Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
fraenzl-x

Anzeichen für HD?

Empfohlene Beiträge

Eine Freundin von mir meinte letztens das Oskars Art zu laufen ein Anzeichen sein könnte das er später einmal starke Problem mit der Hüfte haben wird bzw. HD kriegen wird.

Oskar wackelt immer stark mit dem Hintern und bewegt sich allgemein sehr "schlängelnd" (versteht ihr was ich meine :think: )

Für mich wirkt es einfach so als ob er sich freut... und da freut sich halt alles mit.

Was meint ihr , könnte das ein Anzeichen sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne viele Junghunde und vorallem Golden Retriever und Labbis, die so schländernd laufen.

Ich würde mir da erstmal noch nicht so viele Gedanken machen und abwarten, bis er ausgewachsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lotte hat als Welpe auch so geschlengelt!

Teilweise macht sie es auch immernoch. Mit HD haben wir allerdings keine Probleme!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu!

Ein "unrunder" Gang kann grundsätzlich schon ein Anzeichen für Hüftprobleme sein. Muss aber nicht. Und im Bezug auf HD aussagekräftige Röntgenbilder bekommt man normalerweise sowieso erst ab frühestens 12 Monaten.

Ich würd jetzt keine Panik schieben, sondern bei Gelegenheit mal den Tierarzt drauf ansprechen und schauen, was er dazu meint.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also meine Labrador Hündin hatte als Welpe bzw Junghund auch einen sehr "schlängelnden" Gang drauf! Auch heute mit ihren 8 Jahren immer noch und hat auch keine HD. Also keine Panik ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Huhu!

Ein "unrunder" Gang kann grundsätzlich schon ein Anzeichen für Hüftprobleme sein. Muss aber nicht. Und im Bezug auf HD aussagekräftige Röntgenbilder bekommt man normalerweise sowieso erst ab frühestens 12 Monaten.

Ich würd jetzt keine Panik schieben, sondern bei Gelegenheit mal den Tierarzt drauf ansprechen und schauen, was er dazu meint.

Viele Grüße, Iris

Genauso ist es. Ein eiernder Gang ist häufig ein Anzeichen für Hüften, die nicht in Ordnung sind. Wie gesagt, wenn der Hund das passende Alter hat, würde ich in jedem Fall röntgen lassen.

Bis dahin würde ich ruhig bleiben. Vielleicht hat es andere Gründe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok. Dann werd ich ihn sobald er groß und stark ist röntgen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wickie, der Labbi meiner Eltern eiert auch so durch die Gegend. Sie ist HD frei und wird bald 10 Jahre alt. Unsere Tierärztin sagte mal, dass nur die Retriever so himmlisch mit dem Popo wackeln können. :D

Kim dagegen ist ein Negativbeispiel. Sie eiert auch so durch die Gegend. Und sie leidet an HD/Coxarthrose.

Doch auch diese Diagnose ist kein Weltuntergang! Man kann da heute schon soviel machen. :)

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Charly ist auch ein starker Popowackler.

Sieht total lustig aus. Laut Tierarzt ist Charly aber HD-frei.

Er eiert eben auch ein bisschen, aber ich kenne das von vielen Retrievern ;)

Würde mir also noch keine Gedanken machen :)

Vorsichtshalber röntgen kann man aber natürlich trotzdem, sobald er ausgewachsen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.