Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
cindyjane

Du fehlst mir, mein Großer

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte euch heute ein paar Neuigkeiten mitteilen.

Im November mußte ich meinen über alles geliebten Hovie Falko einschläfern lassen.

Es hat mich so viel Kraft gekostet ,die Trauer war unbeschreiblich groß und ich wäre fast an Ihr zerbrochen.

Meinem Mann ging es ähnlich , wie mir .

Unsere Wege waren aber unterschiedlich.

Während er ständig unterwegs war habe ich mich zu Hause versteckt , der Schmerz war so groß.

Diese ständigen Tränen , der Schmerz , Nachts die Träume .

Nur im Job mußte ich funktioniern und das klappte ganz gut, zuhause aber war ich nicht mehr ansprechbar.

Immer habe ich die Anwesenheit meines Bärchen gespürt,geglaubt gleich kommt er zur Tür rein,

oder hebt den Kopf und schaut über den Tisch ob sein Frauchen noch da ist.

Es ging einfach nicht ich konnte nicht losslasen er fehlte mir so sehr.......

Dann hatte ich den Wunsch mir eine neue Fellnase nach Hause zu holen.

Aber mein Mann wollte das nicht , ich habe vor dem PC gesessen und mir immer wieder HUnde im Tierheim angeschaut.

Da mein Mann nicht wollte ,habe ich von einem Welpen Abstand genommen,weil ich doch noch

berufstätig bin.

Ich wußte mein Mann würde niemals unsere neue Fellnase dn ganzen Tag im Haus lassen ohne wenigstens mal mit ihm rauszugehen.

Es war berechnend aber ich brauchte wieder eine kleine Seele für die ich sorgen konnte.

Dann bin ich auf ein Tierheim in der Nähe gestoßen das für ein süßes Pärchen ein neues Zuhause suchte.Darauf habe ich mich gemeldet.

Aber es sollte ganz anders kommen , sie hatten noch einen Hund en sie mir vermitteln wollten,

der aber als Problemhund (Hovie ) galt.

Ich konnte mich nicht dazu entschließen ,weil ich noch nicht genügend Abstand gefunden hatte mich wieder auf einen Hovawart einzulassen.

Ich wurde immer taruriger und irgendwann sagte jemand zu mir , suche nicht mehr Deine Fellnase findet schon zu Dir.

2 Wochen später habe ich durch Zufall bei DHD24 reingeschaut.

Da hatte jemand eine Biewer Yorkshire Hündin angeboten und ich habe spontan angerufen und gefragt falls die Symphatie auf beiden Seiten wäre ob ich das Mädelchen gleich mitnehmen könnte.....

Es ging.

Ich mußte noch drei Tage warten und bin dann zu den Leuten gefahren.

Das Foto war schön aber als ich dieses kleine armselige Fellhäuflein sah verfilzt abgemagert verängstigt , wollte ich schon einen Absprung machen .

Die Leute wollten auch noch sage und schreibe 500 Euro für das Tier...

Ich konnte nicht anders , mein Herz hat geblutet als ich das arme Mädel gesehen habe.

Ich habe sie mitgenommen.

Sie hat erbärmlich gestunken nach allem was man nicht gerne riecht und mit dem langen Fell das total verfilzt war konnte ich nichts mehr anfangen.

Ich habe sie erst mal baden müssen um wenigstens halbwegs den Geruch weg zu bekommen...

4 Tage später habe ich Ihr Fell scheren lassen bin mit Ihr zum Tierarzt und mußte sie grund immunisieren lassen.

Sie weicht mir nicht mehr von der Seite und Ihr glaubt es kaum mein Mann muß schwimmen lernen.

Heute ist sie in den Bach gesprungen und mein Mann hatte Angst da sie ertrinkt......

Er ist hin und weg von der kleinen Maus....(Pria benannt nach einem Bollywoodfilm)

und das auch weil er den Namen ändern durfte....er Tarzan und sie Jane ....zärtlich genannt jaynie...

Sie hat in den 5 Wocxhen die sie nun bei uns ist so viel gelernt, ihre Angst schwindet immer mehr und sie wird immer sicherer.

Wenn sie ganz übermütig ist zwickt sie mich jetzt schon manchmal in die Nase aber ganz vorsichtig.

Wir lieben Sie und sie uns.....ich bin wieder glücklich und mein Mann auch....

Unser Falko fehlt uns immer ....aber wir sehen ihn wieder....

manchmal weine ich noch....doch schmerzt es nicht mehr so .... endlich weiß ich das es richtig war.

Ganz liebe Grüße

an alle

cindyjane

Dank unserer kleinen Zaubermaus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann das sehr gut nachvollziehen! Askja ( Hovieomi) ist mein ein und alles geworden in den Jahren, wo ich sie kenne. Aber meinen ersten Hund Taps ( Terriermix) vermisse ich nach 7 Jahren immer noch und wenn ich so etwas wie deinen Treat hier lese weine ich immer noch um ihn.

Aber im Regenbogenland warten die beiden auf uns und dann sind wir unzertrennlich!!!

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh - schön und traurig, beides.

Ich kann das gut verstehen, daß Du Deinen Hund endlos vermißt - und Hut ab, daß Du Dein Herz für eine neue Fellnase geöffnet hast.

Gibt es auch Bilder ??? :D

Grüsslis

Martina mit Cleo & Yuma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, ich kann auch gut nachemfinden. Mein Shadow fehlt mir jeden Tag - aber sein Bild

verblasste immer mehr. Da war ich selbst über mich erschrocken, habe mich schuldig

gefühlt. Aber auch wir haben es geschafft und unser Herz hat sich wieder geöffnet.

In 2 Wochen zieht unser neuer Schatz ein. Mein Shadow hat ein Teil von meinem Herz

mitgenommen. Er war mein erster Hund und somit wird er immer einen besonderen

Platz einnehmen. Auch mir kullern immer noch die Tränen runter, wenn ich an ihn denke -

in besonderen Momenten. Gerade als ich gestern joggen war - es war so heiß bei uns -

da wäre mein Shadow an der Weggabelung stehen geblieben und mich fragend angesehen:

können wir zum Wasser abbiegen? Aber solche Momente kommen wieder. Auch bei Euch und

das Dein Mann sogar ins "Wasser" gegangen ist, ist doch der schönste Liebesbeweis.

Weiterhin alles Gute für Euch.

HEIKE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön das Du der armen Fellnase eine Chance gegeben hast :)

Viel Spass mit dem neuen Familienmitglied :winken:

Und Falko wird immer in Deinem Herzen bleiben :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ihr Lieben,

hier auch mal ein Bild von meinem Bärchen.Mit unserem Anton, selbst erlegt in Gottes freier Natur.

Muß wohl jemand ausgesetzt haben, Falko fand den kleinen Kerl allerliebst so ist auch er bei uns eingezogen nachdem sich niemand beim Tierheim und Zeitungsannonce gemeldet hat.

Die besten Freunde , am liebsten haben sie fangen gespielt .

Treppe rauf und runter.

Der kleine wurde nur Nachts eingesperrt , damit er keinen Unfug macht.

Wenn wir es verfessen haben kam er die Treppe hochgehüpft in unser Bett.

Das zweite ist unsere Jaynie.Nun allerdings geschoren.

Das Fell war komplett veriflzt und nicht mehr zu retten.

Nun nach vier Wochen ist es schon von fünf Millimetern schon auf stolze 3 Zentimetern nachgewachsen.

post-6760-1406413411_thumb.jpg

post-6760-1406413411,35_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ERINNERUNG AN DEN BESTEN HUND DER WELT!!

Heute ist dein 13. Geburstag.Leider können wir ihn nicht gemeinsam verbringen,den du spielst seit über einem Jahr im Regenbogenland.Du warst mein erster Hund,und du hast es mir so leicht gemacht dich zu lieben.Obwohl wir schon so lange getrennt sind ,denke ich fast täglich an dich.Du fehlst mir immer noch.Es ist längst ein Nachfolger eingezogen ,aber du BIST UND BLEIBST MEIN HERZHUND.Alles Gute zum Geburstag MAXI,ich bin sicher wir sehen uns wieder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

etschuldigung ich bin falsch gelandet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.