Jump to content
Hundeforum Der Hund
aaronibär

Hat jemand Erfahrung mit Josera-Hundefutter?

Empfohlene Beiträge

@ horgelym meinst du jetzt dass das Futter insgesamt zu teuer ist oder wegen der Größe, die du nicht direkt kaufen willst? Yomis gibt es nähmlich auch in 1 Kilo Packungen. Sonst gibt es noch Lupovet, da kosten 15 Kilo 45 Euro, ist auch ein kaltgepresstes.

Josera würde ich ausprobieren, ähnlich auch vom Preis ist Bestes Futter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich füttere Josera Fitness und bin sehr zufrieden damit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@sunchi: Ich meine den Preis pro 15kg Paket. Meine Investitionen belaufen sich derzeit so um die ~ 40,- € pro Großpack.

Die Sache mit "Bestes Futter" finde ich persönlich auch recht interessant und würde es gern mal ausprobieren.

Zum allgemeinen Ersttest: Sinnvoll ist vermutlich, zunächst ein 1-2 kg Paket zu nehmen, ob es überhaupt angenommen wird (oder eben die Probepackungen von Josera) und dann 2-4 kg um einen Kurztest zu starten.

Bezüglich Lupoved habe ich hier im Forum unterschiedlichste Meinungen gelesen, sehr zweigeteilt, hingegen von Yomis bisher nur Gutes. Aber die Preise, die ich bis dato gesehen habe, sind so um die 60,-€ -. Damit schreckt mich ein Test vorläufig noch ab, auch wenn die Inhaltsstoffe vielversprechend sind...

Was "Bestes Futter" betrifft, habe ich bis dato noch keine richtigen Meinungen lesen können, da bei den Recherchen hier im Forum furchtbar viele Ergebnisse erscheinen...hmh...da wird´s dann schon unübersichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte auch Josera, ist von den Inhaltsstoffen OK- leider ist zuviel Kupfer beigemischt, meine weisse Colliehündin wurde dann orange- sah nicht so gut aus :(

Lupovet habe ich auch ausprobiert- gibt es im 20 kg Sack- der output war MEGA!!!!

Mir hat auch nicht gefallen, das, wenn man Wasser dazumacht, alles gleich zu einer breiigen Pampe wird!

Wir sind jetzt wieder bei Vollmers!

Flocken und Frischfleisch oder Bozita Dosen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Also,ich hatte mit meiner Hündin auch immer Probleme mit dem fressen, sie ist immer so mäkelich was Trockenfutter an geht.

Wir haben Eukanuba gehabt und Hils...wollte aber "klein" Zickig nicht haben.

Und jetzt haben wir das Josera Optiness das hat sie am Anfang wie wild gefuttert und dann eine zeit lang auch nicht mehr so begeistert....aber jetzt haben wir ihr Trockenfutter.... :D

Josera Festival das ist mit einer Sauce ummanteltes Trockenfutter, da ist sie ganz scharf drauf. :so

Ich finds super, das ihr entlich was schmeckt.

Gruß Patty und Kyra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uups, ernsthaft..Orange? Da meine Hündin beaglefarben ist, habe ich diesbezüglich keine Probleme. Aber welche Sorte hast Du denn genommen oder ist das egal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir hatte Agilo und Optiness!

Sie hat auf dem Rücken einen Streifen bekommen, wie mit Karottensaft eingefärbt!

Leider ist in allen Futtern von Josera Kupfer in der doppelten Menge zugesetzt- darum kommte es für uns nicht mehr in Frage, die Hunde haben es gerne gemocht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da unser Testfutter (HappyDog) nun zur Neige geht, muß ich mich nun erst einmal entscheiden. Ich werde JOSERA eine Chance geben jedoch erst einmal nur ein 4kg Paket bestellen, da ich mir noch nicht 100%ig sicher bin, ob es wirklich das Richtige ist.

Schließlich hatte Lissy die Brocken - zumindest eine Zeit lang - als Leckerchen angenommen (das war die Testpackung). Da sie inzwischen zu einem recht mäkeligen Fresser mutiert ist, habe ich u.a. auch neben "SensiPlus" auch die Sorte "Festival" ausprobiert, die sie mindestens ebenso gerne wie SensiPlus, wenn nicht sogar noch lieber, angenommen hat. Allerdings waren die Brocken etwas klebrig in der Hand, da sie ja gesauce sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo, unser Hund hatte etwas Magenprobleme und sehr oft Gras gefressen und Magensäure erbrochen und er bekommt seit einigen Tagen nur Reis mit Hühnchen. Wir waren beim Tierarzt und er ist soweit gesund (Blut und Kot in Ordnung), wir vermuten, dass ihm das bisherige Futter (Select Gold Huhn) nicht bekommt und wollen auf Empfehlung auf Josera umstellen.

Könntet ihr mir eventuell eure Erfahrungen mitteilen?

Danke im voraus, Ute :)

Josera stzellt mehrere Futtersorten her! WIr hattens so lange gefüttert bis unser lieferant weggeblieben ist, war OK bei allen 3 Hunden. welche Sorte das war weis ich nicht mehr, aber "normales" Futten kein für Sporthunde etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...also wir können Josera nur empfehlen.. Cooper bekommt es von Anfang an und ist auch immer noch sehr angetan !!!

Liebeb Grüße Glänzchen[sMILIE][/sMILIE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.