Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hova

Katze (oder Hund?) hat Rimadyl-Tabletten gefressen!

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander

Ich war gestern mit Juma beim Tierarzt und habe 10 100m Rimadyl-Kautabletten bekommen. Heute morgen hat mein Vater die die Tablettenverpackung angefressen am Boden liegend gefunden und 4 Tabletten fehlten! Leider habe ich keine Ahnung, ob Juma oder eine der beiden Katzen der Täter war.

Ich habe natürlich sofort in der Tierklinik angerufen und sie sagten mir, dass die Dosis bei einem grossen Hund nicht bedrohlich sei, bei einer Katze aber schon. Ich soll die Katzen nun gut beobachten und vorbeikommen, wenn eine Vergiftungserscheinungen zeigt.

Bis jetzt sind alle fit und munter und haben vorhin gerade gefressen, aber ich habe trotzdem total Angst, dass da noch etwas kommt. So von der Art her wie die Tablettenverpackung angefressen war, denke ich nämlich eher, dass es eine der Katzen war. Juma hätte wahrscheinlich gleich alle 10 Tabletten verspeist und nicht noch 6 übriggelassen. Drückt mir die Daumen, dass die Katzen das gut überstehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man, ich kann dich sehr gut verstehen. Unsere können das auch herforagend und deshalb werden bei uns Tabletten immer super gut versteckt.

Aber leider kannste wirklich nicht viel machen, es sei denn du willst auf verdacht mal bei allen den Magen auspumpenlassen.

Ich Drpück ganz doll die Daumen, das nichts weiter passiert. Aber die Kautabletten sind anscheinend echt super lecker. Unsere Katz hat sich das letze mal über Canosantablette vom Hund hergemacht.

LG Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht, dass eine Katze die Tabletten gefressen hat. In die kriegt man doch nicht mal zwangsweise Tabletten rein, geschweige denn freiwillig, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rimadyl schmecken gut. Allerdings tippe ich auch mehr auf den Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Oh man, ich kann dich sehr gut verstehen. Unsere können das auch herforagend und deshalb werden bei uns Tabletten immer super gut versteckt.

Das werde ich von nun an auch so machen! Bis jetzt ist mir das noch nie passiert, dass Tabletten geklaut wurden und daher habe ich gar nicht an so was gedacht, als ich die Verpackung auf dem Küchentisch liegen liess. Aber Rimadyl scheint wirklich sehr gut zu schmecken.

Ich glaube nicht, dass eine Katze die Tabletten gefressen hat. In die kriegt man doch nicht mal zwangsweise Tabletten rein, geschweige denn freiwillig, oder?

Das dachte ich bis jetzt auch, aber die Tabletten schmecken anscheinend wie Leckerlis. Allerdings finde ich es seltsam, dass keine angekauten Tablettenreste übrig waren. Die Tabletten sind recht gross und Katzen haben doch meistens Mühe, so harte Sachen zu kauen. Vielleicht war es doch der Hund? Ich hoffe es jedenfalls sehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht auch ne gemeinschafftsarbeit. Wenn ja, hoff ich das der Hund den größten Anteil erhalten hat. Bei uns klauen die Katzen und alles was sie verlieren nimmt der Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, das kann auch sein ;) .

Bis jetzt geht es allen immer noch gut, aber ich werde die Katzen auf jeden Fall weiterhin gut beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
...

Das dachte ich bis jetzt auch, aber die Tabletten schmecken anscheinend wie Leckerlis....

Oh je.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.