Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kurti

Leb wohl mein lieber Schmusebär

Empfohlene Beiträge

Hallo, hier ist die Anja aus Aachen. Ich musste am Mittwoch meinen geliebten Mus einschläfern lassen und bin völlig verzweifelt. Er war der beste Hund den man sich vorstellen konnte, nun liegt er in meinem Garten unter einem Baum und ich weine mir die Augen aus. Er fehlt total!!!!

Wer hat ähnliches erlebt und schreibt mir ?

Gruß Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich wünsche dir alle Gute und vielleicht irgendwann einen neuen Hundefreund.

Ich habe im Jahr 2004 nach 15 Jahren innerhalb 1 Monats meine 2 Jungs verloren. Ich habe damals gedacht, du kannst nie wieder ein Hund haben. 2,5 Monate später habe ich ein Mädel aus dem Tierheim zu mir geholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo Anja,

ich kann dich gut verstehen! Ich habe dasselbe schon vor Jahren mit meinen

geliebten Katzen mitgemacht und selbst heute, wenn ich mir Bilder anschaue,

steigen mir Tränen in die Augen!

Wie alt war Mus denn? Magst du uns Bilder zeigen?

Vielleicht ist es kleiner Trost: Ich bin der Meinung, dass wir unsere Tiere

wiedersehen, wenn wir mal nicht mehr sind. Ich glaube ganz fest daran

und das gibt mir Kraft, mit der Trauer umzugehen!

Ich wünsche dir auch viel Kraft! Erinnere dich an eure schönen Stunden! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich wünsche deinem Mus eine gute Reise ins Regenbogenland, wo er auf dich wartet ! :knuddel

Lass dir alle Zeit der Welt die du brauchst, um dich von deinem Freund zu verabschieden und ihn wirklich gehen zu lassen, und du wirst sehen, du wirst wieder Platz für eine Fellnase in deinem Herzen haben. Genau neben dem Platz in deinem Herzen, der Mus gehört !

Eine Freundin von mir, hat mir nach dem Tod meines geliebten Haflingers Tiny Toon ein Gedicht geschrieben :

Jeder Augenblick mit dir war schön und wertvoll !

Jede Stunde, jedes Erlebnis unvergessen !

Aber mit jedem Tag, der vergeht,

rückt die Wahrheit näher,

erkenne ich,

dass ich Abschied nehmen muss

von einem Tier, das ich liebe.

Du stehst auf der einen Seite -

ich auf der anderen .

Die Brücke ist zu schwach und jetzt beide zu tragen !

Du gehst, aber ein Stück von mir folgt dir -

begleitet dich.

So wie ein Stück von dir mich begleitet !

Es war ein Abschied -

und doch wird keine Macht der Welt es schaffen uns zu trennen !

Denn niemand kann Erinnerungen auslöschen !

Mir hat das damals sehr viel gebracht und im Laufe der Zeit konnte ich Tiny Toon die letzte Ehre erweisen und loslassen.

Vergessen habe und werde ich sie nie, aber ich war wieder in der Lage einem anderen Tier mein Herz zu schenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

ich kann dich so gut verstehen und drücke dich mal unbekannter Weise. :knuddel :knuddel

Vielleicht kann dich dieser Link ein wenig trösten. http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

Ich wünsche deiner Maus eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja

Ich kenne das zu gut, wir mussten im März unseren Barny gehen lassen, das kam auch so was von plötzlich von heute auf morgen er hatte einen Gehirnschlag bekommen.

Und auch in naher Zukunft muss ich mich bald noch mal verabschieden und das von meinem treuen Freund Charly er wird nächste Woche 18 Jahre alt,ihm geht es auch nicht gut im Moment.

Es ist immer sehr traurig und tut so weh, aber ich glaube auch an ein Wiedersehen und ich finde auch wenn man Abschied nehmen muss merkt man und bevor ich mein geliebten Freund leiden lasse,befreie ich ihn lieber von seinem Leid,denn das ist für mich wahre Tierliebe.

Ich drücke dich aus naher ferne und ich fühle total mit dir.

Ganz lieben Gruß aus Kerkrade deiner Nachbarschaft von

Heike

Nica und Opi Charly

Deinem treuen Freund wünsche ich eine gute Reise über die Regenbogenbrücke :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das tut mir leid :(

Gute Reise, Mus :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

oh dein Leid kann ich gut verstehen. Ich mußte mich auch von meinem Kater

verabschieden und er war der beste Kater den man sich vorstellen kann.

(ein Kater der wohl eher Instinkte eines Hütehundes hatte)

Ganz ehrlich, mein jetzige Aussie ist nichts dagegen ...

Dieser Kater ließ keine Fremden und keine Freunde in meine Wohnung.

Ich hoffe du mußt jetzt ein klein bisschen Lächeln ...

Jetzt ruht Tiger im Garten, aber er ist im Gedanken immer noch bei mir.

Mittlerweile gibt es bei mir einen Hund, der mich ganz schön fordert,

meinen Tiger vergesse ich nicht, aber es schmerzt nicht mehr.

Wir hatten ein schöne Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Anja,

im März ist unser Bärchen nach elf wundervollen Jahren gegangen.

Ich kann Deinen Schmerz so gut verstehen und mir treibt es immer noch die Tränen in die

Augen, wenn ich an ihn denke...

Ich wünsche Dir viel Kraft und Zuversicht. In Deinen Erinnerungen lebt er Weiter und er

wird Dir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn Du an die Schönen Zeiten

zurück denkst...

Alles Liebe - Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anja,

jeder, der sein geliebtes Tier gehen lassen mußte, kennt deinen Schmerz.Ich habe es schon zweimal hinter mir und das dritte Mal steht wohl bald davor.....

Man hadert, ist wütend, traurig................. irgendwann läßt der Schmerz nach und man erinnert sich an die vielen, glücklichen Stunden mit seinem Hund.

Die Zeit heilt nicht alle Wunden, aber viele und bis dahin wünsche ich dir viel Kraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.