Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
BC Draco

Hund zerrt an der Leine ... HILFE!!!!!!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

das leidige Thema der Leinenführigkeit....

Also, mein Hund zerrt wie blöde an der Leine wenn er andere Hunde sieht. Sonst läuft er super an der Leine, wenn wir alleine sind, Kunsstück.... :D

Aber wenn wir zum Beispiel in der großen Gruppe gehen zieht er wir blöde und ist total unaufmerksam, ich kann ihn weder ablenken, noch reagiert er auf das Tabu - Wort.

Er hält irgendwie die Leine auf "dauerzug". Auch wenn ich mal an der Leine ruckel, keine Reaktion... :wall:

Er schaut dann maximal kurz hoch, aber das ist von so kuzer Dauer, dass ich ihn nichtmal fürs hochschauen belohnen kann.

Falls er doch mal länger neben mir läuft mach ich total Party, Leckerchen und singsang Stimme.

Dannach wieder ziehen... :wall::wall::wall:

Wie kann ich das in den Griff kriegen?

In der Hundeschule macht er das nicht mehr, da haben die Richtungswechsel super funkitioniert, aber das ist halt in der Gruppe blöd wenn ich ständig in die andere Richtung renne... :Oo

Ich bin schon so gespannt auf eure Antworten.... =)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Beschreibt mir doch mal wie ihr euren Hunden das Leineziehen abgewöhnt habt...

Bin dankbar für jeden Rat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Schau mal hier, da steht Einiges! ;)

Edit: Und hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo ihr lieben,

das leidige Thema der Leinenführigkeit....

Also, mein Hund zerrt wie blöde an der Leine wenn er andere Hunde sieht. Sonst läuft er super an der Leine, wenn wir alleine sind, Kunsstück.... :D

Aber wenn wir zum Beispiel in der großen Gruppe gehen zieht er wir blöde und ist total unaufmerksam, ich kann ihn weder ablenken, noch reagiert er auf das Tabu - Wort.

Er hält irgendwie die Leine auf "dauerzug". Auch wenn ich mal an der Leine ruckel, keine Reaktion... :wall:

Er schaut dann maximal kurz hoch, aber das ist von so kuzer Dauer, dass ich ihn nichtmal fürs hochschauen belohnen kann.

Falls er doch mal länger neben mir läuft mach ich total Party, Leckerchen und singsang Stimme.

Dannach wieder ziehen... :wall::wall::wall:

Wie kann ich das in den Griff kriegen?

In der Hundeschule macht er das nicht mehr, da haben die Richtungswechsel super funkitioniert, aber das ist halt in der Gruppe blöd wenn ich ständig in die andere Richtung renne... :Oo

Ich bin schon so gespannt auf eure Antworten.... =)=)

Richtungswechsel üben, was ist da blöd?? außerdem, wenn er so zieht, Sitz oder Platz machen lassen, nur nicht die Geduld verlieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Richtungswechsel generell ist nicht blöd, nur wenn wir in der großen Gruppe spazieren gehen finde ich das blöd immer in die falsche Richtung zu laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Renate, das werde ich mir ganz in Ruhe durchlesen, hab mir das schon ausgedruckt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke Renate, das werde ich mir ganz in Ruhe durchlesen, hab mir das schon ausgedruckt...

;) Einfach *nachmachen* oder *probieren* hilft aber nicht, du musst schon ernsthaft dahinter stehen, was du deinem Hund vermittelst, sonst geht es nämlich in die Hose! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde an deinen Rat denken wenn ich mir das durchgelesen habe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.