Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hostage

Hund frisst Trockenfutter nur aus der Hand

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich hab da mal ne Frage!

Mein Hund (18 Monate alt) verträgt kein Dosenfutter, obwohl sie total scharf drauf ist. Sie bekommt davon so unglaublich dünnen Durchfall, dass ich ihr das echt nicht geben kann.

Ein paar Tage habe ich ihr Welpenfutter mit Haferflocken gegeben. Hat sie auch noch gut gegessen. Dann nicht mehr.

Dann hat der Tierarzt geraten, ihr Futter für Junghunde (also welches mit Huhn, etc) zu geben und nicht mehr für Welpen.

Nun dachte ich auch zuerst: Alles klar, das passt, sie schlingt es fast herunter (wenn ichs ihr mit der Hand gebe) und der Stuhl ist auch wieder fest und nicht mehr flüssig.

Ja, nun ist das Problem, dass sie es im Napf fast nicht anrührt. Sie frisst es nur, wenn ich es aus der Hand füttere.

Ich hab irgendwie Bedenken dabei, es einfach hinzustellen und zu warten, denn sie ist ja noch so jung..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit 18 Monaten füttert man aber kein Junghundefutter mehr. Man stellt doch mit spätestens einem Jahr um, oder irre ich mich da jetzt :think:

Futter in den Napf und gut ist. Wenn er es nicht frisst - napf weg und pech gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ich meine doch 18 Wochen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui na deine Fellnase solltest du mal ganz fix umstellen da hat Gwenni recht.

Sehe ich auch so...Futter rein und gut!

Aus der Hand ist totaler blödsinn,dein wuffis kann das alleine ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Futter in den Napf - zehn Minuten hinstellen - Hund frißt nicht - Futter weg nehmen.

Nächste Mahlzeit zur regulären Zeit (gleiches Schema)

Keine Handfütterung! Nach spätestens fünf Tagen frißt der Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde ich auch sagen, wenn er nicht frisst, Futter weg stellen, er wird schon fressen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie lange ist er denn bei dir?

Mit 18 Wochen füttert man Junghundefutter :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie lange ist er denn bei dir?

Mit 18 Wochen füttert man Junghundefutter :) .

Jap mit 18 Wochen schon :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

naja, das mit dem "nicht fressen - Pech gehabt" trau ich mich halt nicht, weil sie noch so jung ist. Sie ist seit 1 1/2 Monaten bei mir.

Und ich geb ihr das Futter ja auch als Leckerli, wenn ich mit ihr übe. Da geb ichs ja logischerweise aus der Hand und dann geiert sie förmlich danach, mehr davon zu bekommen.

Versteh nicht, warum sie es dann aus dem Napf nicht will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Futter in den Napf - zehn Minuten hinstellen - Hund frißt nicht - Futter weg nehmen.

Nächste Mahlzeit zur regulären Zeit (gleiches Schema)

Keine Handfütterung! Nach spätestens fünf Tagen frißt der Hund.

Grüß Dich Steffen

Was spricht gegen Handfütterung?

Wir haben damit sehr gute erfahrungen gemacht.

LG, Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.