Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
flachtrudler

DSDS - Deutschland sucht die Supernasen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

der BRH veranstaltet die Auslandskadersichtung im diesem Jahr bei uns im Landkreis.

Wer sich etwas anschauen möchte, kann sich bei dem Helfern die auf der Lindenmühle untergebracht sind informieren.

http://lindenmuehle.cvjm-rhein-lahn.de/

LG

Sascha

Die Pressemitteilung hänge ich mal mit dran:

DSDS - Deutschland sucht die Supernasen

Der Bundesverband Rettungshunde e. V. (BRH) sucht vom 21. – 24. Mai

2009 deutschandweit nach den besten Rettungshundeteams, um sie dann für

Auslandseinsätze – meist nach Erdbeben – weiter zu qualifizieren.

Diese „Sichtung“ findet in diesem Jahr im Rhein-Lahn-Kreis statt. Aus allen

der ca. 70 Rettungshundestaffeln des BRH dürfen sich

Rettungshundeführer mit ihren Hunden anmelden, sofern sie die

Grundvoraussetzungen erbringen. Alle Hundeführer müssen über eine

mindestens zweijährige Einsatzerfahrung in ihren Staffeln verfügen und die

Hunde müssen seit mindestens zwei Jahren gut bestandene

Trümmerprüfungen nachweisen. Alle Teilnehmer benötigen die Empfehlung

der Ausbildungs- und Einsatzleitung ihrer Herkunftsstaffel.

An sechs verschiedenen Orten ( Miehlen, Geisig, Oelsberg, Oberwallmenach,

Singhofen, Niederbachheim) warten schwere Suchaufgaben auf die Teams,

die innerhalb einer 36-Stunden-Übung erfolgreich absolviert werden müssen.

Dabei werden die Teams bei jeder Aufgabe von zwei unabhängigen Bewertern

beurteilt.

Neben dem Schwerpunkt des Auffindens und Anzeigens von versteckten

„Opfern“ müssen die Kandidaten noch ihre Kenntnisse in Erste Hilfe Mensch

und Erste Hilfe Hund, im Umgang mit Karte, Kompass und GPS, im Abseilen

und Sichern und im Funken unter Beweis stellen.

Die körperliche Fitness wird bei einem Zielmarsch zu einem „Schadensobjekt“

überprüft, dem sofort eine Suchaufgabe folgt. Außer Rettungshundeführern

werden auch Einsatzhelfer und Gruppenführer gesichtet.

Für alle Starter, die die Sichtung bestehen, geht die Qualifizierung

anschließend noch weiter. Alle Mitglieder der BRH Einsatzgruppe nehmen

noch an Bergehelferlehrgängen teil und trainieren auch den Umgang mit

technischen Ortungshilfsmitteln wie z. B. „Searchcams“ und Horchgeräten.

Nach Anmeldung stellen wir Medienvertretern eine fachkundige Begleitperson

zur Verfügung, damit diese sich einen umfassenden Überblick über die Arbeit

mit den Rettungshunden machen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Viele Grüße von einer Ex-BRH`lerin und viel Glück allen startenden Teams!

Machst Du mit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Sascha!

Schade, bin leider zu weit weg zum Zuschauen...

Aber solltet ihr mitmachen, drücken wir dir und Luke ganz fest die Daumen!

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.