Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schlumpf

Borrelioseimpfung, ja oder nein?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ist die Impfung sinnvoll oder schädlich.

Was ist eure Meinung dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab mich bewust gegen diese Impfung entschieden. Du darfst deinen Hund nur Impfen lassen, wenn er noch keinen Kontakt mit Borreliose hatte. Dass heist erst abwarten bis dein Hund 3 Mon. lang keine Zecken hatte (Hat bei unserem nie funktioniert), dann Testen und danach Impfen. Sollte dein Hund trotz B. geimpft werden können schwere Schäden entstehen. Zum anderen hat unsere Tierarzt ihren Hund geimpft. die Nachimpfung war noch nicht erforderlich und Hundi hat sich angesteckt. Ich glaub du kannst auch nicht gegen alle Borreliosearten impfen.

Ich kenn aber acu viele die Ihren Hund Impfen und nicht verstehen warum wir das nicht machen. Muß halt jeder für sich entscheiden.

LG Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin auch dagegen.

Schau mal hier:

http://www.haustierimpfung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine kleine hatte bisher noch gar keine Zecke.Aber wenn sie dann daran erkrankt habe ich auch nichts gewonnen oder?

Was kann denn bei der Impfung schlimmes auftreten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lies Dir doch mal bitte den Link durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja habe ich gerade, habe gelesen das teilweise sogar Anfälle ausgelöst werden können, das ist ja krass !!!!

Aber was mache ich wenn mein Hund dann an Borriliose erkrankt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

KEINE Impfung !!!

Meiner Meinung nach ist die Angst an B. zu erkranken, viel zu hoch.

Ich hatte B. und konnte mit AB gut in den Griff gebracht werden.

Smilla hat pro Saison so zwischen 700 und 800 angesaugte Z.ecken (dieses Jahr ist es extrem schlimmer ich werde weit über 1.000 kommen).

Der letzte B.-Test wurde bei Smilla im August 2008 gezogen - absolut frei von B.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ! 700-800 Zecken ?! das hab ich ja noch nie gehört, das kann ja nicht normal sein oder?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Beiträge zu den Links sind wirklich häftig. Ich denke ich werde mich auch dagegen entscheiden.

Wie kann ich denn feststellen ob mein Hund evt. an B. erkrankt ist? Was für Symtome treten dann auf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.