Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gaga75

Hund zerstört weiterhin - weiß nicht weiter!!! (sehr lang)

Empfohlene Beiträge

Sorry, wenn ich mich heut mittag erst wieder melde, muß jetzt gleich weg (mal gespannt, was mich dann wieder erwartet)

ich würde zu einem erfahrenen Hundetrainer gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich würde zu einem erfahrenen Hundetrainer gehen
... Meine HT (von der ich recht viel halte) sagte ihrer hätte das bis 1,5 Jahre gemacht, dann war es vorbei. Box oder seperates Zimmer oder renovieren.War aber nur ein Gespräch zwischen Tür und Angel. . .

Sie ist meines erachtens eine tolle Trainerin. Gestern war die erste Stunde Erziehungskurs. Fand ich klasse. Schön kleine Gruppe mit nur 4 Hunden.

Sie meint halt, man kann so nicht ersehen, warum er es genau macht, dafür wäre evt. Videoüberwachung nötig um sein Verhalten dabei und vorher zu beobachten.

Dazu kommt ja auch,daß er es nicht immer macht. Gestern war er mal ganz lieb.

Obwohl ich fest von ausgegangen bin, daß er wieder ans Sofa geht, weil das ja soooo toll war :Oo

der Bezug ist nur notdürftig wieder angetackert worden.

LG Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja,wenn deine Schwiegrelten doch im Haus wohnen,können die dann nicht mal alle 30 Minuten nach dem Rechten sehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :winken:

Smilla war auch so ne Zerstör-Maus. Alles was nicht niet- und nagelfest war, wurde kaputt gemacht.

Ich habe sie mit 9 Monaten übernommen. Waren wir im Haus, war alles o.k. - waren sie "alleine" (obwohl mein absolut ruhiger Rüde bei ihr war) fing sie an, alles zu fressen und durch zu kauen.

Peinlich war es - als sie in Oberammergau im Hotel Wolf innerhalb 1 1/2 Stunden (ich war zum Mittagessen) die Schmutzmatte "aufgefressen" hat.

Mir bleib dann nichts mehr anderes übrig, als sie in einem separaten Raum zu lassen, wenn wir unterwegs waren.

Als sie 2 - 2 1/2 Jahre war, war es "um". Sie kaut zwar heute noch wahnsinnig gerne aber zum Glück in Sachen, die ich ihr anbiete oder die Augen zumache (z.B. Äste).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Katja,wenn deine Schwiegrelten doch im Haus wohnen,können die dann nicht mal alle 30 Minuten nach dem Rechten sehen?

Hört sich logisch an,

aber . . .

. . . meine Schwiegereltern waren damals von der Idee einen soooo großen Hund ins Haus zu holen gar nicht begeistert (haben sie vorher um Erlaubnis gefragt, da es ihr Haus ist).

schwiegermutter hat Angst vor soooo großen hunden, wobei es schon etwas besser wird.

Schwiegervater hat immer nur gefragt, ob wir wissen, auf was für arbeit wir uns da einlassen.

Aus diesem Grund möchten wir die Schwiegereltern da nicht mit reinziehen.

Ich denke später mal, wenn er etwas ruhiger geworden ist, nehmen sie ihn bestimmt auch mal.

Schwiegervater mag Shadow nämlich sehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallöchen,

hab meinen auch schon seid der 7 woche und er hat auch noch nie was kaputt gemacht er ist etz 10monate ein kleiner rüde, zwar ein draufdgänger aber er bleibt auch 4 std alleine !

und ruhiger werden sie alle mal wenn se nen bissl älter geworden sind und ein bisschen erfahrung gemacht haben was sie dürfen und was nicht=)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja,das kann ich verstehen und wenn du nun fragst,heißt es:hab ich es nicht gleich gesagt:-)

wir haben ein Fachwerkhaus und es war auch immer alles offen bzw. ohne Türen und als unsere 2 so alt waren,haben wir 1Meter Türen in Küche und Wohnzimmer gebaut,damit sie da nicht rein konnten.(Bad und Schlafräume haben volle Türen) Sonst haben wir alles aus Reichweite entfernt und nur genug Büffelknochen usw. hingelegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.