Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Hostage

Ideen zum Auslasten eines Junghundes

Empfohlene Beiträge

Huhu,

ich hab im Moment so ein wenig das Problem, dass Lena nicht richtig ausgelastet ist.

Sie braucht sehr viel Bewegung, Beschäftigung und Zeit, bis sie wirklich zufrieden wirkt.

Ich hab mehr und mehr das Gefühl, dass sie irgendwas anderes braucht. Sie ist der erste Hund, der dermaßen Beschäftigungsfordernd ist. Deswegen habe ich keine Ahnung, was ich mit ihr machen kann.

Agility darf sie noch nicht, ebensowenig neben dem Fahrrad laufen.

Mehr Ideen hatte ich noch nicht. Ich habe vor allem das Gefühl, dass sie vor allem körperlich mehr braucht und aber auch geistig.

Ihr habt doch hier alle mehr Erfahrung. Was kann ich machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie wäre es denn mit Fährten, Clickertraining etc.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Clickern, Suchspiele, Intelligenzspiele - und alles, was die Konzentration und die Ruhe sonst noch fördert.

Die körperliche Auslastung würd ich erstmal hinten an stellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, ich werde mich mal über die Vorschläge informieren.

Mit dem Clickertraining habe ichs schon mal versucht, allerdings hatte ich nicht das Gefühl, dass sie da wirklichen Spaß bei hat. :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Letzteres könnte daran liegen, dass Dir die Erfahrung damit fehlt und Du es vielleicht nicht richtig anwendest.

Suche Dir doch eine Hundeschule oder einen Verein, in dem Du eine Anleitung bekommst!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde es auch mit Leckerlie Suchen, Spielie verstecken etc. versuchen. Körperliche Auslastung, wie wäre es mit harmlosen Ballspielen ?

Sag mal hast du jetzt 2 Hunde? Auf dem Avatar vorher war doch nen Schäfi?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ich würd total gerne zu so einem Seminar zur Hundeschule gehen. Dummerweise ist in keiner einzigen Hundeschule hier in der Nähe ein Seminar (egal welches, Fährten, Clickern, sonstwas..) in den nächsten paar Monaten. Ich google mir schon die Finger wund, um irgendwas zu finden. :wall:

@border: neee, da war kein Schäferhund ;). Ich hatte zwar mal einen, aber der ist vor einigen Jahren schon verstorben. Lena ist mein einziger Hund. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aha ;) ich hätte schwören können, das du vorher nen anderen Avatar hattest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Frag doch mal Hier nach wann dort diese Workshops stattfinden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu!

Ich sehe grad, dass du aus Braunschweig kommst... nachdem ich da einige Zeit gewohnt habe, kenne ich mich dort in Sachen Hundeschulen etwas aus und kann gerade für Beschäftigung, Clickern und Kopfarbeit die Hundeschule, von der Nicole gerade den Link eingestellt hat, nur allerwärmstens empfehlen. Heike ist wirklich super.

Ich hab auch gleich mal ein bisschen weitergegooglet, und auf der Internetseite der Hundeschule "Canis chaoticus", die zusammen mit Heike die Workshops anbietet, stand, dass am 13. Juni ein "Trickdogging"-Workshop stattfindet. Das wäre doch vielleicht was für euch?! Guckst du hier.

Ansonsten würd ich dir raten, dich einfach mal mit Heike in Verbindung zu setzen (und solltest du das tun, grüß sie schön von mir! :) ). Denn selbst, wenn sie grad selber keine freien Plätze mehr hätte, könnte sie dir bestimmt einen Tipp geben, an wen du dich wenden kannst.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.