Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
aussieleonie

"Kompetente" Hundetrainerin zu Besuch

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vor einigen Tagen hatten wir eine Hundetrainerin bei uns zu Besuch, da wir Leonies und mein Problem mit der Leinenaggression vollends in den Griff bekommen wollen.

Nun, die Trainerin hat sich dann erst mal an unserer unerzogenen Tina aufgehängt.

Ihre Erziehung musste leider immer etwas zurückstehen, wegen Leonies Problemen, sowohl gesundheitlich, als auch erzieherisch.

War aber nie ein Problem, den bis auf Leinen ziehen und ihrer manchmal vorhandenen Rüpelhaftigkeit gab es nie Probleme mit Tina.

Nun, was ich aber nicht wusste: Tina ist dominant. Und zwar Höchstgradig. Sie darf auf`s Sofa, geht als erste aus der Tür bzw durch Engstellen, wenn sie an der Leine ist, und deshalb ist sie dominant.

Ich war erst mal ruhig :kaffee: und habe ihre Argumente reflektiert.

Gut, weiter zu Leonie: ihre Probleme mit der Leinenaggression haben wir auch nur, weil Leonie auch dominant ist. Hm. Ich hätte keinerlei Führung, bei keinem von beiden Hunden.

Und das sie nur an der Leine aggressiv auf Hunde reagiert, sei ein weiterer Beweis ihrer Dominanz.

Hmpf. :??? Unser wirklich guter Trainer, der Leonie und mich überhaupt soweit gebracht hat, wie wir jetzt sind, sah das ganz anders. Und seitdem hat sich an unserer Beziehung nichts geändert.

Leider kann uns dieser Trainer bei unserem letzten Problem nicht mehr helfen, da wir umgezogen sind.

Mein Mann und ich waren erst mal geschockt, auf Grund der Argumentation der sehr überzeugenden Trainerin.

Ich lasse mich leider immer noch sehr oft von stark autretenden Personen verunsichern. :Oo

Auf meine Argumente, dass die Hunde sofort das Sofa verlassen, wenn ich es will; dass ich es angenehmer finde, wenn die Hunde bei einer Engstelle vor mir gehen und das es bei Leonie fast nur Situationen gibt, in denen sie sich bereitwillig führen lässt, ging die Trainerin gar nicht ein.

Auch nicht darauf, dass es vielleicht an mir liegt, an meiner Aufregung bei Hundebegegnungen usw. Nichts.

Ich habe dann nachgefragt, wie eine Trainigsstunde bei ihr aussehen würde.

Sie zeigte anhand von Tina, wie ihr ihre Dominanz ausgetrieben werden sollte.

Leinenruck über Leinenruck über Leinenruck. Und mit der Leine auf den Rücken klatschen. :wall:

Ich habe es dann unterbrochen, um nach dem Sinn zu fragen. Keine direkte Antwort.

Dann kam noch ihr Preis für 10 Stunden (lag bei circa 600 Euro) und wir haben uns verabschiedet.

Nach ein paar Stunden reflektieren und einer PN von Anja/Bärenkind bin ich mir bewusst geworden, was für tolle Hunde ich habe und wieviele Fortschritte wir schon gemacht haben.

Leonie kann mittlerweile an Radfahrern, großen Menschengruppen, Hunden in Gärten und spielenden Kindern (an der Leine natürlich) vorbei, ohne auszurasten, sie bleibt meist sogar entspannt. =)

Tina geht fast immer schön an der Leine und ist sonst auch einfach super. Sie ist super geduldig mit Kindern.

Klar haben wir noch Baustellen, die bekommen wir aber auch noch in den Griff.

Nächste Woche kommt eine andere Trainerin. Mit dieser habe ich erstmal am Telefon seeehr lange gesprochen. So einen Reinfall möchte ich mir dieses Mal ersparen.

So vielen Dank für`s Lesen,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann....da war ja auch nur der Preis "echte Qualität" ;)

Gut, dass Du nicht weiter darauf eingehst. Such Dir lieber jemanden, mit dem Du Dich wirklich gut fühlst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hört sich echt furchterregend an, gruselig!!! :(

Leider werden sehr viele Hundebesitzer das tun was sie sagt, denn die wenigsten haben soviel Ahnung daß sie wissen damit sehr viel falsch zu machen.

Wünsche dir und deinen Wuffels alles Gute mit der neuen Trainerin!

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Scheint ja ne ganz nette Trainerin zu sein :wall:

Hätte die einmal meinem Hund die Leine auf den Rückengeklatsch dann hätte sie auch eine geklatscht bekommen. :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Nachhinein ärgere ich mich auch, dass ich nur unterbrochen habe und ihr nicht gleich gesagt habe, was ich davon halte.

Aber leider lasse ich mich manchmal sehr schnell einschüchtern.

Tina hat es mir GsD nicht übel genommen, dass sie als Versuchskaninchen her halten musste.

Mich ärgert einfach auch, dass sie doch einige Kunden zu haben scheint.

Und, was für ein Zufall, alles "dominante" Hunde!

Jeder Hinz und Kunz macht eine Schule auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich ärgert einfach auch, dass sie doch einige Kunden zu haben scheint.

Und, was für ein Zufall, alles "dominante" Hunde!

Jeder Hinz und Kunz macht eine Schule auf.

Ja, genau da ist ein Teil des Problems.

Und: dass jeder HuHa meint, man MUSS unbedingt auf jeden Fall IMMER mit jedem Hund in die Hundeschule.

Diesem Bedürfnis wird der Markt nur gerecht indem immer mehr Hundeschulelen eröffnen. Der Zulauf ist ja da, die Kunden strömen nur so...

Und wie wir alle wissen, darf sich jeder damit selbständig machen, auch ohne Ausbildung etc..

Nicht, dass ich etwas gegen Hundeschulen habe. Überhaupt und garnicht. :D

Wenn ich Probleme mit meinem Hund habe, die ich alleine gewaltfrei nicht in den Griff kriege, weil es an MEINER Kenntniss über`s Hundchen mangelt - dann geh ich auch zur Hundeschulele oder suche mir einen Trainer.

Aber letztens wollte mich wieder einer überzeugen, dass der Hund (in dem Fall meiner) die Hundeschulele unbedingt braucht. :???

Blaze hat sich einwandfrei benommen, da war nicht der Hauch eines Problems.

Wieso und warum konnte er natürlich nicht begründen, er kennt uns nicht, wir sind uns für die obligatorischen "3 Sätze in 5 Minuten" im Park begenet. :wall:

Sei froh, dass du nicht die Katze im Sack gekauft hast und dir diese "Trainerin" erst mal angeschaut hast - man sollte es nicht anders tun.

Und gräm dich nicht, wenn jemand sehr selbstsicher, redegewandt und optisch gut auftritt, dann lassen sich erst mal viele davon blenden. Das würde mir nicht anders gehen und ich kann auch nicht immer gut sofort ganz klar formulieren, dass ich etwas nicht möchte :Oo

Hauptsache ist, du findest jetzt jemanden, der euch wirklich weiterhelfen kann. Vielleicht weiß dein "alter" Trainer jemanden in der Nähe deines neuen Wohnortes?

Liebe Grüße,

Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Himmel, gut das ihr die gleich wieder in die Wüste geschickt habt :o:Oo . Wer weiß, bei wie vielen Hundehaltern sie mit der Methode hätte "arbeiten" dürfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich nicht, wie ich reagiert hätte, wenn ich nicht schon lange mit einem anderen Trainer gearbeitet hätte und wenn ich nicht hier im Forum wäre.

Sie war sehr überzeugend. Hatte ein selbstbewusstes Auftreten.

Als unerfahrener Halter, ohne Hintergrundwissen, probiert man es vielleicht doch aus.

Und da sie nicht gerade günstig ist, zieht man den Kurs sicher auch durch.

Eines hat mir der Besuch aber gebracht: ich sehe meine Hunde wieder in einem viiel besseren Licht. Sie sind noch nicht perfekt, werden es wahrscheinlich auch nie sein...aber das bin ich auch nicht. Und sie lieben und akzeptieren mich trotzdem!

Mir sind unsere Fortschritte wieder mehr aufgefallen. In letzter Zeit hatte ich nur noch unsere Baustellen vor Augen.

Somit war diese Erfahrung nicht ganz umsonst.

Steffi, die so stolz auf ihre zwei Mädels ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Stimmt, wenn man keine andere Informationsquelle hat fällt man sicher leicht auf so jemanden rein. Wenn ich mich mit einer Sache nicht auskenne, kann man mir sicher auch den größten Schrott verkaufen den der Markt hergibt, Hauptsache die Argumente klingen überzeugend.

Hoffentlich trifft die nicht auf sooo viele Leute, die sie von ihrem Weg überzeugen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:o Leinenruck und Leine auf den Rücken klatschen :motz: und sowas nennt sich Hundetrainerin :motz:

Zum Glück hast du dir nichts einreden lassen, dein Alter Trainer ist mit dir den richtigen Weg gegangen und den Rest werdet ihr auch hinbekommen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.