Jump to content
Hundeforum Der Hund
Marinchen

Wie oft im Monat besucht ihr mit eurem Hund eine Hundeschule?

Empfohlene Beiträge

Keine Hundeschule, allerdings haben wir eine Spaziergruppe mit 6 Hunden, vom Neufi bis hin zum Dackel, und deren Besitzer, das schult auch fürs Leben:D

Lg

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ca. 3 mal die Woche

- Jugend und Hund

- EUP

- Clickertraining

:megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr!

Also ich bin mit meinem Nico 4 mal auf unsrem Hundeplatz

~Basis ausbildung

~Obedience

~Turnierhundsport

Also alles zweimal die Woche.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also wir besuchen keine Hundeschule sondern einen Hundesportverein.

Da machen wir Montags Dogdancing, Donnerstags, Freitags und Samstags Agility und Sonntags wenn wir nicht gerade auf einem Turnier sind möchte ich jetzt an der Fährtenarbeit teilnehmen.

Wenn wir aber mal keine Lust haben gehen wir auch nicht hin, aber meistens sind wir schon dort, ist eben ein netter Verein mit netten Leuten (nicht alle aber fast alle ;) )

Grüße

Cadica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

bin seit heute neu im Forum!

Das Thema Hundeschule interessiert mich sehr, ich gebe bei uns im Hundeverein Anfängerkurse für Hundeanfänger bzw. Problemhunde.

Meine zwei (Boomer, Border-Mix, 9 Jahre und Shelly, Labrador-Golden Retriver-belg. Schäferhund-Mix, 13 Monate) gehen wirklich gerne auf den Platz, zweimal die Woche machen wir Agility und einmal Unterordnung.

Ich kann nur aus Erfahrung sagen, dass es beiden sehr gut tut.

Und ich finde es auch klasse, man kann sich austauschen und bekommt meistens tolle Tipps bei Problemen.

Liebe Grüsse, Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr,ich habe garnicht angeklickt.

Da ich selbst Unterricht gebe sind meine Hunde meistens dabei wenn ich in der Gruppe arbeite, bei Einzelstunden und Problemhunden kommt es darauf welche Verhaltensauffälligkeiten der Hund zeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joys geht seit der 9. Woche in die Hunde nun nach der Welpenstd. geht wir nun (6monate alt) in die Junghundegruppe seit 2 Wochen und 2 mal die Woche.

Hören ja bis vor 1 Woche super gut auf komm, aber jetzt kommt die Pubatät und da ist sie vol drinn hilfe ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, auch mir fehlte bei dieser Abstimmung die Auswahl "3, 4 oder 5 mal". Ich bin Mitglied in einem Hundeverein und fühle mich mit dieser Auswahl sehr wohl. Die Mitgliedsbeiträge sind im Vergleich sehr niedrig und es wird dem Hundebesitzer auch alles geboten. So bringe ich meinem Hund nicht nur die Grundbegriffe und Sozialverhalten bei sondern ich treibe mit meinem Hund Sport. Wir gehen 3 x die Woche zum Hundeplatz und 2 x die Woche üben wir alleine. Neben dem normalen Sparziergängen ist die optimale Beschäftigung für mein kleines Rudel so gewährleistet. Lieben Gruß, Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich geh auch ni zur Hundeschule...

aber ni weil mein hund alles kann sondern weil hier einfach keine is...

macht aber nichts, wir gehen täglich auf die wiese, da is alles vertreten, vom dobi über mischlinge bis hin zum boxer, dhs usw. ...

auch jedes alter is hier vertreten... fetzt total...

find ich viel sinnvoller als mein geld bei ner welpenstunde oder Hundeschule zu lassen...

weil hier auch fürs leben gelernt wird... :)

mein hund und ich lieben dieses ungezwunge beieinandersein!!!

ABER, ich muss dazu sagen das ich einen hund hab der mir bis JETZT einfach noch keine schwierigkeiten gemacht hat... er is aber auch erst 5 monate alt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja aber wenn du nie zur hunde schule kann es sein das dein kleiner in 5 monaten nicht mehr so lieb ist!

Hundeschule ist ja nicht dazu da um einfach zu spielen sondern um kottroliert zu spielen und aufs herrchen/frauchen höre zu lernen

ich war auch nicht in der welpen schule ,a ber das war ein fehler und nach den ferien werde ich eine suchen egal wo ich hin fahre!

nicht weil mein hund böse ist oder so sonder weil ich will das sie vernünftig mit ihren ardgenossen umgeht und nicht ständig jeden anbellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Cane Corso - welche Hundeschule oder Trainer hatte ihn in gemischter Gruppe?

      Nun beschäftigen wir uns ein gutes Jahr mit dieser Rasse und haben auch schon viel erfahren und gelernt, aber meine bekannten Hundeschulen und Hundetrainer haben mit der Rasse keine Erfahrungen.   Kenne zwar eine Gruppe die sich komplett den CC widmet, dies ist aber für mich nicht ganz so wertneutral, es ist ja klar das sie die Rasse nur positiv sehen.   Gibt es einen Trainer/Trainerin, Hundeschule etc die Carne Corso in der ganz normalen Hundezusammenführung/Gruppe auch trai

      in Der erste Hund

    • Hundeschule ohne Hunde besuchen Kosten?

      Hallo an Alle🙋‍♀️   Ich hab mal eine Frage. Ich bin momentan mit einer Hundeschule per E-mail in Kontakt, weil ich in ein paar Monaten mit unseren beiden doch auch vorhabe, eine Hundeschule zu besuchen. Wollte vorerst mal wissen, ob ich ohne unsere Beiden Zwergies zum Zusehen vorbei kommen kann. An und für sich auch kein Problem für die Schule. Aber sie verrechnen den Besuch mit 15 Euro. Das ist zwar jetzt nicht die Welt, aber nachdem ich ja nur Zuschauer bin, stell ich mir doch die Fra

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Wer hat Erfahrung mit der Hundeschule FIRST CLASS in Stuhr?

      Hallo Hundefreunde. Hat jemand hier auch schlechte Erfahrung gemacht mit der Hundeschule FIRST CLASS am Kiekutsee in Stuhr? Würde mich gerne darüber austauschen, ggf. auch bei PN.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Rückrufkritik Hundeschule

      Hallo!  Ich war heute das erste mal mit meinem Hund in einer Hundeschule und dabei ist mir etwas sauer aufgestoßen, dass unser Rückruf kritisiert wurde. Bisher habe ich meinen Hund allein erzogen, also sitz, platz, fuß, nein, hier, bleib sitzen schon ziemlich gut. Ich hab auch keine Probleme mit ihm, er zieht nicht, ist freundlich andern Hunden und Menschen gegenüber (daran, dass er nicht jeden begrüßen will, arbeiten wir noch- er will die Leute weder anspringen, noch lässt er sich dan

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Düerfen läufige Hündinnen in eurem Verein / Hundeschule am Training teilnehmen ?

      Der Leiter unserer Agility Gruppe ist leider der Meinung, dass Rüden lernen müssten sich trotz Ablenkung durch eine läufige Hündin zu konzentrieren. Nun hab ich ein echtes Problem. Zur Zeit ist gerade R**** dran. Wenn sie durch ist müsste E*** soweit sein , danach B***. So geht es munter weiter und ich bin nur dabei hinter Richard und Rover herzudackeln , um sie irgendwie dazu zu motivieren doch mal über eine Hürde zu springen, anstatt ausschließlich das Mädchen ihrer Träume anzus

      in Spiele für Hunde & Hundesport

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.