Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Schnoerpelchen

Karlchen der Ausbruchkönig und Charly der Hütehund

Empfohlene Beiträge

Bereits friedlich schlummernd wurde ich gestern Nacht durch lautes Gezeter aus der Traumwelt wieder in das harte unbeugsame reale Leben zurückgeholt. Nichts Gutes ahnend bin ich nichts wie raus aus dem Bett und ab ins Wohnzimmer. Mein Mann nahm die Abkürzung über den Balkon. Ein lautes "Autsch" empfing mich im Wohnzimmer. Charly (gestern wurde er genau 7 Monate) stand ganz aufgeregt vor Herrchen, den Schweif oben, die rechte Pfote erhoben und schnupperte ganz aufgeregt an Herrchens Hand. In Herrchens Hand befand sich Karlchen, mal wieder aus seinem Bauer ausgebüchst.

Karlchen ist ein Argaponide und das Jungtier von Paul und Paula, die aufgeweckt durch den Krach, nur den Kopf aus ihrem Schlafhäuschen herausstreckten. Karlchen wurde im September 2005 geboren und bei Argaponiden kann man Männlein und Weiblein nur durch eine Blutuntersuchung unterscheiden. Wir können Paul und Paula auch nur dadurch unterscheiden, das Paula immer brütet und Paul sich seinen Ring irgendwann einmal selbst entfernt hatte. Darin sind Argaponiden wahre Künstler. Da Paul uns immer wieder belehrt wie unsicher doch ausbruchsichere Bauer sind, gehen wir davon aus das Karlchen ein Er ist und sich diese schlechte Angewohnheit vererbt hat *gg*.

Jedenfalls ist Karlchen mal wieder aus seinem Bauer ausgebüchst, auf den Boden geflattert und Charly unser Hundekind hat ihn gefangen. Gefangen bedeutet, er stellt seine Pfote auf ihn, liegt vor ihm, schleckt ihn ab damit er schön sauber wird und wartet auf uns. Er lässt erst dann los, wenn Karlchen sicher in unserer Hand ist. Wir setzen dann einen meistens vollkommen durchgesabberten Vogel wieder in seinen Bauer, der protestierend in seinem Schlafhaus verschwindet. Immerhin wird Charly nie gebissen während wir schon etliche Plessuren davon trugen. Argaponidenschnäbel sind hart.

Unter Argaponiden versteht man auch Rosenköpfchen oder Erdbeerköpfchen. Wir haben Erdbeerköpfchen.

Unsere Katzendamen sehen dem ganzen recht gelassen zu. Mysterie, die Grosse, lag vollkommen relaxed auf der Fensterbank und hat zugeschaut und Lovely, die Kleine, hat sich postwendend verdrückt. Beide Katzendamen haben schon mit den Schnäbeln von Paul und Paula Bekanntschaft gemacht. Mysterie beim tazeln in den grossen Bauer hinein und Lovely beim Schnupperversuch.

Wie gut das Charly nicht weiss, dass er eigentlich ein Jagdhund ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie gut das Charly nicht weiss, dass er eigentlich ein Jagdhund ist. ;)

Wie, das habt ihr Charly noch nicht erzählt? :prost::prost:

Klasse Geschichte, die mal wieder zeigt, hat man mehrere Tiere, wird die Nacht auch mal zum Tag! ;):P

Wäre doch sonst auch langweilig, oder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Aufklärung bei Charly heben wir uns auf wenn er älter ist *fg*.

Naja, so oft kommt das Nachts nicht vor. Sobald es dunkel ist geben die Vögel ruhe. Heute morgen war wieder das gleiche. Karlchen ist entwischt. In einer Stunde zieht er in einen anderen Bauer. Dann ist schluss mit dem Ausbüchsen. Dafür hatte sich Paulchen einen Freiflug im Wohnzimmer gegönnt. Die Badewanne drückt er vorsichtig nach aussen und schlüpft da raus. Jetzt kommt eine Schale in den Bauer.

Charly hatte Paulchens Freiflug mit einem Bellen angekündigt.

Ansich ist das alles kein Problem, nur bei den jetztigen Temperaturen sind die Balkontüren offen. Charly hatte letzte Woche den Finken den grossen Freiflug beschert indem er die Badewanne abhängte. Das hatten wir zu spät bemerkt. Da der Bauer auf dem Balkon stand, kommen die Finken jetzt nur noch zum Futter abholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*SCHMUNZEL*

Erzähl ruhig noch ein bisschen mehr von Charly und seinen Qualitäten, macht echt Spass zu lesen :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich stimme Bärbel zu, ich find diese Geschichten herrlich zu lesen, was noch fehlt sind Bilder dazu, dann können wir uns das Ganze noch viel besser vorstellen.

Bilder biiiiiittttttte! *bettel*

Danie und Willy (der is auch ein Jagdhund und weiß es auch seit ein paar Wochen, daher fängt er seit Neuestem die Hausfliegen und Schnaken! wie praktisch, ....wenn er sie wenigstens erwischen würde, hihi)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

JA... ich will auch Bilder sehen von deinem Zoo.. :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Die Geschichte ist echt super..... =)=)=)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bilder, Bilder, Bilder her =)=)=)

Ohne Bilder können wir die ganze Geschichte doch nicht *hautnah* miterleben :Oo

Also, bitte noch mit dem neuen Bauer warten und diese Situation extra für uns nochmals nachstellen!!! und fotografieren :)

__________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit den Bildern ist das so eine Sache. Ich muss mal schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Geschichte!!! :klatsch:

:respekt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.