Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schnieps

Was sieht mein Hund in Katzen???

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich denke einerseits ein jagdbares Objekt, weil sich die "Dinger" fast immer sehr schnell zurückziehen= flüchten. Alles, was flieht, wird ohne Lautgebung verfolgt und gejagt (wenn sich die Gelegenheit bietet und ich zu langsam war).

Jetzt hat gestern eine Katze gewagt, im Garten sitzenzubleiben, weil sie wohl durchschaut hat, daß Hundi angeleint war. Auf Höhe der Katze war Hundi dann kaum noch zu bändigen und hat ein Gezeter veranstaltet, als ob uns der Leibhaftige ggüber stünde. Daß sie zieht und hin will, o.k., aber wieso hat sie sich so lautstark aufgeregt??

Das macht sie auch, wenn sie eine Katze durchs Fenster sieht, schlimmer noch. als beim "Fuchsalarm".

Woher rührt diese "Feindschaft"?

LG Kersten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

zum einen ist es wie du schon geschrieben hast ein Jagdobjekt. Und da lernt der Hund einfach von Welpenalter an, toll die laufen vor mir weg.

Das Bellen ist zum Teil aufscheuchen (viele Katzen reagieren ja darauf) und zum anderen das Zusammenrufen des Rudels: hier ist was zum jagen.

Die dritte Begründung für die "Feindschaft" liegt in der unterschiedlichen Körpersprache, das ist vor allem ein Problem wenn weder Hund noch Katze die Sprache des anderen verstehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.