Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
flensi65

Gekochte Flocken aufbewahren?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

da mir etwas Elan im Hund fehlte hat mir der Herr aus dem Frischfleischshop empfohlen doch ab und an mal z.B. Kölln-Flocken zu geben....

Nun mal doof gefragt: die muss ich doch kochen? oder reicht einweichen? Wenn einweichen, dann in Wasser?

Wenn gekocht, kann ich sie dann auch aufbewahren? Also Abends kochen über Nacht in den Kühlschrank und morgens füttern und eventuell auch noch über Tag aufbewahren?

LG Susann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich nehme immer die feinen Haferflocken, nicht direkt von Kölln,. Die weiche ich ca. 1/4 Stunde in heissem Wasser ein, dann sind die ganz matschig weich. Dann schütte ich die durch einem Sieb und gebe ihm TL weise ins Futter den Rest stelle ich in den Kühlschrank für den anderen Tag. Ich mahle auch manchmal die Haferflocken sellber, sind dann härter und müssen länger einweichen. Ich probiere die vorher, wenn weich genug dann verfütter ich die. Geht prima =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich füttere keine Haferflocken. Mag Getreide einfach nicht so ;)

Anstatt dessen gibts bei mir Kartoffel-, Amaranth- und Reisflocken.

Davon weiche ich ne halbe Stunde vorher die passende Menge für eine Portion ein und dann ist alles essfertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist bitte Amaranth?

Kartoffelflocken =Brei-richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Was ist bitte Amaranth?

glutenfreies "Getreide" ;)

Snoopy bekommt auch manchmal Haferflocken. Allerdings die vom Aldi. Ich überschütte die mit kochendem Wasser und fütter sei so zwei Stunden später. Aufheben tue ich sie nicht, da ich finde, dass sie dann doch wieder antrocknen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ohh,danke dir-wieder was gelernt.Habe ich och nie gekauft,muß ich mal drauf achten:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo,

Nun mal doof gefragt: die muss ich doch kochen? oder reicht einweichen? Wenn einweichen, dann in Wasser?

LG Susann

musste nicht! die sind praktisch schon vorgekocht! ohne diese Wärmebehandlung wären die nicht haltbar. einweichen reicht für mensch und hund! oder kochst du die für dein Müsli ;-)... für den Hund nimm Wasser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich füttere keine Haferflocken. Mag Getreide einfach nicht so ;)

Anstatt dessen gibts bei mir Kartoffel-, Amaranth- und Reisflocken.

ach? seit wann ist Reis kein Getreide?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ach? seit wann ist Reis kein Getreide?

Getreide schon, aber glutenfrei ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich füttere keine Haferflocken. Mag Getreide einfach nicht so ;)

Anstatt dessen gibts bei mir Kartoffel-' Amaranth- und Reisflocken.

ach? seit wann ist Reis kein Getreide?

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.