Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
poldischatz

Jagdtrieb im vertrauten Gassibereich stärker?

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories!

Habe sehr erfreuliches zu berichten, aber auch gleich wieder Fragen dazu!

Hatte schon öfters geschrieben, dass Poldi ein Jäger ist.

Wir haben fleißig am Grundgehorsam zu Hause und unterwegs geübt (wir besitzen den Hund jetzt fast ein Jahr)

Zur Zeit lasse ich Poldi bei unserer tgl. Gassirunde auf Wegen durch den Wald nicht von der Leine, da ja die Tiere Junge haben.

Ich vertraue ihm da noch nicht zu 100% und möchte wirklich vermeiden, dass er die Rehe aufscheucht und stresst!

Gestern war ich mit Tochter und Hund mit dem Rad unterwegs im Wald. Wir kamen zu einer alten, wieder aufgeforsteten, ehemaligen Kiesgrube.

Dort haben wir erst UO mit ihm gemacht und dann habe ich ihn von der Leine gelassen, da die Fläche sehr überschaubar ist.

Und er hat super gefolgt. Ich bin so glücklich!

Wir sind dann weiter offline bis in den nächsten Wald geradelt - auch hier hörte Poldi sehr gut. Einmal ist er kurz vom Weg ab ins Unterholz, aber auf einen Pfiff mit der Hundepfeife war er schnellstens wieder da.

Nun aber meine Frage:

Kann es sein, dass er im fremden Revier unsicher wurde und deshalb so gut gefolgt hat? Er ist ja sowieso eher ein unsicherer Hund. Oder hat sich meine positive Austrahlung auf ihn übertragen. An diesem Tag wusste ich einfach, dass es klappen würde!

Heute dagegen auf unserer "alten" Runde habe ich wieder diese Angst gehabt, er haut mit ab und lies ihn nicht von der Leine.

Liegt bestimmt auch daran, dass er mir hier bei uns schon zu oft abgezischt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm... kann schon sein, dass er in fremdem Gebiet unsicherer ist und deshalb nah bei euch bleibt...

Ich kenn es von Charlie allerdings andersrum... Wenn er nicht grade mitten in einem Stehohrrudel steckt und sowieso vorsichtshalber im 1 Meter Bereich bleibt, dann zischt er wenn alles neu ist schon eher mal ab...

Hier bei uns zu Hause oder auf Wegen, die er schon 2-3 Mal gegangen ist passiert das nicht mehr...

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht und mir ist noch etwas dazu eingefallen.

Dort, wo ich Poldi ohne Leine laufen lasse, ist weit und breit keine Straße bzw. keine Autos, die ihm gefährlich werden könnten!

Das ist bei unserer tgl. Gassirunde anders. Da ist ganz in der Nähe eine sehr stark befahrene Bundesstraße und bei seinen - früheren- unerlaubten Streifzügen durch den Wald kam er dieser Straße schon bedenklich nahe!

So nahe, dass ich schon das Quietschen von Autoreifen "hören" konnte und panisch wurde vor lauter Angst.

Ich glaube, daraus resultiert meine Angst, ihn von der Leine zu lassen!

Bei meinem Mann ist es anders:

Der strahlt anscheinend so viel Selbstsicherheit aus, da denkt Poldi nicht im Traum daran, vom Weg weg ins Gebüsch zu laufen und einer Spur nachzugehen.

Allerdings hat Poldi sehr sehr viel Respekt vor ihm!

Das komt aber aus seiner Zeit in Spanien. Er hat grundsätzlich vor Männern Angst, bei meinem Mann hat sich das inzwischen in Respekt umgewandelt.

Aber trotz aller Baustellen, die wir noch haben, bin ich sehr zufrieden mit dem, was wir bisher erreicht haben!

Wir haben einen tollen Hund :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne das auch, wenn wir in einem unbekannten Gebiet sind, bleiben

die Hunde in der Nähe. Auf unserem normalen Gassiweg kennen sie den Ablauf und

die Umgebung ganz genau, so das sie sich mal links und rechts orientieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar kann es zum Einen sein, dass Poldi in fremden Gebieten unsicherer ist und sich hier mehr an Dir orientiert.

Zum Anderen ist es natürlich auch möglich, dass Poldi in dem ihm vertrauten Gebiet schon desöfteren Jagderfolge erzielt hat und hier quasi weiß "wie der Hase läuft" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.