Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe User

Ich stehe im Moment vor zwei "Entscheidungen"

Susi ist sehr wachsam und knurrt und bellt wenn Leute vorbei gehen (wobei das bellen jetzt wesentlich weniger geworden ist!)

Meine Mutter meint ich solle sie knurren lassen, denn das machen Hunde auch sehr oft unter sich als Warnung, so würde sie auch gleichzeitig lernen das knurren bei Hunden als Warnung und nicht ohne Warnung ZB! die aufdringlichen Rüden weg zu schnappen...;)

Oder soll ich sie auch nicht knurren lassen?(Dann könnte sie aber kein Warnzeichen geben)

Hmmm...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich glaube dass das jeder Hundehalter für sich entscheiden muss. Ich selbst lasse unsere nicht bellen wenn draußen was vorbei läuft. Vor allem kann das auf dauer verdammt anstrengend sein. Ein weiteres Problem dabei ist dass sie sicher richtig Lärm macht wenn niemand zuhause ist.

Ich denke sie Will damit auch ihr Revier verteidigen. Auch deswegen würde ich sie nicht bellen lassen. Sie sollte sich nicht für alles verantwortlich fühlen. Dafür seid ihr da ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

Eddy hat vollkommen Recht damit, dass das jeder HH für sich entscheiden muss. Sammy darf gerne anschlagen, wenn ihm was komisch vorkommt aber muss dann ruhig sein, wenn ich es ihm sage. Reicht ja, wenn er mir was meldet und ich entscheide dann was zu tun ist.

Aber für Hunde hat das eine mit dem anderen nix zu tun. Das Anschlagen gegenüber Fremden, die am Haus vorbeigehen, hat was mit Schutzinstinkt zu tun während das Anknurren von Hunden normale Kommunikation zwischen Hunden ist. Völlig verschiedene Dinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also "darf" ich sie weiterhin knurren lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich meine immer, wenn meine Hunde bellen oder melden, wenn jemand am Grundstück vorbei gehen, ist das völlig in Ordnung, denn dafür sind sie ja auch da, denn es ist ihr Revier. :)

Ansonsten könnte man sich ja auch eine Katze halten! ;):D

Abbrechen würde ich immer, wenn der Hund sich reinsteigert und nicht mehr aufhört. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Susi ist sehr wachsam und knurrt und bellt wenn Leute vorbei gehen (wobei das bellen jetzt wesentlich weniger geworden ist!)

Vorbei gehen? Am Grundstück oder wenn ihr unterwegs seid und Leute an euch vorbei gehen?

Meine Mutter meint ich solle sie knurren lassen, denn das machen Hunde auch sehr oft unter sich als Warnung, so würde sie auch gleichzeitig lernen das knurren bei Hunden als Warnung und nicht ohne Warnung ZB! die aufdringlichen Rüden weg zu schnappen...;)

:Oo

MUSS wirklich jeder angeknurrt werden, der zufällig an euch vorbei geht?

Im Freilauf mit anderen Hunden - JA, wenn ein anderer Hund zu aufdringlich ist... aber einfach so im Alltag - NEIN.

Ein Anknurren von Leuten ist absolut tabu, wenn DU dabei bist.

Dann ist das DEINE Aufgabe, abzuchecken, wer "bedrohlich" ist oder nicht. Und es ist auch DEINE Aufgabe, dann entsprechend zu handeln!

Du setzt deinen Hund nur unnötigem Stress aus, wenn du ihm die Aufgabe überlässt, ständig aufpassen zu müssen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich nur beim Am Grundstück (Sie ist dann auf einem Balkon) ;)

Wenn sie das unterwegs machen würde, könnte ich mir echt Gedanken machen....!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unsere Indiana meldet jede Bewegung die wahrgenommen wird, wenn sie im Garten ist. Das ist auch m.E. ihre Aufgabe. Sie lässt sich dann aber auch problemlos abrufen.

Sie ist halt unsere geliebte "Alarmanlage".

Dazu muss man sagen, dass wir in einem sehr ruhigen Wohngebiete direkt am Wald leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Manne: Dito, wir auch^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ein kurzes "Melden-Anschlagen" ist für mich ok, mehr aber auch nicht.

Aber wer Freund und wer Feind ist entscheidet der Rudelführer. Er ist für das Überleben des Rudels verantwortlich, so ist event. auch die Flucht die bessere Lösung.

Im Idealfall wartet dass, im Rang niedriegere Mitglied, was der Chef entscheidet.

Ich stimme da Wuff zu, der Hund hat Streß, wenn es ihn übertragen wird, auf Alles aufzupassen.

Gruß Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.