Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Janny

Probleme beim Abrufen

Empfohlene Beiträge

Schröder ist nun zwei Jahre alt und ich kann ihn leider nicht ohne Leine laufen lassen . Er hört nicht !

Nun wird ja immer geraten Schleppleinen Training zu machen . Bei Schröder ist es aber so das er ( an der langen Leine ) kommt , wenn man ihn ruft aber sobald die Leine dann ab ist , geht nichts mehr . Aber es soll doch so sein wenn er AN der Leine hört das man dann eigentlich ohne Leine machen kann , oder ?

Ich sehe ja nun an Piet wie schön es ist wenn der Hund auf einen achtet und ich mich nicht sorgen muss wo der Hund abbleibt ..... Würde das mit Schröder auch so gern hinbekommen ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast du das Schleppleinentraining ausschleichen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heisst was ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Als erstes übt man das Abrufen erst an ablenkungsarmen Orten und steigert das dann bis zu Orten mit hoher Ablenkung. Wenn das alles gut klappt, dann lässt man die Schleppleine Schritt für Schritt weg. Manche fangen an die Leine jede Woche ein Stückchen abzuschneiden.

Du lässt den Hund das erste Mal für 5min offline laufen, dann kommt er wieder für 15min an die Leine. Den Zeitraum indem er offline läuft wird nach und nach verlängert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich muss mal nachfragen....die Leine abschneiden? Was bezweckt das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cassya: das hab ich mich auch gefragt...

Entweder der Hund hört und ist aufmerksam oder eben nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Cassya: das hab ich mich auch gefragt...

Entweder der Hund hört und ist aufmerksam oder eben nicht...

Ich muss mal nachfragen....die Leine abschneiden? Was bezweckt das?

Eigentlich ist das eher für den Besitzer gut als für den Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verstehe ich immer noch nicht...wenn ich die Leine abschneide, wird sie kürzer...wo ist da der Sinn? Ich führe den Hund nachher an 1m?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das habe ich mich eben auch gefragt , Wäre das nicht sinnvoller erst kurze Leine und die immer länger werden zu lassen ??

Muss man dann immer mal wieder den Hund an die Schlepp nehmen oder sollte es so sein , wenn er es einmal kann dann kann er es ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die hinterherschleifende Leine hat Gewicht und durch das wöchentliche wegschneiden, fehlt nur immer wieder ein bisschen an Gewicht. Es gibt auch die Variante die Schleppleine wegzumachen und stattdessen ne Wäscheleine dran zumachen. Einfach aus dem Grund, dass der Mensch noch das Gefühlt eingreifen zu können, falls der Hund doch nicht hört.

Habe auch mal das http://beaglaender.de/Schleppleinentraining.pdf gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.