Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
JANATESCHNER

Ständiger Harndrang bei meiner 6 Monate alten Hündin

Empfohlene Beiträge

meine kleine huskie hündin ist jetzt 6 monate alt und muß bereits seit fast 2 monaten antibiotika nehmen.sie war schon fast stubenrein als sie so etwas wie beim mensch wasserschneiden bekam und ständig unkontrolliert tröpfchenweise harn abgab.mit medikamente ist jetzt alles in ordnung.der tierarzt hat diese aber auch schon 3mal versucht ab zu setzten und immer wieder fing es erneut an. mittlerweile 3 versch. antib. soll sie auch noch weiter nehmen.

Ich kann doch dem kleinen hund nicht fast ein viertel jahr ANTIBIOTIKA geben? Kennt sich jemand damit aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo !

Leider kann ich dir da nicht wirklich helfen! Hast du Sie denn von einer Züchterin? Was sagt Sie dazu? Wie sieht es mit den Wurfgeschwistern aus? Ähnliche Probleme. Bist du zufrieden mit deinem Tierarzt? Evtl. mal einen 2. Rat einholen.

Wünsche deiner Hündin gute Besserung! Bekomme zwar übermorgen eine Dalmatinerhündin, aber Huskys find ich auch sowas von klasse ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne ist ja ein mischling-kein züchter und keinen kontakt zu den wurfgeschwistern-,leider. Das mit der 2.meinung habe ich mir auch schon überlegt. Der tierarzt selbst ist aber auch gut...naja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

nen richtigen Rat kann ich dir sicherlich auch nicht geben,

aber ich denke ähnlich wie bei Kindern auch oder eben überhaupt bei lebenwesen, kann eine AB-Gabe über drei Monate ja nicht gut sein, immerhin gewöhnt sich der Körper auch an sowas irgendwann!

Ich würde mir sichrlich auch mal ne zweite Meinung einholen, sicher is sicher!

Berichte mal weiter und ich drücke die Daumen, dass es bald besser wird.

Arme kleine Maus.

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin!

Hat deine Hündin denn wegen der Inkotinenz AB bekommen, oder weswegen sonst?

War eine Entzündung nachgewiesen, ein Antibiogram gemacht?

Ist ein Ultraschall oder Röntgenbild von Nieren und Blase gemacht worden?

Such dir doch besser eine Tierklinik und laß das von Grund auf abklären - in dem Alter soo lange Antibiotika zu geben, ist echt nicht gut (eine Dauerinfektion auch nicht - aber die muß ja irgendwo her kommen). Oft leiden da u.a.die Zähne sehr drunter.

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
beim mensch wasserschneiden

Was soll das sein ? Schreibfehler vllt?

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

Wenn ich mich jetzt nicht total irre, dann versteht man

unter "Wasserschneiden ....Schmerzen beim Wasserlassen...so ein brennen.

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.