Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
fraenzl-x

Ideen gesucht, um Spaziergänge spannender zu machen!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mir gehen langsam die Ideen aus :think:

Ich suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten, Spielen tec. die ich in unsere Spaziergänge einbauen kann.

Oskar ist jetzt 7 Monate (Golden Retriever) und ich bin bemüht seine Spaziergänge so spannend wie möglich zu gestalten, also ich schreib mal was wir so machen...vielleicht habt ihr noch n paar Ideen.

- immer ein bisschen Grundkommandos üben (abrufen,Sitz,Platz,Bleib etc.)

- apportieren von Bällen;Frisbees etc. , dabei muss er sich vorher ruhig hinsetzen/legen und darf erst auf mein Kommando losrennen (wir wollen dann auch bald Dummtraining machen, hab mir schon ein Buch bestellt um mich da mal einzulesen)

- Leckerchen verstecken , auch hier lege ich ihn vorher wieder ab und er darf es dann auf Kommando suchen, hab auch schonmal probiert eine Leckerchenfährte zu legen ... aber irgendwie hat ihn das nicht so begeister (oder ich hab was falch gemacht)

-und wir spielen ab und an "Fanger" oder verstecken

....Baumstämme über die ich ihn klettern lassen könnte gibts hier leider nicht,ansonsten treffen wir auch immer ne Menge andere Hunde zum spielen.

Hätte gerne noch mehr Ideen für aufregende Spaziergänge.

Freu mich auf eure Ideen :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

keine Ideen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also auf spaziergängen machen wir,..

-einfach mal quer durch Wald laufen und nicht auf den Wegen.

-Suchspiele er muss warten und ich verstecke etwas und er darf suchen

-gezielt bisschen Dummy

-paar tricks

-über Baumstämme klettern

-Baumstämme umrunden

-Auf Steine springen

-ich verstecke im unbeobachteten Moment Leckerchen und dann so tuen als man diese mit dem Hund zusammen findet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Danke,Sabine.

Hat noch jmd ne Idee? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es toll, dass Du Dir diese Gedanken machst, wie du einen Spaziergang

interessanter gestalten kannst.

Ich gehe einfach andere Wege, mal mit einem Bad im Meer verbunden, mal

über ein Weinfeld , mal in die Berge. Ansonsten mache ich nicht viel Aufhebends,

die Hunde vergnügen sich auch so bestens ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich finde es toll, dass Du Dir diese Gedanken machst, wie du einen Spaziergang

interessanter gestalten kannst.

Ich gehe einfach andere Wege, mal mit einem Bad im Meer verbunden, mal

über ein Weinfeld , mal in die Berge. Ansonsten mache ich nicht viel Aufhebends,

die Hunde vergnügen sich auch so bestens ;)

Suuuuussssaaaa!!!!!

Das ist der Grund, warum wir ALLE zu dir kommen!! =) =) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lasse Shari´s Ball immer mal wieder von ihr unbemerkt fallen, gehe weiter. Sage ich dann: Wo ist der Ball?" dann rennt sie zurück und sucht beide Seiten am Wegrand ab.

Das macht ihr sehr viel Spaß.

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wirklich toll das du dir so viel Gedanken machst, es ist ja unheimlich viel was du anbietest.

Manchmal machen wir uns aber zuviele Gedanken und stressen uns unnötig.

Beobachte deinen Süssen doch mal beim Laufen, mach nichts, und schau was er so treibt.

So kannst du auf seine Vorlieben beim Laufen aufbauen.

Biete ihm nie zufiel an, wiederhole lieber ein paar Spiele öfters.

Oft sind wir die jenigen die ungeduldig werden, weil wir denken unser Schatz langweilt sich.

Ich kenne das :Oo

LG und viel Glück Lucablau ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenns ein Retriever ist- fang doch Dummytraining an! Macht meine Mixhündin total gerne. Allerdings gehts bei uns eher um den Spaß beim Suchen und Verstecken als um das richtige Apportieren (also mit Vorsitzen etc).

Oder schwimmen, wenn du Schwimmmöglichkeiten hast. Oder einfach ein bisschen Fangenspielen mit dem Hund:). Bei uns sieht das dann so aus, dass ich ganz plötzlich starr stehen bleibe und dann wird ein bisschen rumgerannt und geblödelt, mit "verstecken" (im hohen Gras oder hinter Bäumen) und dann auch mal gewechselt, ich jage Mimi ein bisschen- kann nur nicht wirklich mithalten:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

also wir (meine sis und ich) gehen gerne verschiedene Strecken, im wald oder am see, manchmal treffen wir auch andee hunde allerdings ist das leider sehr selten dabei spielt jego (1,5 jahre alt) doch soooooo gerne. wir spielen dann mitihm und seinem geliebten ball machen kommando spiele und so etwas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.