Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Manne

Manti aus der Türkei

Empfohlene Beiträge

Zutaten:

375 g Mehl

1 Eier

1 Zwiebel

250 g Hackfleisch vom Lamm (ersatzweise Rind)

2 EL Petersilie, gehackt

Salz und Pfeffer, schwarzer

4 TL Paprikapulver, rosenscharf

4 Zehen Knoblauch

600 g Joghurt

3 EL Butter

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit dem Ei und etwas Wasser mischen und sehr gut durchkneten, bis ein fester Teig entstanden ist. Den Teig halbieren, in eine Schüssel legen, mit einem Tuch oder Deckel zudecken und 30 Minuten ruhen lassen.

Für die Füllung die Zwiebel schälen und reiben und mit dem Hackfleisch, der Petersilie, Salz, Pfeffer und 3 EL von dem Rosenpaprikapulver gut vermischen. Den Teig knapp 2 mm dick ausrollen und in 3 cm lange Quadrate schneiden. Auf die Teigflecken etwas Hackfleischfüllung geben, den Teig übereck zusammenklappen und die Ränder mit dem Finger gut festdrücken.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Teigtaschen darin in ca. 5-7 min. gar kochen.

Für die Sauce den Knoblauch schälen und mit der Knoblauchpresse zermusen. In den Joghurt geben und mit etwas Salz abschmecken.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und das Paprikapulver darin kurz durchbraten. Dann die Nudeltäschchen in ein Sieb geben, kurz abschrecken und auf Tellern verteilen. Oben auf die Nudeln reichlich Knoblauch-Joghurt geben und mit der Paprika-Butter beträufeln. Achtung! Man kann nie genug davon machen, es sind immer zu wenig, weil so lecker! Diese Rezeptmenge schaffen wir problemlos zu viert.

Tipp: Man kann die rohen Teigtaschen auch in eine gebutterte Fettpfanne geben, mit 1 1/2 l Fleischbrühe aufgießen und die Teigtaschen in 30-40 Minuten bei 180°C im vorgeheizten Backofen garen und als Suppe essen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rezept direkt ausgedruckt.

Gleich gehe ich erst einmal einkaufen und probiere es aus.

Wußte bis gerade nicht, was ich heute kochen soll!

Danke :kuss:

:winken: Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Bei und gibt es sowas auch !

Da meine Mama ja auch Russland kommt, kocht sie fast Tag täglich russisch!

Vor ein paar Tagen, hatte sie Manti gemacht !

Wer russische Rezepte braucht, sagt nur bescheid!

;)

LG von Olga aus der Schule!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die türkischen Manti sind wesentlich kleiner. Ich habe nämlich eine russische Kollegin gegenüber sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geil ,ich hab nur auf die Überschrift geschaut und dachte du hast nen neuen Pflegehund :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das dacht ich auch erst ! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe das Rezept heute ausprobiert.

Das grenzt schon an Körperverletzung. Hier kann sich keiner mehr bewegen! :D

War total super klasse: Danke

:winken: Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich dachte auch erst so...Manti? Neuer Hund?

Oh man und das obwohl ich türkische Vorfahren hab :D

Aber in richtig Türkisch wirds ja auch anders geschrieben, wie ich grade erfahren habe :)

Schmeckt aber sehr gut...wenn nicht grade Fleisch drin ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.