Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Manne

Französische Zwiebelsuppe

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Zutaten (für 2 Personen)

300 g Zwiebeln

50 ml Weißwein

30g Butter

1 Tl Öl

1/2 Liter Brühe (Gemüsebrühe für Vegetarier, sonst Rinderbrühe)

Käse, geraspelt

Weißbrot

Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Butter und Öl in eine Pfanne.

Zwiebeln (halbe Ringe) goldbraun dünsten.

Ablöschen mit Wein, etwas köcheln.

Warme Brühe dazugeben. Das

Muskat und Pfeffer in die Französische Zwiebelsuppe hinzu geben und dann 10 Minuten köcheln lassen.

Wenn die Zwiebeln weich sind, ist die Suppe fertig und kann in Schälchen abgefüllt werden.

Den Käse auf das angeröstete (ich mache das in der Pfanne) Weißbrot geben und in die Suppe einlegen. Unter dem Grill im Backofen (wir haben ja leider keinen Salamander) überbacken.

Sobald der Käse zerläuft, die Suppe servieren.

Man kann die Suppe bis zum Schritt Weißbrot/Käse vorbereiten.

Dazu schmeckt ein schöner Chardonnay!

post-8009-1406413341,69_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist dir langweilig und du willst die nicht Mittagessenden ärgern???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Nein mir ist nicht langweilig, ich poste ja Rezepte! :D:D:D

Ich hatte zu Mittag Hühnerbrust gebraten und gefüllt mit Blausschimmelkäse. War gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du verleitest mich glatt noch zum kochen :D :D :D . Im Moment hab ich Fritten im Backofen, aber wenn ich noch mehr Rezepte von Dir lese nehm ich viellleicht noch einen Topf in Betrieb :D .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bist Du des Teufels un d stellst hier derart leckere Rezepte ein. :winken:

Wir haben hier eine Thread : Ran an den Speck :winken:

Willst Du uns verführen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

:motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz:

Mach am besten noch Bilder mit rein! Aber mir knurrt auch so schon der Magen!

:motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz: :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mjam, mjam,

wenn ich nur meinen Mann für Zwiebeln begeistern könnte. Ich liebe sie, er hasst sie. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich glaube, wenn er so weitermacht, muss er für uns alle mal kochen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Kann man auch abwandeln. Statt der Weißbrot-Käse-Auflage nimmt man blätterteig und verschließt damit die Schale. Dann Käse drauf streuen und überbacken. Die Suppe kommt dann im geschlossenen Zustand auf den Tisch und es ist für die Gäste spannend, was darunter ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.