Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Mark

Menschen die ihre Angst vor Hunde bekämpfen möchten

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Hundefreunde,

ich habe soeben folgende E-Mail erhalten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf der Suche nach Menschen, die, so wie ich, ihre Angst vor Hunden durch Kontakt mit dem "besten Freund des Menschen" in Kursen, Seminaren etc. bekämpfen bzw. relativieren möchten.

Für entsprechende Kontaktadressen im Ruhrgebiet wäre ich dankbar.

Können Sie weiterhelfen?

Ich denke wir sollten versuchen hier Hilfe zu leisten ... hat jemand evtl. einen Tipp bzw. Adressen / eigene Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich könnte mir vorstellen, dass die Animal-Learn Trainer sowas auch machen würden, oder dass man sich bei denen zumindest nach Möglichkeiten erkundigen könnte. Wäre ja so in etwa wie das Postzustellertraining, das meine macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß das in Siegen ein Therapeut ist weil eine gute Bekannte habe die da war wegen ihrer Hundephobie.Es hat soviel gebracht das sie mittlerweile nicht schreiend weg rennt wenn die einen Hund sieht.

Meine Freundin hat auch Panik gehabt aber seitdem ich Kyra habe mußten wir ja irgendwie klar kommen.Durch den Umgang mit ihr weiß sie jetzt auch wie sie sich bei Hunden verhalten muß und ihre Angst ist zum Respekt geworden.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich könnte Euch meinen Hund zur Verfügungstellen.

Und euch auch auf die Seite von www.hundewelten.de verweisen,die habe auch Trainer in NRW.

Gruß Elke

www.hundeschule-take-it-eays.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist ja mal ein klasse Projekt. Luke hat ehrenamtlich bereits zwei Leuten die massive Angst vor Hunden hatten genommen. Der eine ist der Partner meiner Nachbarin, der sowie er einen Hund sah rum remotzt hat und die Straßenseite wechselte - für ihn waren Hunde ein Greuel. Jetzt kommt er zu meiner Nachbarin und verlangt nach dem Nachbarshund um mit ihm zu toben. Die Andere Person, eine damalige Freundin, hatte derartig viel Angst dass sie sogar ein Cafe verlassen hat sowie ein Hund anwesend war. Jetzt hat sich ihre Angst in Respekt gewandelt und sie tritt gegenüber fremden Hunden sehr selbstsicher auf.

Also wenn es so etwas geben sollte, würde ich mit Luke gerne mitmachen!

Sagt mir doch dann bitte bescheid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab noch was vergessen...

es wird doch bestimmt Therapeuten geben, die sich auf so was spezialisieren oder spezialisiert haben, oder? Vielleicht kann man einige ehrenamtlich Hundehalter mit besonders ruhigen Hunden dazu annimieren mit diesen Therapeuten zusammen was zu machen?

Ich und Luke wären auf jeden Fall dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Wenn ich diese E-Mail richtig lese, geht es in erster Linie nicht um Therapeuten, Hundeschulen usw., sondern die nette Frau / der Herr such gleichgesinnte Menschen, die ebenfalls Angst vor Hunden haben und etwas dagegen tun möchten.

Alos sowas wie eine Selbsthilfegruppe, die auch bereit ist Seminare zu besuchen usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na, Menschen mit Angst vor Hunden wird sie aber bei uns im Forum nicht so schnell finden! ;)

Ich habe es auch so verstanden, dass sie *Gleichgesinnte* sucht, die sich dann zusammentun und gemeinsam versuchen, auf Seminaren usw. etwas gegen ihre Angst zu tun!

Die Idee finde ich nicht schlecht, aber wie will man hier entsprechende Menschen finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schlage meine Schwägerin vor :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.