Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Pancho lahmt!

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

ich bin so verzweifelt!

Mein Pi-chen hat ja in der rechten Schulter Arthrose und links eigentlich nichts.

Gestern ist er zum Tor "galoppiert"und als er wieder kam, hat er mir seinen linken "Fuß" hingehalten.

Dachte ok, vertreten. Dann war auch wieder gut -zwei Stunden-und dann nach unserem Spaziergang, lahmte er wieder total!!!

Er konnte kaum auftreten, also eigentlich gar nicht-hats nur getan,weil er nicht begriffen hat, wie man auf 3 Beinen läuft.

Wir noch schnell zum TA.

Sie meinte eine Stauchung des 3.Zehs wahrscheinlich, wenn es aber heute nicht besser ist, dann heute röntgen.

Sie hat ihm Cortisontabletten gegeben und Traumeel gespritzt.

Er war so erschöpft, dass er sogar im Behandlungszimmer geschlafen hat, obwohl er da immer zittert und ängstlich ist.

Naja, heute Nacht musste ich ihm sogar helfen sich zu drehen-er kann nur noch ganz schlecht aufstehen-ich bin so verzweifelt-waren eben Pipi machen, direkt am Stall bei uns und er ist dabei umgefallen,weil er nicht die Kraft hatte sich zu halten.

Heute Nachmittag gehen wir wieder zum Doc und ich hab so Angst das etwas gebrochen ist.

Kennt ihr euch mit Brüchen bei Hunden aus?vielleicht ist auch das Gelenk betroffen :(

Wie lange dauert so eine "Gipsgeschichte" und meint ihr es könnte auch sein, dass er operiert werden muss, wenn etwas gesplittert ist? :(

Vielleicht hilft es euch: Er hält seine Pfote wenn er steht, wie ein "Vorstehhund"

Fragen über Fragen.......vielen Dank fürs Lesen an euch :kuss:

LG K* und das verletzte Pi :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallole,

also schwierig aus der Ferne; aber auf jeden Fall bei einem Spezialisten noch eine

2. Meinung einholen. Mein Shadow hatte ja auch Arthrose an beiden Schultergelenken.

Rechts war es zum Schluß soweit, daß kein Knorpel mehr vorhanden war. Links hatte

die Arthrose auch schon sehr stark das Gelenk betroffen. Operieren kann man fast

alles an den Gelenken, bzw. meistens wird auch eine Arthroskopie gemacht.

Aber das er einfach umfällt? Also nichts wie eine 2. Meinung einholen.

Ich drücke die Daumen, daß es nur etwas kleines ist.

Liebe Grüße

HEIKE :zunge:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallole,

also schwierig aus der Ferne; aber auf jeden Fall bei einem Spezialisten noch eine

2. Meinung einholen. Mein Shadow hatte ja auch Arthrose an beiden Schultergelenken.

Rechts war es zum Schluß soweit, daß kein Knorpel mehr vorhanden war. Links hatte

die Arthrose auch schon sehr stark das Gelenk betroffen. Operieren kann man fast

alles an den Gelenken, bzw. meistens wird auch eine Arthroskopie gemacht.

Aber das er einfach umfällt? Also nichts wie eine 2. Meinung einholen.

Ich drücke die Daumen, daß es nur etwas kleines ist.

Liebe Grüße

HEIKE :zunge:

Vielen Dank für deine Antwort -auf jeden Fall gibts noch ne zweite Meinung!!

Ich halt euch auf dem Laufenden

LG K*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schon mal an Spondylose gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kristina,

erstmal schauen was der Tierarzt Heute sagt.

Ich denke ums Röntgen werdet Ihr nicht drumrum kommen, aber dann wird sich sicher rausstellen was er hat und dann kann auch geziehlt behandelt werden.

Kopf hoch, das wird schon. Sieht manchmal schlimmer aus als es ist :kuss:

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch zumindest mal die Halswirbelsäule Röntgen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

haben die Pfoten Röntgen lassen, am Knochen ist nichts-so wie es ausschaut ist es ein Außenbandanriss :-(

Werden diesen jetzt behandeln und dann werde ich einen Termin wg. der Arthrose in der Schulter machen, bei der TÄ, die Hansini genannt hat-habe ich gestern mit meiner TÄ besprochen.

LG K*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh nein, so ein Mist :(

Gute Besserung :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sch*** :(

Gute Besserung für Deine Nase! Und halte uns auf dem Laufenden, was bei der Arthrose-Untersuchung rauskommt!

LG

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank ihr Lieben-ihm gehts echt sch.....

Am Humpelfuss ist ne Bändersache, aber wird schon laaaaaaaaangsam besser-GsD!!

Naja, die Arthrose.....so schlimm-hoffe, dass wir da endlich was finden, dass ihm hilft!

Klar, halte ich euch auf dem Laufenden!!!

LG*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Labrador lahmt hinten links

      Hallo,  wir haben eine Labrador Hündin, die nun 1 Jahr und 4 Monate alt ist. Vor ein paar Monaten lahmte sie plötzlich mit dem hinteren linken Bein, ohne erkennbaren Grund. Sie stellte das Bein nicht mehr ab, sondern zog es weiter nach oben. Nach einer Zeit wurde es immer besser und man sah auch kein Lahmen mehr beim Gehen. Wenn sie sich sehr anstrengt, über Wiesen rennt usw. lahmt sie meist wieder. Manchmal nur leicht, manchmal stärker. Dazu kommt, dass es manchmal nur bis zum nächsten Mor

      in Hundekrankheiten

    • Mein Hund lahmt, Tierärzte wissen nicht was sie hat! Ein Albtraum!

      Hallo erstmal an Alle Ich wünsche Euch frohe Ostern !!!! Vorsicht der Text ist lang, aber ich habe so starkes Bedürfnis diesen Fall zu schildern. Ich bin erst neu zu Euch gestoßen, lese aber schon länger in dem Forum und war so begeistert das ich mich jetzt kurzerhand angemeldet habe. Irgendwie bekomme ich kein Bild in mein Profil , trotz des verkleinerns.......probiere es aber nochmal! Ich will mich kurz vorstellen. Ich bin 36 und besitze eine hübsche dreijährige Münsterländer/ Bernersennen

      in Hundekrankheiten

    • Tierheim Gießen: PANCHO, 10 Monate, Mix - hündische Duracellbaterie

      Mischling Pancho (geb. 01.12.2015) ist wohl das, was man die hündische Verkörperung einer Duracellbatterie nennen würde. Nie scheint dem gut gelaunten Sonnenschein die Energie auszugehen. So lustig seine Kapriolen auch aussehen mögen: als Zweibeiner muss man diesen im wahrsten Sinne des Wortes gewachsen sein. Denn Pancho hat noch nie etwas von Erziehung gehört. Der nicht mal 1 Jahr alte Frechdachs versteht im Moment so gar nicht, warum wir Menschen es nicht super lustig finden, wenn er zur Begrü

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • "River, Nanook, Brownie, Pancho, Grommit"

      So um nicht mehr tausende von Threads aufmachen zu müssen, stell ich hier jetzt mal immer die Fotos meiner Hunde und Katze ein... Erster Tag im Jahre 2012, es gibt nix besseres als sofort mal 11km wandern zu gehen Dieses Stöckchen hat Nanook beim Schloss mitgenommen, den ganzen Weg getragen und wieder beim Schloss abgelegt Es war schlammig Aussicht auf das Schloss Malbrouck Schloss Malbrouck Wohlverdiente leckere Pause Das allererste Mal, dass Brownie sich freiwillig im

      in Hundefotos & Videos

    • Sam Lahmt und hat offene Pfote

      Hallo ihr lieben, ich brauche mal euren Rat. Und zwar mein Sam Lahmt seit knapp 2 Wochen immer wieder. Als ich geschaut habe was los ist viel mir auf da er zwischen den Zehen ( Ballen ) eine Rote stelle hat und ein Loch. In diesem Loch war aber nichts zu sehen. Habe ihm den Fuß mit Kamillentee Behandelt sowie schwarzer Salbe und einen Verband rum. Das mehrer Tage lang... Aber irgendwie will das nicht so recht veschwinden. Er Lahmt immernoch ab und an und die stelle ist immernoch Rot. Habe eu

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.