Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Manne

Für die eiligen Köche: Scharfe Linsensuppe

Empfohlene Beiträge

Scharfe Linsensuppe (einfach und schnell)

Zutaten:

4 Zwiebeln gewürfelt

2 Esslöffel Olivenöl

4 Knoblauchzehen

4 Lorbeerblätter

1/2 Teelöffel Zimt

2 Prise Nelken

2 Prise Ingwer gemahlen oder Pulver (für Ingwerhasser: kann auch weggelassen werden)

1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel (Kumin)

400 Gramm rote Linsen

1,5 Liter Gemüsebrühe, ggf. Brühwürfel oder fertige Brühe

1 grüne Pfefferschote (alternativ Tabasco)

Zitronensaft

1 Bund glatte Petersilie, gehackt

2 Esslöffel Crème fraîche

Zubereitung:

Gewürfelte Zwiebeln in Olivenöl anschwitzen, Knoblauchzehen dazupressen und zusammen mit Lorbeerblättern mitbraten (darauf achten dass die Lorbeerblätter nicht zerfallen), bis die Zwiebelwürfel eine hellbraune Farbe angenommen haben.

Zimt, Nelken, Ingwer und Kreuzkümmel (alt. Kümmel) zugeben und unter Rühren ca. Eine Minute mitbräunen.

Linsen und Gemüsebrühe zugeben und die Suppe ca. 7 Minuten leicht köcheln lassen. In dieser Zeit die Pfefferschote putzen (mit Handschuhen, der Saft ist sehr aggressiv, oder sofort die Hände waschen), die Kerne entfernen und die Schote grob zerkleinern. Die Schote zusammen mit der Hälfte der Suppe fein pürieren und zur restlichen Suppe zurückgeben.

Oder Tabasco dazugeben. Die Suppe nochmals einige Minuten leicht köcheln lassen und mit Salz. Pfeffer und en anderen Gewürzen sovie eventuell etwas Zitronensaft scharf abschmecken. Mit Petersilie und Crème fraîche verziert servieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hhmmm Manne, lecker!!!

Ein wenig abgewandelt mache ich die auch so, wir mögen es nicht ganz so scharf (beim Essen ;) )

Der Kreuzkümmel gibt der Suppe so DEN orientalischen Touch, ich nehme gerne (weil ich Petersilie nicht mag) etwas frischen Koriander dazu - den soll man aber auch nicht mitkochen.

Ähm, noch eine Frage:

wann und wo servierst du?

:D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Dafür mag ich Korianderkraut nicht. Den Koriandersamen schon.

Aber du hast Recht, diese Kräuter nie mitkochen. Immer erst am Ende hineingeben.

17:00 Uhr

Stromberg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Probier ich heute sofort aus.

Muß noch nicht mal einkaufen gehen,habe alles da!

Vielen Dank!!!!

LG;Petra :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Scotty: beam me up :D:D:D

PS.: mit frisch gemahlenem Koriandersamen schmeckt`s auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Holla - ich checke ja jetzt erst, dass wir einen Chefkoch in unseren Reihen beherbergen! =)

Die Linsensuppe probiere ich noch dieses Wochenende aus - Zutaten sind alle da. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manne,

vielen Dank für die tollen Rezepte. Ich werd mich aufjedenfall den Rezepten bedienen.

Falls du die Rezepte selber mal kochst, kannst du ja vielleicht mal Bilder zu den einzelnen Rezepten machen. *Ganz lieb bitte sagen*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Die Rezepte, die ich hier reinstelle, habe ich alle schon mehrfach gekocht. Nur nicht fotografiert, weil ich das immer vergesse. Ich gelobe Besserung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.