Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Vicky1976

Altes Thema, neues Problem , Aggressivität

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories =)=)=)=)=)=)=)

Hatte ja in einem anderen Threat schon mal auf die Probleme zwischen Shiva und einem Rüden aufmerksam gemacht.

Vielleicht ist es ja irgendwie untergegangen oder war doch kein Interesse da(seufz)

Beschreibe aber troztdem nochmal das Problem. :winken::winken::winken:

Die Shiva wurde über Monate von einem sehr hübschen(meiner Meinung nach) Rüden ständig andgebellt, angeknurrt und irgendwie doof angemacht.Sie fand ihn ja erst interessant aber auf die Monate des Bellens wohl nicht mehr.An der Leine hat sie sich nie nie was anmerken lassen, ABER!!!

Eines Abends, hab ich die ihn und Frauchen nicht so schnell erkannt und die Shiva ist voll durchgestartet(Kommandos waren absolut zwecklos) und ist auf den Bengel drauf.Aber richtig, gebissen wohl nicht, aber ich mußte sie mit !der Leine hauen!damit sie merkt"hallo,da ist noch jemand", aber auch das hat nix genützt um sie von ihm runter zu ziehen.Ich weiß nicht wie wir sie auseinander gebracht, aber irgendann hat es geklappt..-.....

Ich muß dazu sagen, die Shiva verträgt sich sonst mit allen Rassen.Wir sind wirklich auch sehr beliebt bei uns im Park, weil sie alles akzepziert ob klein oder groß, sie läßt sich wegknurren, wegbeißen, und macht nix. Nur bei diesem Rüden, sieht sie ROT, wenn sie ihn von weitem sieht, erwürgt sie sich bald selbst am Halsband und macht ihrem Namen alle Ehre.

Sie lauert ja auch schon auf ihn...

Kann ich da was machen, wenn ja was??????

Wir bitten echt um Hilfe, weil so macht die Runde keinen Spaß mehr(ach so, Ablenkung, bringt gar nixxxxxx)

Liebe Grüße Jona und "Rüpel"Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jona,

ist den besagter Rüde kastriert?

LG

Bine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das weiß ich leider nicht, weil ein Gespräch ja unmöglich ist......

Die Shiva versucht ja alles um aus ihrem Halsband zu kommen...Ich weiß nur das sie mir mal zu gerufen hat, das er keine schwarzen Mädchen mag.

Alle anderen im Park schütteln nur mit dem Kopf, wenn ich sie auf ihn anspreche, Rüden mag er wohl auch nicht. Ich hab auch irgendwas von einer Kopfop gehört, aber Gerüchte ne????????

Jedenfalls bellt er seit dem "Kampf" nur noch, aber meine dreht völlig ab. Ganz schlimm

Joni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe eben in einem anderen Thread zu einer änlichen Thematik geschrieben

"Wenn Du mit ihr an der Leine gehst und ein anderer Hund kommt entgegen,

wirst Du bemerken, das sie die Ohren stellt, die Mimik verändert sich, der Gang wird

steif und aufrecht, tja und dann kommt normalerweise das Vorpreschen und pöbeln.

Nun musst Du sie mit dem Körper ausbremsen, aber nicht erst, wenn sie schon aufdreht,

sonder viel frührer, am besten schon beim Ohren aufstellen.

Das heisst, du drehst Dich mit seitlich vorgebeugtem Oberkörper zu ihr hin, guckst

sie dabei scharf an und verharrst in dieser Stellung, bis sie zurücktritt und runterfährt.

Dann die Stellung sofort auflösen und locker am anderen Hund vorbeigehen, sollte sie

nochmals Anzeichen eines Vorpreschens machen, sofort wieder mit dem Oberkörper

abblocken.

Dies braucht ein wenig Übung, beeindruckt sie aber mehr als jedes "Aus Geschreie"

Mit ein wenig Übung wird sie lernen, das sie in solchen Situationen hinter Dir zu gehen hat."

Ich hatte keine Lust den Text neu zu schreiben,sei nicht böse

Aber ich hoffe, er hilft Dir etwas weiter , die Problematik war die gleiche ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach herrje Ach herrje, das hört sich kompliziert an.......Sie macht es ja nur bei IHM, und alles was ich mache interessiert sie nichtEgal was, als wenn ich aus Glas wäre,sie nimmt mich bei ihm überhaupt nicht mehr wahr.

.Schreien hab ich mir auch schon abgewöhnt, denke damit stachel ich sie noch mehr auf. es ist ja auch so, er bellt draussen, sie rennt über alles hinweg zum Fenster und dreht durch. Aber es wäre schön, wenn Du mir sagst, wo Du eben was dazu geschrieben hast...Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es nur der eine ist kann auch "Open the Bar" die Lösung sein - wenn er in Sicht kommt, Leckerchen in deinen Hund bis er wieder weg istum ihn etwas positiver zu belegen. Lässt sich aber auf die Ferne schlecht sagen. Am besten wäre es tatsächlich wenn du sie ansprechen kannst bevor sie sich hochfährt, also dann wenn die ersten körperlichen Anzeichen sich zeigen. Ob blocken das richtige ist lässt sich aus der Ferne schlecht sagen, auf jeden Fall wird es ihre Meinung über den Rüden nicht verbessern.

Neben dem Blocken gibt es noch die Möglichkeit eine Signalausführung zu verlangen (Fuß, Sitz, je nachdem ob Bewegung oder Fixierung besser helfen), es gibt die Möglichkeit auf Signal abzudrehen (um ihr zu zeigen dass sie sich nicht mit diesem Hund konfrontieren muss), es gibt die Möglichkeit des Open the Bar, man kann mit dem Clicker oder einem Signalwort arbeiten... Kommt immer drauf an - auf deine Möglichkeiten, deinen Hund, deine Umgebung.

LG, Karin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE][/sMILIE]Hallo

Jaaa es ist nur der eine.....

Sie sucht ihn aber schon immer wenn wir rausgehen.....

Jede "OMA" wird interessant, wenn sie einen beigen Rolli hat...sofort in der "Ich pass auf" Stellung....Es ist schlimm...Früher konnten wir wirklich ohne Leine, ohne Streß spazieren, heute schau ich nur noch "ok, kein beiger Hund"....Du kannst kurz ohne Leine,

Es hiltf aber kein Ablenken, ich glaube sie ist auf ihn jetzt fixiert...

:wall::wall::wall:

Eine Hundebekannte meinte nur dazu"n]aja, wenn Dich jemand permanent in den Hintern tritt, und Du irgenwann die Chance hast Dich zu rächen, dann tust Du das"[/b]

Ist das so????????

Liebe Grüße Jona und Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

An Deiner Stelle würde ich mir zu diesem Problem einen kompetenten Trainer suchen...

[sie sucht ihn aber schon immer wenn wir rausgehen.....

Jede "OMA" wird interessant, wenn sie einen beigen Rolli hat...sofort in der "Ich pass auf" Stellung....

Irgendwann ist es mal die falsche Oma, oder Du übersiehst sie oder was auch immer, und Dein Hund "geht los" und dann ist es zu spät, das wäre mir persönlich alles viel zu gefährlich, dieser Hund würde bei mir nicht mehr offline laufen, bis das Problem im Griff ist ob mit oder ohne Trainer ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nur bei diesem Rüden, sieht sie ROT, wenn sie ihn von weitem sieht, erwürgt sie sich bald selbst am Halsband und macht ihrem Namen alle Ehre.

Hallo Vicky! Auch Hunde haben Freunde und Feinde! Dein Hund hat sich halt diesen Rüden zum persönlichen Feind auserkoren! Im Grunde hilft nur, dem aus dem Weg zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Vicky! Auch Hunde haben Freunde und Feinde! Dein Hund hat sich halt diesen Rüden zum persönlichen Feind auserkoren! Im Grunde hilft nur, dem aus dem Weg zu gehen.

So eine persönliche Feindin hat meine Maus auch, eine Westihündin, die sie jahrelang aus "ihrem" Laden raus angepöbelt hat.... irgendwann ist auch meinem Hund der Geduldsfaden gerissen... aber auch dort muss sie manierlich vorbei gehen, das erwarte ich und das tut sie auch wieder ... im Grundprinzip, so wie von Susa beschrieben :)

So ein Verhalten dulde ich ganz einfach nicht ... Feind hin oder her ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.