Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Wildhair

Einfach nur noch ko oder doch was nicht ok?

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

hab mal wieder ne Frage, nen Problem oder wie auch immer man es nennen mag!

Unser Odin ist nun genau 5 Monate alt.

Zu Herrentag durfte er mit meinem Mann mit zum Bekannten, der einen Garten hat, kennt Odin ja sonst nicht, den ganzen Tag draußen sein zu können.

Der Welpe unserer Freunde war auch mit.

Sie sind Morgens direkt los und Odin hat den ganzen Tag getollt, grad mal ne knappe Stunde war er zur Ruhe zu kriegen, die Männer haben es aber dann auch einfach so gelassen.

Gefressen hat er Abends nur einmal ne Schale Feuchtfutter, nachts geschlafen, Morgens gleich wieder raus und wieder gespielt. Gegen Mittag sind sie zurück gefahren.

Zu Hause abgekommen ist er direkt in sein Bettchen/ Körbchen und war völlig ko, denke mal verständlich. An Fressen oder trinken war nicht zu denken.

Ich Barfe ihn größtenteils, hatte schon was vorbereitet, wo von er später aber nicht viel gefressem hat. (knapp 100 Gramm vielleicht, war Rindfleisch mit Reis und Gemüse).

gegen 19 Uhr is er raus eine kleine Runde laufen, lösen.

gegen 21.30 bin ich mit ihm raus, er machte sich bemerkbar. Spielte draußen zwar mit seiner Freundin, aber löste sich nicht, war wahrscheinlich abgelenkt.

Nachts schlief er sehr ruhig in seinem Bettchen bei mir am Bett.

Heute Morgen hat er weder gefressen noch getrunken.

Bei der kleinen Morgenrunde hat er sich gelöst, beides gemacht und noch dazu gewürgt, aber es kam wohl nur ein wenig Schleim raus.

Seit dem schläft er wieder, hat aber eben nicht mal was getrunken!

Noch dazu muss man sagen, dass er vor knapp 9 Wochen operiert wurde, der Femurkopf wurde entfernt. Soweit alles gut verheilt, bisher keine Probleme, schont halt das BEin immer mal wieder, wenns zu viel wurde. Tierarzt war aber bisher sehr zufrieden.

Am Mittwoch waren wir grad beim Impfen und Chippen.

Denkt ihr es könnt was nicht ok sein, oder mach ich mir mal wieder zu viele Gedanken und er erholt sich nur wieder?

Heut Morgen lief er mir ja hinterher, schaute auf seinem Futterplatz, aber nahm halt nichts ab.

Bin über Rat dankbar.

Sorry, dass es mal wieder so lang wurde.*g*

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo,

also ich denke mal das Ihr denn kleinen absolut überfordert habt..zum ersten ist er noch "ziemlich" jung und zum nächsten wurde er ja erst operiert..

Meine ist 6 Monate.. sie darf auch spielen.. aber ich bestimme auch wann schluß ist.. d.h.. sie darf spielen sagen wir mal 15 Minuten danach ... hol ich sie wech das sie zu Ruhe kommt... nach ungefähr 2 Std darf sie nochmal spielen usw.

Für junge HUnde sind Ruhephasen sehr wichtig.. es ist doch wie bei kleinen Kindern.. die wissen auch nicht wenn Schluss ist.

Der kleine ist einfach nur mega fertig und hat bestimmt hat er auch Muskelkater..

da er aber erst operiert wurde würde ich eventuell zum Tierarzt mal gehen.. wenn er sich in den nächsten Tagen nicht erholt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, das war wohl definitv zu viel des Guten!!

Den ganzen Tag keine Ruhepausen, vor allem wenn er es nicht gewohnt ist...

Gönnt ihm ein paar Tage mit weniger Aktivitäten damit er sich wieder erholen kann.

Ich habe es bei meiner Hündin in dem Alter gemerkt, als die Gartenzeit anfing und sie den ganzen Tag draußen war. Das machte sie total fertig.

Man muß die kleinen Monster zwischendurch mal zur Ruhe zwingen, sonst überfordern sie sich.

Ich habe Dana dann einfach mal für ne Stunde ins Haus gesperrt, wo sie dann auch tatsächlich gepennt hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er mal 1-2 Tage nichts frisst, dann ist das kein Problem.

Wasser sollte er heute aber schon zu sich nehmen. Ich würde ihn heute

genau beobachten und notfalls mit ihm zum TA.

Gute Besserung :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch schonmal.

Wem sagt ihr das mit den Ruhepausen, ich war ja leider nicht dabei.

Mein Mann weiss das eigentlich auch, jetzt im Nachhinein würde ich Odin nicht mehr mitgeben, denn wenn die Männer da so gemütlich sitzen, denken sie wohl nicht weiter nach. Leider.

Der Tierarzt sagt ja auch immer wieder, er muss noch schonen, auch wenn soweit alles super läuft. Aber mein Mann übertreibt es dann doch immer wieder ein wenig, oder in dem Fall einfach zu sehr.

Nun werde ich ihm aber besser mal ein wenig Wasser mit der Spritze geben oder?

er hat immerhin seit gestern Abend nichts mehr getrunken, liegt einfach ko in der Ecke.

Fressen is ja sicherlich ok, wenn er heute nicht soo viel frisst?!

danke euch.

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

TW-Impfung, Zahnwechsel, OP und so viel toben - einfach überfordert! der Welp wird einen ziemlichen Muskelkater haben und große Schmerzen. Allein diese Impfung in den Zahnwechsel hinein schlaucht ja schon total:-))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maggie, also geimpft wurde er zwar, aber diemal ohne TW, die bekam er beim letzten mal, mussten dank dem Unfall und der OP damals NEU mit Impfen anfangen und da gab es bei der ersten die TW mit.

Also über Schmerzen klagt er momentan nicht, eigentlich würde er mir das zeigen.

Aber sicherlich is er völlig platt. das merkt man einfach.

meint ihr also, dass wenn er trinkt und sich schont und soweit sonst alles ok ist (kein erbrechen etc), dass ich dann übers Wochenende schauen kann??

Heute hätte unser Tierarzt offen, aber ob nun wirklich handlungsbedarf besteht momentan?

gedanken mach ich mir natürlich, is halt wie nen viertes Kind *schmunzel*

danke euch schonmal.

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er trinkt und keinen Durchfall, oder anderes hat, würde ich noch nicht zum

TA.

Lass ihn sich ersteinmal erholen. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

NEIN, sein Haufen war ganz normal heute Morgen *grins*

Nur dieses kurze Würgen, wo aber nur etwas Schleim raus kam, Fressen von gestern Abend blieb drin.

Jetzt hat er ein wenig getrunken und sich kurz knuddeln lassen, ka selbst an.

Hat sich aber jetzt wieder in seine Ecke zurück gezogen.

danke.

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er nicht trinkt wäre das für mich ein Grund, zum Tierarzt zu fahren. Gerade junge Hunde trocknen schnell aus.

Das Würgen kommt vom Übersäuern durch das Verweigern vom Futter und k.o. ist er sicherlich auch...

Schimpf nochmal ordentlich mit Deinem Mann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.