Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
rubinie

Bin total verunsichert - Robin tropft wieder!

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr

Eigentlich dachte ich, dass wir die Gebärmutterentzündung meiner 15 jährigen Hündin in den Griff bekommen haben, AB und so weiter, dann die Blasenentzündung und der Durchfall. Nun merke ich ca 2 Wochen später, dass wieder ein wenig wässrige Flüssigkeit rauskommt. Hat jemand sowas bei seiner Hündin mal gehabt? Bevor ich einen neuen Arzt aufsuche, der Alte meint, dass nur ne Risiko OP Infrage kommt, wollte ich mal hören was ihr meint.

Viel. ist das ja auch ganz normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, ich kann dir leider überhaupt nicht helfen, drücke aber die Daumen, dass es nichts ernsthaftes ist und sie wieder fit wird!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also da bin ich ja traurig, niemand von Euch hat ne Hündin mit Gebärmutterproblemen? Dabei ist das doch ein so häufiges Krankheitsbild bei Hündinnen die nicht kastriert wurden. Ich habe jetzt gelesen, dass das leichte tropfen normal ist und von Hündin zu Hündin verschieden ist. Das nennt sich leichter Ausfluß und ist nicht schlimm. Bin aber trotzdem an Euren Berichten interessiert. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Grüße,

wenn der Hund wirklich eine Gebärmutterentzündung hat, dann hat der Hund Schmerzen und wird wohl über kurz oder lang ohne Behandlung daran sterben.

Wenn medikamentöse Behandlung nichts mehr nützt und die Entzündung weiterhin besteht, dann kommst du um eine OP nicht herum. Da hat der Hund dann wenigstens noch eine Chance wieder gesund zu werden. Ohne Behandlung bzw. OP wohl eher nicht

Meine Hündin wurde mit 12 Jahren operiert und es hat problemlos überstanden

Was sagt denn dein Tierarzt? Ist es nun eine Gebärmutterentzündung oder nicht?

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, sie hatte eine Entzündung und wurde mit AB behandelt. Dann wars gut und sie bekam eine Blasenentzündung und wurde mit AB behandelt. Anschließend Durchfall und wieder AB. Nun ist alles überstanden und seit gestern ist ein leichter, minimaler Ausfluss da. Bevor der ganze Mist wieder losgeht, Bluttest ect wollte ich erstmal hören, ob jemand auch sowas mitgemacht hat. Meine Hündin ist 15 und es würde eine Risiko OP werden!Sie fühlt sich gut gerade. Bin eben verunsichert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.