Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
Rocknrebell

Neuer Unterwerfungstick, was soll das?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben

Also heute war ein komischer Tag. Egal was ich zu Maja gesagt habe...wie z.B. Geh ins Körpchen, was sie sonst immer macht, heute blieb sie an Ort und Stelle stehen und legte sich auf den Rücken und Unterwarf sich. Ich musste Sie zur Verdeutlichung dann hochnehmen und in Ihr Körpchen tragen.

Dann wollte sie an die Blumen, In dem Moment sagte ich "Neeein", sie blieb stehen und legte sich auf den Rücken.

Egal was ich heute zu Maja sagte, wir waren auch draußen spielen, Gassi, verstecken spielen so wie sonst auch. Nur heute hörte sie überhaupt nicht sondern legte sich statdessen auf den Rücken und hielt Ihre Beinchen in die Luft...

Ist das so ein niedlichkeitsfaktor den sie ausprobieren will, so nach dem Motto wenn ich mich unterwerfe, bin ich niedlich und muss nicht mehr hören oder dahin wo man mich hingeschickt hat?

Irgendwie komisch. Heute hab ich sie auch häufiger gerufen, kam total angeschlichen als wäre sie ein geprügelter Hund und nicht so wie sonst freudestrahlend"Mal gucken was wir jetzt tolles spielen"

Gemacht haben wir nichts anderes als sonst auch. Nur heute steh ich ein bisl aufn Schlauch...

Kennt das jemand und kann mich mal aufklären was das soll? Bin etwas Ratlos? Bringt ja nix wenn ich ihr sage sie soll ins Körpchen und ich muss sie trotzdem hintragen, weil sie sich stattdessen aufn Rücken rollt.

Kann mal jemand Licht in mein Dunkel bringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö - kann dich leider nicht erleuchten ...

Nur wieder etwas hoch schieben! ;)

Bin mal gespannt, was diese Reaktion auslöst.

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
...

Kennt das jemand und kann mich mal aufklären was das soll? Bin etwas Ratlos? Bringt ja nix wenn ich ihr sage sie soll ins Körpchen und ich muss sie trotzdem hintragen, weil sie sich stattdessen aufn Rücken rollt.

...

Wieso trägst Du sie eigentlich ins Körbchen? Geh doch einfach mit ihr hin.

Vielleicht kann sie das ja nicht leiden, wenn Du sie irgendwohin trägst, wenn sie nicht gleich macht, was Du willst und wirft sich deshalb auf den Rücken? Manche Hunde mögen nicht getragen werden und/oder haben Angst davor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Sieht sicher niedlich aus, ich kann aber gut nachvollziehen, daß Dir das Rätsel aufgibt....

Ich tippe mal...

Entweder ist es wirklich etwas, was sie als Vermeidung ausprobiert. Meine Hündin lächelt, wenn sie meint, dass es Ärger gibt, offenbar hat sie festgestellt, dass ich bei diesem Anblick nicht böse sein kann. ;)

Oder sie erlebt Dich als jemand, dem sie sich dringend unterwerfen sollte.

Unter Hunden wäre dies Verhalten bei Fehlern ihrerseits ja sehr passend und angebracht. Hat sie es auf Dich übertragen?

Kontrolliere mal Deine Körperhaltung und Deine Stimmlage beim Rufen von Befehlen. Wirkst Du für den Hund freundlich oder bedrohlich?

Wie ist Deine Haltung, wenn Du sie abrufst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

...falschen Knopf gedrückt... :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super endlich hab ich meinen Beitrag wieder gefunden.

Meine Freundin sagte zu mir das ich in manchen Situationen etwas zu dominant wirke. Und auch meine Stimme manchmal zu dominant sei und der Hund mich damit zu beschwichtigen versucht. Also hab ich nochmal präziser auf meine Körperhaltung und meine Stimme geachtet. Etwas freundlicher und in Situationen wo sie wirklich hören soll zwar etwas lauter aber nicht mehr so stark.

Heute wars schon wieder besser. Also sie hat sich nicht mehr so oft hingelegt läuft aber öfters in eine andere richtung wenn ich sage sie soll zum Körpchen wandern.Sie hat im Moment noch eine Box. Einmal musste ich wirklich schmunzeln weil ich auf Ihre Box geklopft habe und sagte geh rein.Dann saß sie neben der Box und hat mit der Pfote auf die Box geklopft.

Ich hab mir dann schon gedacht das sie versucht mir zu gefallen um jetzt vielleicht nicht rein zu müssen. ich hab ihr dann alternativ noch ne Decke daneben gelegt, damit sie sich nicht immer gleich verkriechen muss, sondern es langt wenn sie sich auf Ihrem Platz befindet. Klappt jetzt schon besser.

Morgen sind wir in der Welpenschule und ich wollte mit dem Trainer das Thema noch mal ansprechen ob meine Körperhaltung unbewußt was dazu beiträgt.Manchmal schimpfe ich auch mit den Kindern und vielleicht denkt sie dann ich bin auch böse mit Ihr wenn meine Stimme sich mal erhebt.

Ich trage sie nun auch nicht mehr sondern begleite sie zur Decke. Klappt jetzt auch schon besser.

Bin mal gespannt was der Trainer morgen so sagt.Ist ja immer etwas anderes wenn man ein tier mit dem herrchen beobachten kann.Außerdem ist es mir auch wichtig das meine Kinder lernen korrekt und vernümpftig mit Maja umzugehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es schon sehr klasse, wir Du Dich mit der Situation auseinandersetzt! :klatsch:

Berichte mal, wie ihr beim Training weiterkommt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo..

habe das ähnliche Problemmit meiner Chi-pinscher Hündin was hat der Trainer gesagt?Liegt es an der Körpersprache von uns?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.