Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Gaya009

Heute Abend geht es zum Tierarzt!

Empfohlene Beiträge

Unser kleiner Schatz bereitet uns heute richtig kummer, seit heute morgen ist er öfter mal am Galle brechen und seit gestern hat er durchfall. Was bei ihm immer mal wieder vorkam, aber eben als wir spazieren gingen haben wir dann das Blut in seinem Kot gesehen. sind sofort nach Hause und haben den Tierarzt angerufen und können heute abend kommen. Komisch ist nur, dass er so vom Befinden her echt fit ist. Gestern haben wir uns noch darüber unterhalten, dass er ein bisschen zu dünn geworden ist und wir wohl die futtermenge anheben sollten und ganz klar entschieden dass die gleiche Bewegung dann auch notwendig ist...aber heute rückt sich das in ein ganz anderes Licht finde ich!? Der kleine Mann hatte die letzte Woche auch ganz entzündete Augen(haben wir mit Camillosan ausgewaschen) vielleicht hängt das ja auch schon damit zusammen...?

Hat jemand vielleicht einen kleinen Tip für uns? Dieses warten bis wir zum Tierarzt können macht mich glaub ich wahnsinnig.

Liebe Grüße an Euch,

Lena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann ja alles Mögliche sein ..aber vielleicht beruhigt es Dich , dass mein Tierarzt mir gesagt hat , dass Hunde bei Krämpfen im Verdauungstrakt sehr schnell Innenwandblutungen haben ......Cleo hatte im Sommer oft Magenverstimmungen mit Brechreiz bis hin zum Bluten der Magenwände, und Tyler im Herbst schlimme Darmblutungen durch ein Bakterium ,das wir mitgekauft hatten ......Ich hab immer gleich schlimmste Panik geschoben - Rattengift , Fuchsköder etc. aber meistens ist es harmlos....

Ich drück Dir ganz doll die Daumen und halte uns auf dem Laufenden..wichtig ist , jetzt erst mal kein Futter und keine Leckerli , falls da was gereizt ist ...

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Ihr beiden!

@Thomas: ja das habe ich vorhin auch gelesen gehabt und das hat mir erstmal gezeigt, dass ich nicht übertrieben habe weil ich den Tierarzt kontaktiert habe.

Ich bin mit Hunden aufgewachsen, aber sowas hatten wir noch nie.

Danke für den Tip mit dem Futter. Balou hat es seit heute morgen eh nicht mehr angerührt, er hat nämlich den ganzen Tag über eine Portion Trockenfutter zur Verfügung. Und wenn ich so überlege war er heute auch nicht an seinem Knochen dran.

Hoffen wir das beste, ich werde mich nachher nochmal melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke dir die Daumen für heute abend das es nichts schlimmes ist und gute Besserung.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist doch so : Lieber einmal zuviel zum Tierarzt als zuwenig .....ich hab mal einen Erste Hilfe Kurs für Hunde gemacht , aber die Realität sieht so aus , dass ich den Hund ins Auto packe und ab zum Tierarzt ...besser ist ;)

Martina mit Cleo und Tyler

Ps .....was war es denn jetzt ? :( Ist doch schon Abend :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, es geht ihm schon besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen,

alles ok? Wie gehts dem Patienten? Hoffe auf gute Nachricht!

LG

Amie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen und es tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde. Aber wir kamen gestern wieder und da schneite auch schon Besuch herein...

Also Balou hat entweder nen Magen-Darm-Infekt oder er wurde noch nie in seinem Leben entwurmt. So waren die Vermutungen unserer Tierärztin, nachdem wir ihr erzählt haben, dass wir immer noch auf den angeblich vorhandenen Impfpass warten.

Es gab dann gestern ein leichtes Antibiotikum(wahnsinn wie schnell Ärzte damit immer wieder sind, konnt ich gar nicht protestieren...) und er muss jetzt Tabletten nehmen: Dia Dog, da scheint aber nix schlimmes drin zu sein.

Heute morgen hat der kleine nochmal gespuckt und ich hoffe, dass morgen gar nix mehr anfällt weil sonst müssen wir nochmal hin :(

Aber erstmal sind wir unheimlich erleichtert und wenn er wieder ganz fit ist kriegt er auch seine Wurmkur, die er hoffentlich schon mal hatte.

Ich danke Euch dafür das Ihr da wart, das hat mir wirklich sehr geholfen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wollen wir mal hoffen das es damit getan ist und es ihm dann auch wieder gut geht.Man kommt immer um vor Sorgen wenn die Tiere was haben.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Puh , da bin ich aber erleichtert ...Daumen drück

Martina mit den beiden Wälz- Wuzzis :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.