Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meyra

Wieviel würdet ihr für einen Mischlingswelpen nehmen oder bezahlen?

Empfohlene Beiträge

Also,noch mal ganz deutlich.

Ich habe ueberhaupt nix gegen Mischlinge, das sind, wie alle anderen Hunde auch(persoenlich schaetze und respektiere ich jeden Hund!!!!),ganz phantastische Hunde, und sie haben die gleiche Existenzberechtigung!

Unfaelle passieren, Welpen koennen passieren, keine Frage........

aber, wenn ich keine Welpen will, bekomme ich keine!

Wenn eine Frau nicht schwanger werden will, dann wird sie es nicht,

und die sogenannten Unfaelle sind auch mit Vorbehalt zu betrachten!

Hier sind wir wieder bei den zweifelhaften Entschuldigungen angekommen!

Es war auch keine Beleidigung gegen Meyra,es war lediglich eine klare Aussage zu Ihrer Frage...................ich bezahle einen Mischling nicht!

Was sie macht oder nicht macht, ist ganz allein ihre Sache......

Waere ich ein Mensch mit Vorurteilen, dann koennte ich meinen Job nicht machen, denn ich arbeite taeglich ,,quer Beet" und den Hunden ist es schiet egal,ob sie Papiere haben oder nicht.......und mir ehrlich gesagt auch!

Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klasse finde ich immer das Argument, daß eine Hündin einmal im Leben einen Wurf gehabt haben sollte, damit würde sich die Wahrscheinlichkeit für Tumore im Gebärmutter- und Gesäugebereich senken...

Wenn ich mir vorstelle, daß jede Hündin einmal wirft... na dann gut Nacht.

Es gibt viele Ups-Würfe, und es gibt noch mehr Ups-Kinder. Wie sollen wir von einer Gesellschaft erwarten, die ihre eigene Verhütung viel zu häufig dem Zufall und der Hoffnung überlässt, daß sie auf die Verhütung ihrer Tiere achtet?????

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Anja.....genau solche Ammenmaerchen meine ich mit,,Ausreden"! Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn du wirklich denkst, dass die zukünftigen Besitzer deiner Welpen, ihren Wert nur danach beurteilen wieviel sie für sie bezahlt haben, würd ich sie an deiner Stelle nicht hergeben, denn was könnten diese Menschen ihnen schon für ein Zuhause bieten?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, "liebe" Forumsmitglieder,

ich hatte gerade einige Tage Probleme mit meinem Internetanschluss und war daher nicht online und muss nun feststellen, dass hier eine Diskussion entstanden ist, die ich unter aller Würde finde, ehrlich! Mir ging es um eure Meinung wegen dem Preis für die Welpen. Ich habe in meinem Leben schon viele Tiere vermittelt, Notfälle wie auch welche aus eigener Zucht und ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich verantwortungsbewusstere Leute melden, wenn man den Preis höher ansetzt. Und was passiert hier? Ich werde hier in den Dreck gezogen, weil meine Hündin einen Mischlingswurf bekommen hat, den ich liebevoll und mit viel Freude trotz der Ungeplantheit aufziehe und mit dem ich mir alle erdenkliche Mühe gebe, ihn in gute Hände zu vermitteln. Und dann wird das hier von ein paar Leuten so breitgetreten. Sorry, aber die ganzen Unterstellungen finde ich echt übel. Ich werde daraus die Konsequenz ziehen und mich aus diesem Forum verabschieden. Schade um ein paar wirklich nette Leute hier, aber für mich lohnt es sich nicht hier zu bleiben!

Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Birgit,

wenn Deine Frage hier einige kontroverse Meinungen auf den Plan gerufen hat und auch Stimmen laut wurden, die Dir nicht gefallen, dann finde ich es schade, jetzt beleidigt abzuziehen.

Dieses Forum ist bekannt dafür, daß ein freundlicher Umgangston herrscht, daß Kraftausdrücke und Beleidigungen weitestgehend vermieden werden, und trotzdem gibt es immer mal Situationen und Diskussionen, in denen man sich einer Mehrheit Andersdenkender gegenüber sieht.

Aus meiner Sicht besteht kein Grund für einen derartigen Abschied, aber wenn Kritik so gar nicht möglich ist....???

Ich wünsche Dir jedenfall von ganzem Herzen ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Welpenkäufer. Die Kritik war zu keiner Zeit persönlich gemeint, es geht eigentlich um die Sache an sich.

Gruß Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich in meiner person finde es nicht schlimm wenn Mischlinge gezüchtet werden !

Ich hab Drei Mixe und ich liebe sie ! und es ist mir völlig egal ob Ich n Mix Oder n Rasse hund habe ! Meiner Meinung ist Hund gleich Hund !

und Mischlinge sind nicht minderwertig gegenüber Rassehunden !

Und ich würde behaupten das es auch Genug reinrassige Hunde gibt die in Tierheimen ewig auf neue Besitzer warten !

Und finds auch total häftig wie es hier ab geht !

Hallo ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Meyra: So eine hitzige und unsachliche Diskussion kenne ich aus diesem Forum eigentlich gar nicht. Ist ganz schön entartet.

Ich wünsche Dir, dass Deine Babys ein schönes zu Hause finden. Auch ich renne gerade mit einer läufigen Hündin durch die Gegend und weiß wie das ist sich die frei laufenden aufdringlichen Rüden vom Hals halten zu müssen. Aus diesem Grund gehen wir schon nicht unsere üblichen Wege, sondern bleiben im Ort in der Hoffnung, dass uns dann kein freilaufender Hund belästigt. Leider ist manchmal noch nicht mal der Besitzer zu sehen. Bei einer Bekannten sind im null komma nichts aus solcher Situation Mischlingshunde entstanden. Ich finde es gemein sowas von vorne herein zu veurteilen.

Zum Preis, ich denke 350 Euro ist schon ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir ist es noch einmal ganz wichtig zu betonen, daß ich überhaupt nichts gegen Mischlinge habe, ich hatte selbst schon mehr Mischlinge als Rassehunde. Das eine hat auch mit dem anderen nichts zu tun. Ich wende mich ausschließlich gegen unkontrollierte Ups-Vermehrung, wo dann oft (und das hat nichts mit Birgit zu tun) die Leute froh sind, die Welpen los zu sein, und sie irgendwelchen windigen Gestalten überlassen.

Es gab hier in Cux einen 13 Welpen starken Ups-Wurf, die Besitzerin der Hündin musste Urlaub nehmen und sich im Bekanntenkreis Geld leihen, um das alles zu wuppen. Die Mutter war dummerweise auch noch eine Staff-Mix-Hündin, was einige Interessenten verschreckt hat und andere widerum erst recht auf den Plan gerufen hat. Sie musste die Welpen zum Schluß teilweise dem Tierschutz überlassen, weil sie dieser Menge einfach nicht Herr werden konnte.

Das einfach noch mal zum Nachdenken...

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Myra,

ich denke, du brauchst dich für diese debatte nicht unbedingt verantwortlich zu fühlen, sie ist wohl eher zu einem allgemeinen Thema geworden.

Ich finde, du hast ausreichend erklärt, wie es zu deinen "Unfällen" kam. Ich finde auch, dass deine Unfälle kaum zu verhindern waren. Und du bemühst dich, wolltest nur Rat.

Das Thema ist empfindlich, aber ich glaube nicht, dass du dir diesen Schuh anziehen musst.

Und ich denke, nochemal...., dass das die meisten auch so sehen: Die Diskussion um die Unfälle hast du nur ausgelöst, Dich wollte sicher niemand direkt angreifen...

Laß Dich nicht verschrecken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...