Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
fritzi08

Bartpflege bei Beardie-Mix

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich brauche mal Tipps zur Pflege eines Langhaarhundes.

Eigentlich hab ich das ganz gut im Griff nur seinen Bart will er sich nicht kämmen lassen inzwischen verfilzt er schon. Sobald ich da anfange geht er weg und legt sich auf seine Decke. Da helfen auch keine Leckerchen. Wie macht ihr das so? Hatte vorher eine Spitz, der hatte zwar lange Haare aber keinen Bart.

Karola & Fritzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist eine heikle Stelle. Auch bei Tina, Bearded Mix.

Da Tina sehr verfressen ist, habe ich sie mit Leckerlis daran gewöhnt.

Einmal bürsten, Leckerli, Bürsten, Leckerli. Nach relativ kurzer Zeit ließ sie sich dann ohne Probleme und ohne Leckerli bürsten.

Ob das nun natürlich eine Profilösung war, weiß ich nicht.

Aber bei uns hat es so funktioniert.

Und ich halte die Haare fest, dicht an der Haut, damit es nicht so ziept.

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antwort. Welche Bürste nimmst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe in einem Beardie Forum von einer "les poochs" Bürste gehört, die zwar teuer, aber phantastisch sein soll.

Ich habe einen Entfilzer, eine Unterwoll- Bürste und eine normale für den Schluss.

Aber bin nicht wirklich zufrieden, denn egal welche Marke ich bis jetzt benutzt habe:

Tina sieht aus, als hätte sie in die Steckdose gegriffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So ähnlich ist es bei uns auch. Habe die ideale Bürste noch nicht gefunden. Nehme z.Z eine ausrangierte Bürste meiner Tochter. Klappt ganz gut (Bis auf den Bart). Leider hält die tolle Haarpracht nur bis zum nächsten wälzen. Werde morgen erst mal mit noch mehr Leckerchen die Bartpflege versuchen. Nimmst du da auch die Bürst oder einen Kamm? Schneidest du deiner Hündin den Pony?

Karola

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich benutze die "Les Poochs" Bürste und ich muss sagen, es gibt nichts Besseres!

Für den Bart meiner PONs nutze ich die kleinere Variante.

Es gibt auch eine preiswertere Möglichkeit, und zwar heißt die "Two in One" von Karlie.

Da nimmt man für den Bart die rote, halbe Variante. Kostet etwa 1/6 soviel wie das Original.

Ansonsten muss das Bürsten an dieser Stelle langsam mit Leckerlies aufgebaut werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mal sehen, ich werde mir mal diese Bürste besorgen. Bekommt man die Originale auch im Zoohandel oder nur über Internet. Karlie Zubehör gibt es doch im Laden, oder?

Danke erst mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Karlie gibt es fast überall.

Die Billigvariante werde ich mir auch mal ansehen.

Die Original gibt es, soviel ich weiß, nur über das Internet.

Das Bürsten hält bei uns auch nicht lange. Tina hat lockiges Fell, und die Länge vom Beardie Fell. Grausig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich benutze die Les-Poochs Bürste (blaue Variante) bei meinem PON (Show-PON mit sehr langem, üppigem, teils lockigem Fell) schon seit 3 Jahren und es fehlt noch nicht eine einzige Borste! Und das trotz häufigem Ausbürsten von Filz.

Ich bin wahrlich begeistert! Ich war erst unsicher, ob ich so viel Geld ausgeben sollte, aber habe es nie bereut. Ich benutze deshalb auch fast ausschließlich die Original-Bürste. Das Tolle ist einfach auch, dass ausschließlich die Unterwolle und totes Deckhaar rauskommt und nicht das kostbare Deckhaar ;0))

Ich habe auch alle Plagiate (;0). Will heißen : rot und gelb jeweils in halb und ganz.

Für Eure Wuffs empfehle ich nur die roten. Die gelben sind zu zart und weich. Holt Euch ruhig beide (Im Internet vergleichen!! Dolle Unterschiede!! Auch wegen Versandkosten!).

Die Große kann man für den ganzen Körper nehmen (dadurch weniger Druck auf 1 cm). DIe Kleine ist super für den Bart, Pfoten und Knoten hinter den Ohren.

Ihr werdet es nicht bereuen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Tipps zu der Bürste.

Werden ich ausprobieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.