem Stethoskop erkennt. ;)

Ist sehr unwahrscheinlich... Grobe Herzfehler kann ein Tierarzt evtl. erkennen- wenn er denn die nötige Erfahrung damit hat. Was ich den meisten Tierärzten abspreche ;)

Wenn ein so junger Hund so eine "Lebens-Unlust" zeigen würde, hätte ich den schon längst mal durchchecken lassen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war bereits mehrfach deswegen mit ihr bei meiner Tierärztin, wobei ich mittlerweile immer mehr der Meinung bin, das ich dort nicht so richtig bin, jedenfalls nicht in der Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wird beim Hund eigentlich auch ne Sone der Schilddrüse gemacht?

Würde mich mal interessieren, ob dieach Hashimoto kriegen....häuft sich ja manchmal. :Oo

Ich glaube eben gelesen zu haben, das auch Hunde Hashimoto kriegen können und wie schon per PN geschrieben, fehlte noch, das der Hund den gleichen Scheiss bekommt, wie ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wechsel, Birgit. :)

Bis ich Sammy´s Wärmeempfindlichkeit auf die Schliche gekommen bin, haben wir 2 Tierärzte und eine Klinik verschlissen ;)

Das mit der Schilddrüse ist immer so ne Sache: Es spielen viiiiiiiel mehr Werte mit rein, als die 3 oder 4, die untersucht werden.

Würde man aber ALLE Schilddrüsen-Werte untersuchen lassen, müsste man sich danach noch auf die Suche nach einem Tierarzt machen, der diese auch vernünftig auswerten kann. Und diese Suche wird wohl nicht von Erfolg gekrönt werden...

Sammy hat fast ein Jahr lang Schilddrüsen-Tabletten bekommen. Sein T4 lag leicht unter der Norm.

Stress verursacht ebenfalls einen niedrigen T4- wenige Hunde haben beim Blutabnehmen NULL Stress ;)

Ich hab bei Sammy vor 3 Wochen die Tabletten auf eigene Faust abgesetzt und er bekommt nun Seealgenpulver, damit der Jodgehalt passt.

In 5-6 Wochen werde ich ihn anzapfen lassen, ohne unserer TÄ vorher mitzuteilen, dass er das Forthyron nicht mehr bekommt ;)

Bisher kann ich KEINE Veränderung feststellen und bin schon sehr auf die Werte gespannt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Tina,

das das offensichtlich doch nicht so einfach ist, mit den Blutwerten, hab ich auch schon eben nachgelesen *seufz*.

Ist wohl wie bei uns Menschen, dafür gibt es halt spezielle Ärzte. Nun bin ich irgendwie total verunsichert.....*nochmalseufz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey Birgit,

mir ging es nicht anders :knuddel

Ich würd sagen: Gib ihr die Tabletten (welche und wieviel eigentlich?) und geh nach 6 Wochen nochmal Blut abnehmen, um zu schauen, ob sie richtig eingestellt ist.

Wenn sie immer noch so träge und unlustig ist: Weitersuchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • MRT - Über Lahmheit zur Schilddrüsenunterfunktion

      Hi   Vielleicht hat ja jemand Erfahrungswerte, die er mir mitteilen kann. Und zwar haben wir nun seit Anfang April bei meinem knapp vier jährigen Rüden mittlerer Größe ein Lahmheitsproblem in der linken Vorderhand. Ich hatte schon ziemlich lange das Gefühl, dass er links immer ein bisschen weniger belastet (wirklich nur Nuancen) als rechts. Er hat in der Vergangenheit auch immer gelahmt nachdem ich ihm über einen längeren Zeitraum täglich (über 3 Wochen) ein Brustgeschirr angezogen hab

      in Gesundheit

    • Subklinische Schilddrüsenunterfunktion

      Hallo!   Ich bin neu hier im Forum und sende euch viele Grüße!   Nun zu meinem Anliegen. Ich bin seit einem halben Jahr Besitzer eines 1 1/2 jährigen Dogo Canario Rüden, welcher sich vorher in Gartenhaltung mit familiären Anschluss befand. Von Beginn an ist mir aufgefallen, dass er extrem gestresst auf andere Tiere reagiert. ( Fixieren, jaulen, fiepen, bellen ). Er ist dann regelrecht in einem Tunnel und ist nicht mehr ansprechbar und aufnahmefähig. Das Gleiche gilt für

      in Hundekrankheiten

    • Schilddrüsenunterfunktion - Erfahrung?

      Hallo zusammen,  Frage hier nach im Auftrag meiner Nachbarin. Wir haben gerade schon viel zu dem Thema gelesen, möchten aber hier nochmal nach Erfahrungen fragen.    Ihr Shih-Tzu Rüde (fast 3 Jahre alt) hat gestern die Diagnose SD-Unterfunktion bekommen. Der Referenzwert für T4 liegt wohl zwischen 1,3-4,5 (?). Sein Wert beträgt 0.1. Er hat viele Probleme mit stumpfem Fell, Appetitlosigkeit und hechelt immer sehr stark.    Sind all diese Dinge nun wirklich auf die SD-Unte

      in Hundekrankheiten

    • Schilddrüsenunterfunktion - Dosis?

      Hallo Ihr Lieben,   meine mittlere Hündin Chica (8 Jahre) hat eine Schilddrüsenunterfunktion. Diese wurde im Dezember 2016, aufgrund dass sie immer dicker wurde und auf keine Diät anschlug, diagnostiziert mit einem T4-Wert von 0,08. Aus der anfänglichen Dosis von 100 mcg Tyroxin sind wir mittlerweile bei 200 gelandet. Seit Dezember haben wir 4x checken lassen und immer wurde es etwas besser, aber immer noch nicht berauschend, wir sind nun bei einem T4-Wert von 0,27... Aber sie hat nun

      in Hundekrankheiten

    • Epilepsie, SDU (Schilddrüsenunterfunktion) - Anfälle, Aggression, Verhalten

      Epilepsie und Schilddrüsenunterfunktion (SDU) beim Hund Tricky ist 4 Jahre alt, kastriert und ein Pinscher-Windspiel-Mix. Er wurde von der Polizei von seinem Vorbesitzer aufgrund eines Beißvorfalls ins Tierheim gebracht. Wir haben ihn seit knapp 4 Monaten, er hat uns mehrfach gebissen - während seiner Anfälle. Wir wussten zu Beginn nicht, was die Ursachen hierfür waren. Nach einem Hinweis unseres Trainers wurde beim Tierarzt SDU festgestellt, die aber zunächst vom TA nicht als "schlimm" bezeich

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.