Jump to content
Hundeforum Der Hund
Julika-Hase

Darf ein Hund Weintrauben fressen bzw. welches Obst überhaupt?

Empfohlene Beiträge

Hallo! :winken::winken::winken:

Mir ist zu Ohren gekommen das ein Hund keine Weintrauben fressen darf! Stimmt das???

Welches Obst bzw Gemüse darf er überhaupt fressen und was sollte man lieber lassen und warum????

Danke schon mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weintrauben sind laut Buch "mittel" giftig. Ab ca 10 Gramm pro kg Körpergewicht potentiell tödlich. Führt zu Nierenversagen.

Avocado ist sehr giftig. Bewirkt eine Schädigung des Herzmuskels, Husten und Wasserablagerungen. Führt meist zum Tod, da es kein Gegengift gibt.

Gesundes Obst, püriert:

Apel, Banane, Aprikosen, Birnen, Brombeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren (rot schwarz), Kirschen, Kiwis, Mandarinen, Orangen, Pfirsiche, Pflaumen, Mirabellen, Ananas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin!

Guck mal, da kannst du alles mit Erklärungen nachlesen:

Weintrauben

Obstliste

Gemüseliste

Aber wie bei (fast ;) ) allem im Leben gilt: ;) Die Menge macht das Gift!

LG, Ulrike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab über Weintrauben das gleiche gehört (giftig für Hunde) und lass deswegen einfach die Finger davon.

Mein Hund frisst sehr gerne: Äpfel, Birnen, Möhren, Staudensellerie, Zucchinie, Gurken, Pfirsiche, Salat u.v.m.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zu Orangen und anderen Zitrusfrüchen habe ich mal gehört, dass man die auch nicht füttern sollte. Wohl auf Grund des hohen Vitamin C Gehaltes, soweit ich weiß produzieren Hunde dieses Vitamin selber und wenn man es zufüttert verhindert man das sie es selbst ausschütten, was sich wohl negativ auf das zentrale Nervensystem auswirkt.

Ich weiß zwar nicht mehr wo oder von wem ich das gehört hab, aber da war mal was.

Bei Weintrauben schließe ich mich an, ist nix für Hunde... noch schlimmer sollen Rosinen sein.

Zwibeln und Knoblauch sind wohl auch extrem giftig für die Fellnasen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann mir mal jemand einen triftigen Grund nennen, warum ein Hund Obst fressen sollte. gemüse verstehe ich ja noch, aber Obst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann mir mal jemand einen triftigen Grund nennen, warum ein Hund Obst fressen sollte. gemüse verstehe ich ja noch, aber Obst?

Hmm, vielleicht damit es nicht zu einseitig wird. Mir hat mal ein Tierarzt gesagt, das es schon ausgewogen sein muss wenn man das Futter für die Hunde quasi selber macht. Ich selber richte mich auch gerne danach, was gerade günstig zu haben ist. Wenn das Äpfel sind, nehm ich die eben ;) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Entschuldigung, wo wird es denn einseitig ohne Obst? Ausgewogen soll es für den Hund sein. Obst stellt keine Ausgewogenheit sicher. Und vom Preis her ist Gemüse meistens billiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*One Apple a day keeps the doctor away* :D

Ich haue in das Gemüse beim barfen auch Obst rein, warum denn nicht ?

Wir essen sehr vollwertig und hier liegt immer genug rum. Vor allem wenn es sehr gereift ist, und die Teenies es sowieso nicht mehr essen.

Oder die wilden Erdbeeren im Garten. Ich hab keine Ahnung, wie oft die Rüden da drüber gepinkelt haben, also ICH esse die sicher nicht. Können sie gerne haben. :yes:

Ständig auf billig zu achten mache ich auch nicht, weder bei meinen Hunden, noch bei mir. :)

Außerdem lieben meine Hunde Apfelstücke, nur mal als Beispiel. Da gebe ich lieber sowas zum Bestätigen als irgendeinen Schrott aus einer Tüte.

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Grund kein Obst zu füttern wäre der hohe Zuckergehalt. Und der ist besonders in sehr reifem Obst hoch.

Schrott aus der Tüte sollte niemand füttern. Unsere bekommt als Futter selbstgekochtes, als Leckerli Käse oder Pferdefleischfrikadellchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fressen vom/am Tisch

      Betteln wird als schlechte Angewohnheit völlig überbewertet....

      in Plauderecke

    • Nassfutter mit zusätzlich Gemüse/Obst und Kohlenhydrate?

      Ich wollte mal nachfragen, ob vielleicht wer schon Erfahrungen damit hat bzw ob ihr solch eine Fütterung okay findet   Der Gedanke schaut so aus; Ich würde gerne meinen Hund mit Nassfutter füttern, dazu Obst/Gemüse und Kohlenhydrate. Als Nassfutter hätte ich an das Animonda GranCarno gedacht. Dies bekommt er hin und wieder in seinem Kong. Gemüse/Obst (wie beim Barf) zu einem feinen Brei mixen, dazu Reis/Kartoffel mit Leinöl oder Lachsöl.   Bisher gab es Platinu

      in Hundefutter

    • Hunde fressen immer, wenn ich zu ihnen gehe

      Hallo zusammen 😊   ich lebe in Thailand und habe 2 Pocket Bullys, welche Nachts draussen sind (in Hütte mit Ventilator) und tagsüber sind sie im Haus oder auch viel draussen im grossen Garten am spielen..    Abends lassen wir sie dann so gegen 19.00 Uhr raus und geben ihnen einen Futternapf mit Trockenfutter und Wasser.   Wenn die Hunde draussen sind, gehen meine Frau und ich oft noch mit ihnen ein bisschen spielen und nun meine Frage 🤔   JEDES mal wenn wi

      in Körpersprache & Kommunikation

    • "Wenn Hunde Drogen fressen"

      Hierzu der Artikel: https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/immer-mehr-hunde-werden-durch-drogen-vergiftet-16072701.html    

      in Warnungen

    • Buchempfehlung Fressen

      Hallo, hat mir jemand eine Buchempfehlung : Was dürfen Hunde nicht fressen? Was ist giftig? Was dürfen sie fressen? Danke euch.

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.