Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Mal um den Begriff abzuklären:

Tiere welcher Rassen wurden in der Vergangenheit als Kampfhunde für den Pit (Hundekampfarena) missbraucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß zwar nicht was das soll aber Hier kann man es nachlesen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mal um den Begriff abzuklären:

Tiere welcher Rassen wurden in der Vergangenheit als Kampfhunde für den Pit (Hundekampfarena) missbraucht?

Moin,

meinst Du nur Hund / Hund oder auch Hund / anderes Tier? Und vermutlich auch

nur Rassen, die heute noch gezüchtet werden, richtig? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

@Bibi: der artikel stammt in großen Teilen von mir!

@Nuulz: Hund gegen alles!

@ alle: mir gehts um eure einschätzung, nehmt das als Umfrage, leider läßt sich so was nicht realisieren (> 400 Rassen aufzuführen wäre was umständlich und unübersichtlich, oder?). mir gehts darum das der Begriff meist ohne Verstand gebraucht wird, die meisten wissen den Hintergrund nicht, wissen nicht welche Rassen eingesetzt wurden! Die 4 die in den gesetzen stehen sind lange nicht alle.

Ich b in halt neugierig ob ihr darüber im klaren seit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey bei Hund gegen alles kann ich mit dem Yorki dienen

Dackel vielleicht aller dings glaub ich nicht in der PIT

Ich glaub, fast jeder Hund ist früher zum Kampf bzw. Schutz von Hof und Herr eingesetzt worden und sei es darum um den Hof von Ratten etc. freizuhalten.

Ist echt ein langwieriges Thema.

LG Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh...super! Wenn es Dir diesbezüglich um Aufklärung geht, dann kannst Du mich ja hoffentlich mal aufklären!

Hatte in einem anderen Thread schon mal gefragt, wurde allerdings gründlich missverstanden... ;)

Also bitte ganz sachlich:

Was ist das moderne Zuchtziel eines Stafford Terriers?

Habe versucht, das zu googlen...kommt nix Sinnvolles raus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mal ein Buch gelesen "der Kampfhund" da ging es hauptsächlich um alles was Heute als "Molosser" herum läuft, wobei diese Hunde nicht alle nur für die "Pit" also zur Schaustellung dienten. Sondern wirklich die Aufgabe hatten vor Menschen zu schützen, in Kriegen zu kämpfen, oder wehrhafte Tiere zu verjagen/erlegen.

Direkt für die Pit gab es wohl eher Mischungen.

Was für mich Heute dazu zählt ist erst mal alles Bullige/Kurznasige abgesehen von Mops/Boston Terrier und alles worin das Wort Dogge vorkommt. Den meisten merkt man das nicht an, aber für viele dieser Rassen liegt genau dort ihr Ursprung.

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum Kampf in der "Pit" wurde nur der Stafford genutzt. Bullterrier war eher Kampf gegen andere Tiere und die meisten molossoiden Rassen waren zur Jagd auf wehrhaftes Großwild eingesetzt oder als Wach- und Kriegshunde. Lagerhunde wiederum gingen zur Bewachung von Haus- und Hof aus den ältesten Hunden hervor. Erst danach begann die Spezialisierung und die Rassenvielfalt, wie wir sie heute haben mit den Typen, die wir heute auch kennen. Zuchtbücher und Rassen wurden im 19. Jahrhundert erst interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also bitte ganz sachlich:

Was ist das moderne Zuchtziel eines Stafford Terriers?

Ganz sachlich aus meiner Sicht: das gleiche das Züchter aller Hunderassen verfolgen die ursprünglich für einen bestimmten Zweck gezüchtet wurden und heute nur noch nach optischen Gesichtspunkten selektiert werden:

Das moderne Zuchtziel dieser Rassen ist, als Welpe niedlich genug auszusehen damit jemand viel Geld für einen Hund ausgibt der eine Wundertüte an Verhalten darstellen wird, dessen optische Entwicklung aber relativ vorhersagbar ist.

Warum sollte es den ehemaligen Kampfhunden anders ergehen als den Hütehunden oder den Jagdhunden oder anderen Arbeitsrassen?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In die Pit kam jeder Hund der dazu geeignet war; die Rassen entstanden erst zu den Zeiten als die Hundeausstellungen begannen und die blutige Verwendung der Hunde offiziell schon Geschichte war. Davor gab es vor allem Tätigkeitsbeschreibungen die keine Aufschlüsse über eine Zugehörigkeit der Hunde zu gewissen Blutlinien zuließen, einige Landschläge ausgenommen.

Daher kann man die Frage nach den Rassen erst beantworten als es solche auch schon gab; damit ist der Kreis theoretisch relativ klein weil zu dieser Zeit z. B. in Europa Hundekämpfe gegen jedwedes Tier zur Schau verboten waren, andererseits aber unüberschaubar weil nach den aktuellen Rassegesetzen die Veranstalter illegaler Hundekämpfe wiederum alle möglichen Hunde, Rassehunde und Mischlinge, verwendet werden.

LG, Karin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In die Pit kam jeder Hund der dazu geeignet war; die Rassen entstanden erst zu den Zeiten als die Hundeausstellungen begannen und die blutige Verwendung der Hunde offiziell schon Geschichte war. Davor gab es vor allem Tätigkeitsbeschreibungen die keine Aufschlüsse über eine Zugehörigkeit der Hunde zu gewissen Blutlinien zuließen, einige Landschläge ausgenommen.

Daher kann man die Frage nach den Rassen erst beantworten als es solche auch schon gab; damit ist der Kreis theoretisch relativ klein weil zu dieser Zeit z. B. in Europa Hundekämpfe gegen jedwedes Tier zur Schau verboten waren, andererseits aber unüberschaubar weil nach den aktuellen Rassegesetzen die Veranstalter illegaler Hundekämpfe wiederum alle möglichen Hunde, Rassehunde und Mischlinge, verwendet werden.

LG, Karin!

Quellenangabe?

gruß

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.