Jump to content
Hundeforum Der Hund
Meyra

Wieviel würdet ihr für einen Mischlingswelpen nehmen oder bezahlen?

Empfohlene Beiträge

Jo ! das hste wieder 100% recht !

Die hocken ja meistens nicht im Tierheim sondern bei Aussi in not

collie in not

westi in not

..............

In wü im Tierheim sitzen hauptsöchlich schäferhunde huskys und jack Russel !

Und es gibt genug die im Tierheim mit Papieren hocken !

hier in der Gegend sitzen 3 Goldis und ein Dobi und n reiner Wolfsspitz ?

was soll das ? sowas zu sagen ?

Sowas braucht die Welt Nicht ?

kann gar nicht sagen wie heftig ich das finde !

DU HAST MEINEN HUND PERSÖNLICH ANGEGRIFFEN !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Cadica: Ich meinte damit hauptsächlich die Aussage von Jaja. Meyra hat mehrmals betont, dass der Wurf ein Versehen war. Trotzdem wird unterstellt, ich sag das mal sinngemäß, das es beabsichtigt war und man damit auch noch Geld machen will. Das entspricht wohl nicht den Tatsachen. Ich finde das kränkend, teilweise auch den Tonfall. Obwohl das geschriebene Wort sehr oft anders rüberkommt als es gemeint ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
DU HAST MEINEN HUND PERSÖNLICH ANGEGRIFFEN !!!

Sorry, wenn ich hier heftig protestiere! :???

Ich kann mich nicht daran erinnern, hier irgendwo einen Hundenamen gelesen zu haben, auch nicht den DEINES Hundes! :???

Wie die anderen schon sagen, es ist ein Thema, wo die Meinungen auseinander gehen.

Aber wer hier eine Frage stellt, kann nicht damit rechnen, dass alle gemeinsam einer Meinung sind, dass diskutiert wird.

Ich habe zwei Mixe, sage aber nicht dass meine HUNDE PERSÖNLICH angegriffen wurden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp !

ist ja och wurst !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui hier wird ja heftig diskutiert. *g*

also ich würde 200 euro für ok befinden und mir die leute genau anschauen die die kleinen aufnehmen wollen. weil ein guter platz ist ja viel mehr wert als kostendeckung.

und ehrlich gesagt find ich es auch besser dass die kleinen auf die welt kommen durften und nicht "weggespritzt" wurden. wär ja ne tragische vorstellung. nur weil es keine rassewelpen geworden sind.

außerdem wenn alle stricke reißen kannst ja auch welche behalten *g*

viel glück für die kleinen und alle gute für die mama bei der kastration.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Servus an Alle !

Man kann mir nicht unterstellen, gegen Mixe zu sein, weil ich selbst einen habe und das ist ein ganz Toller.

Bin trotzdem ein Gegner unkontrollierter Vermehrung, weil der "Nachschub" nicht bewältigbar ist, siehe Tierheime.

Nicht der eine Hoppalawurf von Birgit ist entscheident, sondern ,daß es davon Tausende gibt !!!!

Hunde werden wie Ware produziert, um damit Geschäft zu machen und je mehr Tiere von solchen Leuten gekauft werden, um so mehr wird produziert, ein Kreislauf ohne Ende und die Tierheime werden immer voller und voller....

DAS IST DES PUDELS KERN!!!!!

Würde persönlich für einen Mix sicher keine 300,- oder 400,- € bezahlen, weil ich es für das Risiko des "Erzeugers" halte.

Will man bei einem Mißgeschick noch Geld machen oder auch nur die Kosten gedeckt haben, dann ist das der falsche Ansatz, meiner Meinung nach.

Habe für Schocko, mein Tierheimkind, 100,-€ Schutzgebühr bezahlt, der war aber geimpft und gechipt, also verdient hat da niemand daran und das halte ich für OK !

Warum muß jeder Verein oder Private am Tier VERDIENEN ?

Die Aussage, je mehr ein Tier kostet, um so besser muß die Haltung sein, finde ich schlichtweg falsch.

Da Geld derzeit bei mir Mangelware ist und ich für keinen Rassehund 500,-,

1000,-€ oder mehr, auf den Tisch legen könnte, geht es meinem nur 100;_€

Hund sicher besser, als so manchem Hochleistungsüberdrübersuperzuchthund.

Wenn ich weder Willen , noch Verstand für ein Tier habe, nutzt auch kein hoher Preis was.

Haben im Innland, Osten, Süden solche Massen an armen Kreaturen, da ist JEDER Hoppalawurf zu viel......

lg

regina

PS: die Diskussion ist vielleicht hitzig, aber nie persönlich geworden und daß alle Forumsmitglieder nicht immer einer Meinung sind, ist doch dad Salz in der Suppe einer Diskussion, oder liege ich da falsch ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann hat vor 15 Jahren einen Schäferhundmix bekommen. Der hat ihn garnichts gekostet und stand als Welpe in der Zeitung. Er kam von einem Bauernhof und wurde dort sehr liebevoll sozialisiert.

Dieser Hund wurde geliebt und geschätzt bis ins hohe Alter. Ich glaube nicht das ein Hund durch den Anschaffungspreis ein besseres Zuhause bekommt.

Manchmal bewirkt ein sehr hoher Preis auch einen gewissen Prestigeeffekt.

Ich würde mir nur einen Hund kaufen dessen Vorfahren HD-Auswertungen, Augenuntersuchungen und Hörtests haben. Ich lege auch Wert auf den Charakter der Vorfahren.

Für mich kommt ein Mischlingswelpe nicht in Frage, weil man die Entwicklung, das Haarkleid und die Größe vorher nicht weiß. Eher einer junger Hund aus dem Tierheim.

Ungeachtet dessen hatten wir sehr viel Freude an unserem Schäferhundmix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Meyra

So du weist also was drin ist?

Eine Verpaarung zwischen Schutz-und Gebrauchshund und Schweiss-Laufhund also haben wir jetzt einen Schutz und Gebrauchshund mit ausgepraegtem Hang zum Aufnehmen einer Spur respektive aufstoebern von verletztem Wild , na Prosit.

Und die Tatsache das dein Hund solange gut riecht zieht bei mir nicht eine Huendin die steht ist Deckbereit und das man von GV Kinder kriegen kann ist die doch schon bekannt oder????

In einem hast du recht Rassehunde sind nicht mehr wert wie Mischlinge aber alle ob Rasse oder Mischlinge sollten uns soviel wert sein das wir nicht unueberlegt vermehren. Und das der Markt fuer einen Hund der immerhin eine Goesse von ueber 55 cm erreichen wird im Ruhrgebiet groesser sein soll zeigt mir wie naiv du denkst. Und die Frage nach dem Preis??? Sieh lieber zu das du die Welpen gut vermittelt kriegst und kuemmer dich um die Leute die deine Welpen nehmen wie es auch ein guter Zuechter tun wuerde und wenn Probleme da sind sei bereit auch mal einen Hund zurueck zu nehmen und,und,und,

Ein knurrender Wotan/Elvira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde wenn man hier so aufbrausend textet hilft es keinem,oder????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hast recht Birgit entschuldigung nicht fuer die Sache aber den Ton.

aber gleich zwei solcher Post an einem Tag hab ich mich halt

ein wenig aufgeregt

mfg Wotan/Elvira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...