Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Renate Haebler

Gwenn, die Kämpferin

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

viele von Euch kennen meine Gwenn.

Ich habe sie bisher immer als sehr lieb und sozial beschrieben.

Mit Welpen ist sie sehr vorsichtig und eigentlich mag sie alles und jeden.

Seit einiger Zeit hat sie aber immer mal wieder Probleme mit einem anderen Hund.

Sie sehen sich und Gwenn, ohne vorher Kontakt aufzunehmen, stürzt sich auf ihn.

Heute wieder, ein kleiner Hund, er hat geschwänzelt und wollte mal an ihr riechen - Gwenn sofort

auf ihn los ?

Es ist inzwischen so wie Lotto - mag sie ihn, oder mag sie ihn nicht.

Ist für mich etwas nervig, bisher kannte ich das nicht an ihr.

Habt Ihr ein Rezept was ich da unternehmen könnte ?

Danke

lg

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Renate,

ein Rezept habe ich nicht, aber hast Du mal gefragt, ob der andere Hund kastriert ist? Bei meiner Dicken ist es so, dass sie andere Hündinnen und kastrierte Rüden oft nicht mag. Das habe ich zuerst nich begrffen und war dementsprechend auch gestresst. Mittlerweile habe ich mich darauf eingestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit einiger Zeit hat sie aber immer mal wieder Probleme mit einem anderen Hund.

Wie alt ist deine Gewnn jetzt?

Kann es sein, daß sie nun in das Alter kommt, wo sie einfach nicht mehr jeden mag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Gwenn ist jetzt ca. 15 Monate.

Pupertät ist vorbei, aber sie ist noch sehr verspielt.

Kastriert wurde sie im Januar - ihre "Gegner" sind fast immer Rüden.

Sie ist wahrscheinlich gegenüber manchen Hunden überdominant.

Mal sehen wie sich das entwickelt.

Danke Euch schon mal.

lg

Renate

Seht Euch das an, nicht zu glauben, aber es ist der gleiche Hund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so jetzt das Bild

post-3888-1406413347,87_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast Du Dich bislang rausgehalten?

Mit 15 Monaten versucht sie natürlich die "Welt" selbst in die Hand zu nehmen. ;)

Ich würde einschreiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Susa,

ja klar schreite ich ein, aber gestern ging das blitzschnell.

Der kleine Hund war mit seinen Leuten am Meer zwischen den Felsen.

Ich habe nicht vermutet, daß da ein Hund ist.

Plötzlich hörte ich nur gequiecke und sah einen Mann der auf Gwenn einschlug.

Minihundchen auf dem Arm und einen wütenden Mann der Gwenn verjagte, es flogen auch ein paar Steine.

Gwenn im Galopp zu mir zurück. Ich habe mit ihr geschimpft, sie angeleint und sie mußte "bei Fuß" bis nach Hause gehen.

Gwenn ist jetzt erwachsen und testet die anderen Hunde, ist vielleicht ein normales Verhalten.

Trotzdem finde ich es schade, bisher waren unsere Spaziergänge stressfrei, sie hat vorher noch nie so ein Verhalten gezeigt.

Sie sucht sich die Hunde aus mit denen sie Kontakt will.

Den Unsympathen haut sie gleich eins drauf. :???

Mal sehen, ob unsere Hundetrainerinnen noch was dazu sagen.

Anja ??

lg

Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tja, in so einem Moment ist man wirklich machtlos :???

Aber viele Hunde sind in dem Alter "so drauf" meist legt es sich nach einem

Jahr wieder, wenn sie souveräner werden.

Ansonsten fällt mir auch nur ein, ihr zu zeigen, das diese Handlung nicht erwünscht ist.

Sofort anleinen, wie Du es ja auch gemacht hast, und ihr die Resource "Bewegungsfreiheit"

entziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich habe mal gehört, dass eine Kastration zu vermehrter "Dominanz" führen kann. Ohne jetzt über die Begrifflichkeit zu diskutieren weiß ich auch nicht wirklich, ob was dran ist.

Sie wird ja nun auch erwachsen und testet ihre Grenzen als junge Hündin.

Ich würde vermehrt darauf achten, frühzeitig einzuschreiten. Also sehr vorausschauend gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.