Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Andwari

Junghund onaniert täglich, brauche euren Rat!

Empfohlene Beiträge

Tja, nun brauche ich mal Euren Rat:

in unserem Verein ist ein junger Labrador-Rüde (10 Monate), der laut Besitzerin neuerdings mindestens täglich einmal onaniert.

Er bearbeitet sein Geschlechtsteil bis zum Samenerguß.

Ich bin da etwas ratlos: hat er zu viel Hormone? Liegt es an der Pubertät? Sind momentan zu viele Hündinnen läufig?

Gibt es etwas homöopathisches? Wäre in diesem Fall eine Kastration zu empfehlen? Ist es vllt. nur eine vorübergehende Phase? Wie könnte man ihm sonst helfen?

Ich habe wirklich NULL Ahnung und würde gern mal Eure Meinungen und Erfahrungen darüber lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

ich würde den Rüden mal einem Tierarzt vorstellen und den Hormonspiegel

abklären lassen.

Das Alter für sexuelles Verhalten könnte er jetzt durchaus haben.

Mein Monty ist auch relativ verdreht wenn läufige Hündinnen in der Gegend

sind, wie jetzt auch gerade wieder aber er ist dann mäkelig (frißt kaum), jaulig,

extrem verschmust, will ständig raus, etc. pp.

So ein Verhalten zeigt er nicht.

Will er denn auch raus und zeigt andere Zeichen, das eine läufige

Dame in der Nähe ist?

Monty gebe ich dann Agnus Castus Globulis aber bei diesem Rüden würde

ich echt mal den Tierarzt aufsuchen.

Hat er vielleicht Langeweile? Das fällt mir außer echten überschüssigen

Hormonen noch so ein.

Ist so ein bissl wie Hund rammelt Stofftier....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jasmin,

ich habe der Besitzerin auch erstmal geraten, ihn beim Tierarzt vorzustellen und den Hormonspiegel checken zu lassen.

Vor 25 Jahren hatten meine Eltern mal einen Rauhaardackel-Rüden, der das auch gemacht hatte. Bei ihm war nur das Problem, dass er sehr aggressiv war, wenn er mal nicht dazu gekommen ist :??? War echt schlimm damals...

Er wurde dann irgendwann weggeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ui, das ist heftig. :???

Leider habe ich da auch keinen Rat, dass ist mir neu.

Obwohl ich dazu schon mal etwas im Forum gelesen habe.

Ich suche mal, vielleicht finde ich einen Link :winken:

Danke Dir...werde auch nochmal weiter suchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

mein Rüde hat das auch gemacht. Es fing an, als er ungefähr ein Jahr alt war.

Er hatte das jeden Tag, während hier Hündinnen läufig waren, schien gar nicht glücklich dabei zu sein und hatte zu guter Letzt Blut im Ejakulat. Parallel dazu hat er kaum gefressen und ist auf jeden Rüden brutal losgegangen, Kastraten hat er ohne Sinn und Verstand bestiegen.

Die eiligst kontaktierte TÄ riet mir entweder zu weiblichen Hormonen oder einer sofortigen Kastration. Er hatte wirklich argen Stress, eine völlig überreizte Prostata, stand völlig neben sich - kurz: er war richtig krank.

Ich habe mich schweren Herzens zu einer Kastration entschlossen. Seitdem ist alles easy going.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boah ist ja heftig.

Wusste garnicht, dass es so weit kommen kann.

Hm, spontan würde ich auch sagen: Ab zum Tierarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mehr als die zwei Links habe ich nicht gefunden :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Iris,

Deine Bekannte soll ihrem Hund Staphisagria D4 3xTäglich 5 Globuli geben. Dann müsste das

Verhalten nachlassen. Falls sie es einfacher haben möchte kann sie auch D30 1x Täglich geben :)

Behandeln würde ich das auf alle Fälle, sonst entwickelt sich daraus noch eine

Prostataentzündung.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich würde nicht einfach irgendwas geben, zumal die Mittel meistens wenn sie wirken, nur ganz schwach wirken und auch etwas Zeit brauchen.

Ich würde es erstmal medizinisch abklären lassen.

Soweit ich weiss, darf man die Potenzen auch nicht nennen und das was Muck gepostet hat, sagt mir gar nichts. Habe mal gegoogelt, für mich hört sich das nicht so an als könnte es in diesem Fall wirken.

Muck hast Du Erfahrung damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.