Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Kiwi und ich - ich und Kiwi - Fort- und Rückschritte - Berichte und mehr

Empfohlene Beiträge

Soooooo,

nachdem das in dieses

http://www.polar-chat.de/topic_32628_5.html

Thema hier alles nur noch so halb reinpasst da ich gerne nicht nur positives sondern auch mal Rückschritte dokumentieren möchte mach ich hier mal ein neues Thema auf :)

Anja (Bärenkind) war ja am Mittwoch mit Sandra bei Kiwi und mir zu Besuch.

Zwei Stunden haben die beiden mit mir und Kiwi und uns beiden gearbeitet.

Es war für mich sehr sehr Ausschlussreich und ich bin sehr froh das ich nun den Weg kenne wie ich arbeiten muss mit Kiwi, ich glaube das war wirklich mein größtes Problem, ich wusste nicht wirklich mit ihrer munteren Art umzugehen.

Wir arbeiten nun an verschiedenen kleinen Baustellen ...

Einmal die Leinenführigkeit - klappt noch nicht sooo gut, aber wenn ich da "hart" bleibe wird das schon

Dann an einem Abbruchsignal was ich später dann auf verschiedenste Bereiche umsetzen kann

und dann noch Körbchentraining, was wirklich von Anfang an sehr gut klappte! Schon beim zweiten oder dritten mal konnte ich das Zimmer verlassen :respekt:

Ja, das hier soll nun ein kleiner Bericht darüber werden wie wir so weiter arbeiten und was wir bei der Arbeit so alles erleben ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na dann bin ich mal echt gespannt, was da bei euch beiden so passiert, aber ich glaube gern, dass ihr das hinbekommen werdet!

Bin gespannt.

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wünsche ich Euch Beiden weiterhin viel Erfolg und Spass beim Üben :winken:

Das schafft Ihr :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das kenne ich von Ben auch, viele Fortschritte und auch so einige Rückschläge :Oo

Mit der Leinenführigkeit klappt so nicht wirklich bei uns, hast ja auch am Sonntag gesehen .

Heute haben wir ja einen Termin im SV-Verein hier, ich soll mal zum Training vorbeikommen, mal sehen, obs uns gefällt dort und was die so sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sandra, Sherlock und ich drücken jedenfalls alle Daumen, dass Kiwi das Verhalten, welches sie zeigte, während Sherlock operiert wurde und Sandra und ich bei Claudia und Kiwi waren, weiterhin zeigt.

Dort fanden wir wirklich ein super Team vor und eine Kiwi, die sehr gut die sichernden und begrenzenden Maßnahmen von Frauchen und mir annahm und die froh war, dass sie sich nicht mehr um die ganzen Probleme kümmern mussten.

Wir drücken den beiden alle Daumen, dass die Alltagssituationen auch ohne uns so prima laufen werden.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

also es gibt eigentlich nichts besonderes zu erzählen .. nur Kleinigkeiten, aber die sind irgendwo ja auch wichtig ;)

Also die Leinenführigkeit klappt schon besser, ich hab das gefühl ich geh schon mehr vorwärts als Rückwärts :D

Kiwi hat jetzt hier bei Andi auch nen Platz "zugewiesen" bekommen und nimmt diesen auch gut an, auch hier klappt das Körbchentraining astrein =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für mich sind gerade die Kleinigkeiten bzw. die Summe aus ihnen entscheidend.

Klingt gut!!!!!

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kiwi und du, ihr seit doch ein Superteam, du hast sie doch erst kurz, Kiwi benimmt sich super.

Der Rest klappt auch alles noch :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*grummel*

Meine Kröte hat heut nen Clown gefrühstückt, oder aber, das wäre auch möglich, ich hab heute die Quittung dafür bekommen das ich mich die letzten zwei Tage kaum um sie gekümmert habe und nur einmal mit ihr draußen war und die anderen male mein Freund gegangen ist.

Mir ging es die letzten Tage sehr schlecht, ich hab fast nur geschlafen und wenn ich mal wach war hat mein Kreislauf mir meist schon nach wenigen Schritten einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Nunja. Heute war ich dann mit Kiwi im Stall und wollte Curtis erst in der Halle ein wenig laufen lassen.

Wie immer (sie kennt das also schon und es klappte bisher immer ohne Zwischenfälle) durfte Kiwi frei mit in der Halle laufen.

Nicht so heute. Curtis galoppierte los und Kiwi hinterher. Soweit. Sogut. Das darf sie ja.

Sie läuft immer mal vor, mal hinter ihn, mal in ner anderen Ecke der Halle.

Nicht so heute.

Die bellte in den schrillsten Tönen und rannte wie ne besenkte um Curtis herum und jagte ihn.

Nunja. Ich hab ja ein Hunde resistentes sehr gut hörendes Pferdchen das auf "steh" egal unter welchen Bedingungen sofort stehen bleibt. So auch heute.

Ich also Kiwi dann an die Leine genommen, und Pferd in die Mitte gestellt. und immer wieder am PFerd vorbei gegangen. Wollte sie einen Satz auf Pferdchen zu machen hab ich mich vor sie gestellt und sie mit Körpersprache ein wenig "rückwärts gerichtet". genau das selbe machte ich auch wenn sie bellte.

Hab ich richtig gehandelt?

Seh ich es richtig das ich nun an dieser Stelle weiter arbeiten muss bevor ich sie wieder frei mit in der Halle laufen lassen kann?

Eigentlich schon, oder ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich richtig gehandelt?

Seh ich es richtig das ich nun an dieser Stelle weiter arbeiten muss bevor ich sie wieder frei mit in der Halle laufen lassen kann?

Eigentlich schon, oder ?

Huhu, ja, Du hast richtig gehandelt. Du hast ihr mit dieser Arbeit erklärt, dass sie Deine Pferde nicht zu jagen, hüten, bekläffen, ärgern, auffordern, wasauchimmer hat.

Nein, Du solltest keinen UNGESICHERTEN Freilauf mehr in der Halle ermöglichen. Du kannst sie aber, wenn das nicht zu gefährlich ist wegen der Schnur, mit einer Schleppleine sichern, damit Du sofort einwirklen kannst, wenn sie wieder los legt.

Zudem gehe ich davon aus, dass ihr Verhalten eine klare Quittung der letzten Tage war. Sie hatte Stress, war möglicherweise mit dem Gassigehen mit Deinem Freund überfordert und durch fehlende Beschäftigung unausgelastet und hat erst mal ordentlich Dampf abgelassen. Ein völlig normales Verhalten.

Alles Gut weiterhin. Hoffe, Dir geht es besser???

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.