Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
caronna

Artikel Kampfhund

Empfohlene Beiträge

Vicky1976   

[sMILIE]Staffs wären meiner meinung nach ideale Rettunghunde: mittelgroß, äußerst robust, freundlich.[/sMILIE]

ja das finde ich auch.Es ist echt mal schön, etwas so positives über die Rasse zu hören...

Liebe Grüße und "schwanzwedelnd"Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vicky1976   

[sMILIE]@Bergers[/sMILIE]

Schöne Seite, bestätigt mir das mein Hund(der sowieso schon super ist) auch ein richtiger Held sein kann....werd ja bis heute von Fremden im Park schief angeschaut und die Hunde müßen sofort an die Leine...naja...umso mehr freut mich dieser Treat.. :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:=)=)=)=)=)=)=)

Liebe Grüße Jona undgrinsende Shiva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nuulz   
[sMILIE]@Bergers[/sMILIE]

Schöne Seite, bestätigt mir das mein Hund(der sowieso schon super ist) auch ein richtiger Held sein kann....werd ja bis heute von Fremden im Park schief angeschaut und die Hunde müßen sofort an die Leine...naja...umso mehr freut mich dieser Treat.. :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:=)=)=)=)=)=)=)

Liebe Grüße Jona undgrinsende Shiva

Moin Jona,

natürlich ist Dein Hund ein Held. Das ist das Recht seiner Geburt! Sie ist Deine, ganz persönliche

Heldin! Und das kann niemand durch irgendwelche Verordnungen oder das Anzetteln einer

Hexenjagd in den Medien ändern.

Solange wir an unsere Hunde glauben, uns nicht gegenseitig das Leben schwer machen

und uns untereinander helfen, ist alles in Butter. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caronna   
Und es heisst: die Pit

Zitat aus : http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Kampfhund.html

Hunde, die gegen Menschen aggressiv waren, galten als nicht tauglich für die Pit und wurden von Kämpfen und der Zucht ausgeschlossen - und für gewöhnlich getötet.

Ist keine Garantie das die Schreibweise stimmt! (Uralte version von Wikipedia)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   
(bearbeitet)

werd ja bis heute von Fremden im Park schief angeschaut und die Hunde müßen sofort an die Leine...

Ich kenn das zu gut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gast   

Hallo Steffen ich würde diesen Absatz ein wenig anders formulieren weil aus meiner Sicht hier eine Wertung von dir vorgenommen wird und nicht sachlich informiert wird.

Kampfhund ist heute ein Begriff aus den Medien, um bestimmte Hunderassen zu diskriminieren; diese Definition hat, entgegen der Meinung vom Fachmenschen, auch in die Gesetzgebung Einzug gehalten. Zu diesen "Kampfhunden" zählen auch Rassen, die nie für Hundekämpfe missbraucht wurden.

Vorschlag:

Kampfhund ist heute ein Begriff aus den Medien, um bestimmten Hunderassen zu beschreiben die für den Kampf gedacht waren.

Hier die Unterstellung des Missbrauchs.

Zu diesen "Kampfhunden" zählen auch Rassen, die nie für Hundekämpfe herangezogen wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
caronna   

Vorschlag:

Kampfhund ist heute ein Begriff aus den Medien, um bestimmten Hunderassen zu beschreiben die für den Kampf gedacht waren.

Hier die Unterstellung des Missbrauchs.

Zu diesen "Kampfhunden" zählen auch Rassen, die nie für Hundekämpfe herangezogen wurden.

Trifft nicht den Kern der Sache! Beschreiben wäre das falsche Wort, vielleicht zu kennzeichnen?

... die für den Kampf gedacht waren wäre auch falsch, da nur ein Teil für den Kampf genommen wurden. Staff und co (sagen wir mal die Vorfahren dieser Rasse) waren damals und heute übliche, sehr viel gehaltene Hunde.

Kampfhund wurde nun wirklich von den Medien genommen, um eine nicht hinterfragbare Behauptung aufzustellen, um assozieren: Kampfhund = böse. Eigentlich ist das BLÖD Zeitungsstiel!

Als vorher mal der DSH aus dem gleichen Grund im Gespräch war wurden nicht so starke Worte gefunden.

Ich sehe ja ein, es ist schwer hier halbwegs neutral zu Formulieren UND den Kern der Sache zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×