Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
221 ronja

Kira lässt sich nicht hochheben

Empfohlene Beiträge

Gestern gab es schon mal dieses Thema,es ist jedoch verschwunden :???

Mein Problem ist,dass Kira sich nicht Hochheben lässt.

Zur Vorgeschichte:

Als wir Kira im Dezember bekamen,kam sie von einer Pflegestelle bei der sie einen Tag verbracht hatte.Sie kam direkt aus einem ungarischen Tierheim.

Leider stank sie so erbärmlich,dass ich auf die Superidee kam sie 2.Tage später zu baden..

Dabei war ich natürlich vorsichtig und habe ihr auch nicht weh getan.

War wohl alles zuviel und zu schnell. :wall:

Jetzt verbindet sie wohl jedes Hochheben mit dem "Trauma vom Baden".

Hätte ich es vorher gewusst,hätte ich mit dem Baden noch gewartet.

Hinterher ist man immer schlauer.

Aber der Trick mit dem Ketchup hat geklappt,Gestank war weg!! =)

Wie kann ich ihr die Angst vor dem Hochheben ,natürlich ohne sie zu Baden,nehmen.

Für Tips wäre ich sehr dankbar.

LG;Petra

PS.:Falls es der falsche thread ist,bitte Verschieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Petra :winken:

wie genau reagiert sie denn, wenn du sie hochheben möchtest? Ängstlich oder aggressiv? Wehrt sie sich?

Ich würde vielleicht zunächst versuchen, sie hochzuheben, während du auf dem Boden kniest. Also quasi eine Zwischenstufe vor das richtige Hochheben setzen. Möglicherweise reicht es auch, wenn du auf dem Boden sitzt und sie einfach mal auf den Schoß nimmst (je nach Größe evtl, auch nur halb) :)

Und sobald sie sich einigermaßen daran gewöhnt hat, weiterarbeiten. Mit Hund auf einen Stuhl setzen, Hund durch die Küche tragen etc.

Wenn dein Hund gerne Leckerli nimmt, kannst du natürlich auch so etwas Positives mit dem Hochheben verbinden.

Allerdings klappt das alles nur, wenn das "Trauma" tatsächlich vom ersten Baden kommt und nicht vielleicht noch viel tiefer sitzt (aus ihrer Vorgeschichte). Dann würde ich zu einem guten Hundetrainer raten, der sich das vor Ort mal ansieht :)

LG

Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Stefanie,

sie reagiert mit Knurren und versucht auch zu Schnappen.

Vielleicht hat sie ja auch mal schlechte Erfahrungen gemacht in ihrer Vorgeschichte.

Ich denke an Tierarzt o.ä.

Am Anfang hat sie, als ich sie zB. ins Auto heben wollte , meine Hose angepinkelt. :kaffee:

Für mich ist das Angstverhalten.

Jetzt springt sie ins Auto und alles ist gut.

Die Idee,auf halber Höhe zu arbeiten ,ist ein guter Tip.

werde dran arbeiten.

LG;Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie kann ich ihr die Angst vor dem Hochheben ,.

das ist wirklich nicht einfach , daß muß man vor Ort sehen und daher > ab zum erfahrenen Hundetrainer der si8ch wirklich mit der Rehabilitation auskennt , ansonsten hat es keinen Zweck , warum eigentlich mal wieder ein Hund aus dem Ausland, in Deutschland gibt es genügend Hunde in Tierheime die Hilfe brauchen :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hundebiss

Deine Aussage,warum Hunde aus dem Ausland ,geht ja wohl voll am Thema vorbei.

Setzen 6!!!! :wall::wall:

Das war hier nicht die Frage!!!Dazu gibt es schon genug threads mit pro und contra.

Das sollte wohl jedem selbst überlassen bleiben,für welches Tier er sich entscheidet.

Vielen Dank für deinen konstruktiven Vorschlag :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Schön, dass Du einer Nase aus dem Tierschutz eine Chance gibst :kuss:

Lass Deinem Hund Zeit anzukommen und Vetrauen zu lernen .... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Hundebiss

Deine Aussage,warum Hunde aus dem Ausland ,geht ja wohl voll am Thema vorbei.

Setzen 6!!!! :wall::wall:

Das war hier nicht die Frage!!!Dazu gibt es schon genug threads mit pro und contra.

Das sollte wohl jedem selbst überlassen bleiben,für welches Tier er sich entscheidet.

Vielen Dank für deinen konstruktiven Vorschlag :motz:

gerne geschehen ...

.. Hund aus dem Ausland :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Hundebiss

Wenn das alles ist, was Du zu diesem Thema beizusteuern hast, dann eröffne doch mit Deiner Meinung ein neues bitte ;)

Die Fragestellung ist hier eine ganz andere .... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@ Hundebiss

Wenn das alles ist, was Du zu diesem Thema beizusteuern hast, dann eröffne doch mit Deiner Meinung ein neues bitte ;)

Die Fragestellung ist hier eine ganz andere .... ;)

erst lesen dann schreiben :wall::wall::wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

sag mal kann das vielleicht auch sein, dass deine Kira gerade erst kastriert worden ist, bevor sie zu euch kam, also evtl. noch Schmerzen von der Kastration hatte?

Bei meiner Hündin, die aus Rumänien kam, war es so und deshalb hatte sie Schmerzen, als ich sie hochnehmen wollte/musste, weil sie die Treppe nicht alleine hoch ging.

Sie mag es heute immer noch nicht besonders gerne, getragen zu werden, aber wir haben es so geübt, dass ich sie praktisch beim Streicheln immer mal wieder unterm Bauch angefasst habe und etwas Druck nach oben gegeben habe.

Nach einiger Zeit, habe ich sie dann einfach mal angehoben und wieder abgesetzt und später dann so gesteigert, dass ich sie dann auch tragen konnte und so klappt das jetzt ganz prima. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.