Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Manne

Schweinebraten für Nichtköche (ganz einfach)

Empfohlene Beiträge

1 Stück Schweinelendenbraten

Salz, Pfeffer und Dijon-Senf

Schweinelendenbraten salzen und pfeffern, mit Senf dünn bestreichen; in eine Kasserole geben; kein Deckel drauf machen;

in den nicht vorgeheizten Backofen geben; auf 150 Grad einstellen und 1 Stunde backen.

Der Braten bleibt supersaftig und kann auch kalt aufgeschnitten werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sag mal, hat man dich auf Diät gesetzt oder warum heute die ganzen Rezepte?

;)

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache doch keine diäten. Mit mir nicht.

Nee, ich hätte momentan Lust zu kochen. Und da bin ich mal in meine Rezepte reingegangen und dachte, vielleicht hat jemand Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hört sich Super lecker an :)

Wunder mich auch gerade über die Rezepte von Dir ;) aber immer her damit

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

nicht wundern, nachkochen! Sind alle erprobt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mensch Manne, mein Magen fängt an zu knurren.

Die Sachen hören sich alle total lecker an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo Birgit,

nicht wundern, nachkochen! Sind alle erprobt.

Werde ich machen ;)

außer die Sachen mit Fischviechern und Oliven :Oo

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn das sooo einfach geht, wäre das genau das Richtige für mich! :)

Werde ich ausprobieren. Muß es denn unbedingt SchweineLENDENbraten sein?

Und, "ehrlichzugeb", Dijon-Senf habe ich noch nie gehört. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schweinelendenbraten deswegen, weil er nicht von Bindegewebe durchzogen ist.

Dijon-Senf gibt es fast in jedem Supermarkt. Er hat die nötige Schärfe und schmeckt einfach am besten. Natürlich geht auch der Düsseldorfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So mache ich meinen Nackenbraten immer ;) allerdings zuerst mit Deckel, weil sonst kann es passieren das der Braten noch nicht durch ist aussen aber schon mehr als braun.

Ich gebe da noch ein Döschen Pilze mit Wasser dazu und eine Zweibel manchmal Tomate und dann hat man auch Soßen Grundlage :)

Gruß Iris die es liebt möglichst einfach zu kochen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.